Riechfläschchen- Anti-Stress

Eine Duftmischung, die Du immer bei dir tragen kannst.

Eine Ölmischung, welche die Stimmung aufhellt, Stress verringert und dich herunterholt, wenn Du aufgeregt bist.

 

Du brauchst ein Trägeröl

Am besten nimmst Du ein gutes ** Mandelöl

Ein kleines ** Glasfläschchen, welches Du zu einem dreiviertel mit dem Trägeröl füllst.

Dann gibst Du:

9 Tropfen ** Orangen-Öl

4 Tropfen ** Weihrauch-Öl

3-4 Tropfen ** Sandelholz-Öl hinzu.

Mische alles gut in dem Fläschchen durch, und bei Bedarf holst Du es einfach hervor, öffnest es kurz und riechst daran, bis Du spürst, wie es leichter in dir wird.

Mehr braucht es nicht.

Dieses „Notfall-Öl“ kannst Du wunderbar in der Handtasche mit dir führen, oder im Handschuhfach des Autos usw. Und hast es bei Bedarf, bei der Hand.

Natürlich ersetzt dies keine medizinisch notwenigen Produkte. Wenn Du öfter unter Stresssymptomen leidest, suche einen Arzt auf und lasse die beraten.

Diese Tropfen dienen einfach zur Unterstützung.

Du kannst diese Mischung natürlich auch in eine Aroma-Lampe geben.

© Erika Flickinger

 

** Affiliate-Links

Wahrsagemischung für Duftlampe

Duftöl-Begleiter beim Kartenlegen oder bei divinatorischen Tätigkeiten.

Auch bei allen Arbeiten, bei denen Intuition gefragt ist.

Beim Schreiben, Lernen, gedanklich nach Lösungen suchen.

Dieses Öl gibt Durchblick, da wo er benötigt wird.

** 2 Tropfen Rosmarin
** 2 Tropfen Zypresse
** 2 Tropfen Basilikum

Einfach diese Tropfen in einen Diffuser oder Aromalampe geben und genießen.
Diese Mischung ist sehr hilfreich bei Sitzungen zum Wahrsagen und in deinen Beratungstätigkeiten.

Du kannst dir aber auch eine Mischung auf Vorrat erstellen.

Mische dazu jeweils 100 Tropfen der Zutaten und benutze bei Bedarf ca. sechs Tropfen.

** Affiliate-Links

Aromaöl für Erfolg in Arbeit und Finanzen

Dieses Öl unterstützt dich bei allen Arbeiten, die Du zu erledigen hast und hilft die dabei, dass diese reibungslos und gut gelaunt verlaufen.

Es ist auch ein allgemeines Erfolgs-Öl.

Tupfe dir zwei bis drei Tropfen auf die Fersen, bevor du die Schuhe anziehst, welche vorrangig auf der Arbeit getragen werden, oder welche Du trägst, wenn Du zu einem wichtigen Treffen oder Gespräch gehst, bei dem es um Finanzen, Arbeit, Verträge, Erfolg usw. geht.

Es ist auch als Salböl einsetzbar, wenn man eine grüne Kerze salben möchte, für Rituale oder andere magische Beschäftigungen, die Arbeit, Finanzen oder Erfolg betreffend. Aber auch für grüne Kerzen, die Erfolg anziehen sollen.

Man kann diese Mischung auch zu einem Bad hinzufügen, wenn man mehr Erfolg im Leben braucht, oder vor einer sehr wichtigen Lebensphase steht, in der sich der zukünftige Erfolg entscheiden wird/soll.

Gut einsetzbar ist dieses Öl auch, um deine Werkzeuge, in diesem Duft zu weihen, damit sie dir viel Erfolg und Freude mit/bei der Arbeit schenken mögen.

Dies können auch Stifte, eine Schere oder was auch immer das Symbol-Werkzeug für deine Arbeit ist, sein.

Du kannst das Öl aber auch in der Duftlampe verwenden, wann immer Du das Gefühl hast, dass Du Erfolg brauchst.

Träufle zwei bis drei Tropfen auch ein Stückchen Küchentuch, oder ein duftfreies Papiertaschentuch, oder ein Stückchen Löschblattpapier und lege dies in dein Portmonee. Es fördert den Fluss deiner Finanzen.


Was brauchst Du dazu

Eine kleine ** Tropfflasche 20 ml aus dunklem Glas

oder ** Pipettenflasche 10 ml

10 Tropfen Piment-Öl

Einen Artikel wie Du Pimentöl selbst machen kannst findest Du HIER

8 Tropfen ** Zimt-ÖL

10 Tropfen ** Salbei-ÖL

8 Tropfen ** Dill-ÖL

30 ml Basis Öl.

