Koriander zum Räuchern

Koriander hat die wunderbare Eigenschaft, ausgleichend zu wirken, reinigend auf Geist und Seele zu wirken und so mehr Licht in trübe Momente zu zaubern.

Eine Räucherung mit Koriander oder mit Koriander in einer entsprechenden Mischung, schenkt dir Kraft und neue Energie. Er unterstützt er dich auch, deine Probleme zu erkennen und diese anzugehen.

Nach einem anstrengenden Tag oder nach einer erfolgreichen Problemlösung, hilft dir der Duft von Koriander dabei, wieder herunterzukommen, zur Ruhe zu finden und dich in ausgeglichene Stimmung zu versetzen, um deine erfolgreiche Lösung auch selbst anerkennen zu können und dich darüber zu freuen.

Zum Räuchern verwendet man den Samen und die getrockneten Blätter. Den Rest der Pflanze solltest Du nicht einfach wegwerfen, sondern einfach ins Gießwasser geben, und mindestens einen Tag ziehen lassen, um so deinen restlichen Pflanzen noch eine positive Energie über das Gießwasser zu geben. Danach dient der Rest der Korianderpflanze auch auf dem Komposthaufen dafür, dass sich dort eher eine positive Schwingung niedersetzt. Weiterlesen

Amethyst

Amethyst

Der Amethyst ist ein Quarz. Seine Farbe variiert zwischen hell-blassem bis kräftig-dunklem Violett bis hin zu purpurrot.

Der Name Amethyst stammt aus dem Griechischen und bedeutet: „dem Rausche entgegenwirkend“ oder „Nicht betrunken sein“.

Auch Bacchusstein, Stechapfelstein, Säuferstein, Kap-Amethyst, Maraba-Amethyst genannt.

Die Hauptfundorte sind:

Uruguay, Brasilien, Namibia, Madagaskar, Russland, Sri Lanka, Marokko.

Heilwirkung des Amethysten

Die Psyche:

Er stärkt hervorragend die Konzentration und Aufnahmefähigkeit. Er klärt den Geist.

Auch hilft er bei Prüfungsängsten, wenn man ihn bei sich trägt.

Dieser Stein hilft dir dabei, die Themen zu finden, die für dich wichtig sind, daran zu glauben. Weiterlesen

Merkur-Räucherung

Heute stelle ich euch eine Weihrauchmischung zur Korrespondenz mit dem Planeten Merkur vor.

Die Mischung heißt es, soll schon recht alt sein, heute aber nur noch selten Verwendung finden.

Sie wird eingesetzt, wenn es darum geht, die richtigen Worte zu finden, bei wichtigem Brief- Email- oder sonstigem Austausch mit geschriebenen Worten.

Auch bei der Erstellung einer wichtigen Rede kann man sie abbrennen wie auch während Wahrsagesitzungen oder allem was mit dem Blick in die Zukunft zu tun hat.

Am wirkungsvollsten räuchert sie an einem Mittwoch, oder zu einer Merkurstunde – Näheres dazu findest Du HIER unter „Tägliche Planetenstunden“.

Begleitend wäre eine violette und/oder eine weiße Kerze positiv.

Ihr mischt

ein Teil getrocknete Löwenzahnblätter

ein halber Teil Geißblatt

ein viertel Teil Nelken (pulverförmig)

ein viertel Teil Muskatnuss

Gebt die Mischung in den Mörser und verarbeitet sie so lange, bis sie die für euch richtige Konsistenz hat.

Dann wie gewohnt räuchern.

 

Räucherung „Flug der Seele“

Flug der Seele

1Teil Mastix

1 Teil Sandarak

2 Teile Weihrauch

Die Zutaten in einem Mörser fein zerkleinern, nicht pulverisieren.

Diese Räucherung hilft dir die Sehnsucht nach dem Höheren zu fühlen und ist ein guter Begleiter bei Gebeten, Meditationen und zur Innenschau. Diese Räucherung besitzt eine starke Kraft zur innerlichen Reinigung.

Wenn Du aufgewühlt bist oder deine Gefühle dich zu sehr überfluten, hilft dir der reine und ätherische Duft dieser Räucherung, wieder zur inneren Harmonie zu gelangen und die Wellen und Wogen im Inneren zu glätten.