Ich empfehle hier meist ein ** Mandelöl, da es leicht zubekommen und fast geruchsneutral ist.

Fülle zwei 20 ml Fläschchen bis ca. 1 cm unter dem Rand mit dem Mandelöl auf, gebe die Aromaöle dazu, verschieße die Fläschchen und schüttele gute durch.

Fertig ist dein Erfolgs-Förderungs-Öl.

 

** Affiliate-Links

Piment-Aroma-Öl selbst machen

Pimentöl selbst herstellen

Da ich oft Probleme habe, Pimentöl zu bekommen, stelle ich es mir selbst her.

Es ist ebenso vielseitig einsetzbar, als ein gekauftes Aromaöl.

 

Es ist recht einfach, mit wenigen Zutaten herzustellen. Achte darauf, dass Du ein gutes **Basis/Trägeröl nutzt.

Es sollte so weit als möglich geruchsneutral sein.


Du brauchst hierfür:

3 bis 4 Teelöffel ** Pimentkörner

50 ml **Basisöl (siehe weiter Unten)

Einen Mörser oder eine elektrische Kaffeemühle.

Ein verschließbares Glas

** Feinmaschiges Sieb

Dunkle Flasche

Gebe die Pimentkörner in einen Mörser und zermahle sie so fein als möglich.

Ich mahle ihn gerne in einer elektrischen Kaffeemühle. Ich bin noch stolze Besitzerin einer sehr alten Bosch-Kaffeemühle, die meiner verstorbenen Oma gehörte.

Gebe das Öl in ein Glas, dazu den gemahlenen Piment. Verschließe das Glas und schüttle alles kräftig durch.

Lasse das Glas einfach im Zimmer stehen, achte aber darauf, dass es keiner zu direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist, und dass es nicht neben einer Heizung etc. steht.

Schüttele das Glas einmal täglich durch. Lasse alles ca. drei Wochen ziehen. Ich halte mich hier gerne an die Numerologie und suche mir eine Anzahl Tage (oder deren Quersumme) aus, die der Numerologie (keine Engelzahlen, sondern die solide überlieferte Numerologie) und dem geplanten Einsatzthema entspricht.

Dies ist jedoch kein Muss, sondern eher eine persönliche „magische“ Zugabe 😉

Nach Ablauf dieser Tage gießt Du das Öl, durch ein feinmaschiges Sieb ab und füllst dann alles in eine dunkle Glasflasche.

Es sollte Glas sein, da Plastik zu viel ungute und negative Energie ins sich trägt und auch nach Benutzung gerne den Geruch, das vorherigen Inhaltes speichert und somit nicht mehr wirklich brauchbar ist.

Glasflächen anzuschaffen ist zwar im ersten Moment etwas teurer, zahlt sich aber über die Zeit gesehen, definitiv aus, da sie immer wieder verwendet werden können.

Aus diesem Grund bewahre ich auch jedes Glasfläschchen, aber auch jedes Glas, in jeglicher Größe, auf, nachdem ich es gut gespült und ausgekocht habe.

Dein Öl ist fertig zum Gebrauch.

Dieses Öl hat auch den Vorteil, dass Du genau weißt was drinnen ist und Du es auch körperlich einsetzen kannst. Jedoch sollte abgeklärt sein, dass keine Allergie auf einen der Inhaltsstoffe vorliegt.


* Beim Basisöl bevorzuge ich wie meist immer ein Mandelöl. Es ist fast geruchsneutral, leicht zu bekommen, und pflegt auch die Haut, wenn du das Öl auftragen, oder ins Badewasser geben möchtest.

Bei einer Allergie auf Mandelöl oder wenn man es einfach nicht mag, tut es auch ein gutes Sonnenblumenöl. Bitte kein Rapsöl, da dies meist einen etwas außergewöhnlichen Eigengeruch hat.

Außerdem finde ich die Energie von Rapsöl als zu heiß und stark.

Rapsöl kann auch zum Braten verwendet werden und hält eine starke Hitze aus, außerdem wird aus Raps sogar Heizstoff und Treibstoff hergestellt.  Meines Erachtens keine guten Qualitäten, um es als Heilmittel oder in deinen Ölen, Salben, Tinkturen zu nutzen. Die Energie ist mir persönlich zu stark und neigt auch, je nach Herkunft des Rohstoffes zur Zerstörung deiner Wünsche.

Olivenöl finde ich weniger geeignet, dass dies mitunter doch recht stark duftet und vom eigentlchen Duft des Piment sehr stark ablenkt.

** Affiliate-Links

Magische Flüssigseife

Wenn Du gerne Magie in den Alltag einfließen lässt, habe ich hier etwas Schönes für dich.

Seife, besser gesagt Flüssigseife, die Du mit entsprechenden Ölen versiehst und die Öle zuvor personalisiert und mit deinen Wünschen/Zielen aufgeladen hast.

Probiere es einfach einmal aus:

Wenn es dir gefällt, kannst Du dir die Aromaöle zusammenstellen, die Du für die unterschiedlichsten Gelegenheiten nutzen möchtest.

Es macht Spaß, bringt in Maßen angewendet deinem Körper etwas und duftet gut.

Aber, diese Seife unterstützt dich in deinen Wünschen und Zielen, jedes Mal, wenn Du diese benutzt, wird dein Wunsch erneut angestoßen oder deine Ziele aktiviert.

Ein sehr positiver Nebeneffekt dabei ist: Du selbst wirst bei jedem Händewaschen daran erinnert, wo Du hinwillst, was Du dir erträumst und wo deine Ziele sind.

Zeitgleich unterstützt dich die Kraft des jeweiligen Aromaöls.

Bei jedem Händewaschen wird die Seife deinen Wunsch verstärken und für dich wirken.


Ihr braucht dafür pro Duftseife:

**10 Gramm Kernseife

**1 guter Esslöffel Träger-Öl wie z.B. Mandelöl

**200 ml destilliertes Wasser

Und natürlich Aromaöl Eurer Wahl hier insgesamt ca. 20-25 Tropfen


Die geraspelte Seife wird mit dem Wasser in einem Topf erhitzt, dabei ständig umrühren und den Topf nicht allein auf dem Herd lassen.

Ich benutze hierfür am liebsten ** diesen Topf hier, da ich den auch für das Schmelzen von Wachs in der Kerzenproduktion nutze.

Nun die Hitze auf mittel drehen und so lange rührend weiterköcheln, bis sich sämtliche Seifenraspel aufgelöst haben.

Nimm dem Topf vom Herd. Nun ist der Zeitpunkt da, um das Mandelöl und dein/e ausgewählten/es Aromaöl/e unterzurühren. Lasse dir hier viel Zeit.

Lasse dich nicht davon irritieren, dass alles sehr flüssig ausschaut, es wird erst cremiger, wenn alles abgekühlt ist. Die Zeit kannst Du sinnvoll nutzen, in dem Du nun beim Rühren die Seife energetisierst.

Hier nun ist deine Imagination gefragt, um die Seife für dich, oder falls sie ein Geschenk ist, für jemanden anderen zu personalisieren.

Rühre so lange deine Seife um und lasse deine Energie, deine Wünsche und Absichten, sowie die Hauptwirkung, welche die Seife haben soll, dabei einfließen. Stelle dir am besten vor, wie alles über den Löffel, Stab oder mit was sonst Du umrührst, in die flüssige Seife einfließt.

Das Gleiche kannst Du zuvor auch schon mit den Aromaölen tun, allerdings lehne ich dies ab, da man dann das komplette Aroma-Öl- Fläschchen aufladen würde und es nur noch zu diesem Zwecke benutzen könnte.

Ich persönlich kröne das Ganze immer noch, indem ich einen kleinen Edelstein, mit entsprechender Wirkung in die Flasche mit der Flüssigseife gebe und ihn dort gemütlich seine Energie verteilen lasse.

Sofern Du einen Edelstein hinzufügst, tue dies erst, wenn deine Seife erkaltet ist und gebe diesen dann als Erstes in den Seifenspender oder sonstigen Behälter, in welchen Du die Seife umfüllst.

Die Aromaöle suchst Du dir je nach gewünschter Wirkung aus. Einige habe ich hier auf dem Blog schon beschrieben, viele andere werden noch folgen.

Aber, es gibt auch sehr gute Literatur zum Thema Aromaöle und Edel/Heilsteine.


Mein absolutes Lieblingsbuch zu den Themenheilsteine, Kräuter und Düfte ist:

 ** Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter:

Ich persönlich besitze noch eines aus der fünften Auflagen aus dem Jahr 1997 und würde mich niemals davon trennen. Es ist auch schon recht zerfleddert 😊

Diese Seife kannst Du auch auf Vorrat zubereiten und in schönen Gläsern oder **Seifenspenderflaschen, aufbewahren.

In einem schönen Behälter aus Glas oder einem Material deiner Wahl hast Du ein wundervolles und wirklich individuelles Geschenk.

Soap Dispenser, Soap, French, Nostalgic, Liquid Soap

**Affiliate-Links