Der Fuchs im Kartendeck – Der Fuchs mit dem Klee

Hier will dir der Fuchs sagen, dass Du deine Intelligenz einsetzen sollst.

Aber auch, dass Du nun Profit machen kannst, wenn Du klug investierst.

Wenn Du nun klug bist und deinen Verstand nutzt, wirst Du aus der Krise eine Erfolgszeit für dich erschaffen können.

Aber sei weise und erzähle es nicht zu vielen Menschen.

Liegen eher spannungsreiche Karten dabei, dann will dich die Kombination vor Fehlentscheidungen warnen.

Je nachdem welche Karten noch direkt bei den beiden liegen, kannst Du auch sagen, aus welchem Bereich die Gefahr droht.

Jedoch warnt der Fuchs hier auch vor einem trügerischen Glück. Glaube nicht alles, was mir dir sagt, schreibt, vorspiegelt, oder einreden will.

Egal was man dir hier erzählt, ob Positives oder ob Warnungen, hinterfrage alles, es könnte gelogen sein, damit die Gegenseite ein bestimmtes Ziel erreicht.

Auch hier gilt, nutze deine innere Weisheit und deine Klugheit, verlasse dich im Zweifelsfall lieber auf diese.

Hier kann es auch sein, dass ein Gewinn, eine Belohnung, ein Geschenk, eine Auszeichnung usw. sich in Nachhinein verzögert, nicht ankommt oder Ähnliches.

Aber, und dies wird gerne übersehen, es kann nun auch sein, dass Du zu Lügen und/oder Schwindeleien, zu Blendung und falschen Versprechen neigst, nicht nur die Gegenseite, auch dich kann es betreffen.

Vertraue nicht darauf, dass schon alles gut geht, sicherer dich ab, bevor Du ein Wagnis eingehst.

In Bezug auf die Liebe spricht diese Kombi dafür, dass man sich vielleicht zu früh auf etwas Positives oder eine Nachricht etc. freut.

Oder dass positive Nachrichten kommen, aber auch hier gilt, beachte die umliegenden Karten genau, diese sagen dir, ob es positive oder eher negative oder neutrale Nachrichten sein werden.

© Erika Flickinger

Meine Beratungen findest Du HIER

Meinen SHOP HIER

Wer möchte, kann mich und meine Arbeit hier, sowie die vielen Informationen, die ich euch zur Verfügung stelle, gerne mit einer kleinen Spende über PayPal unterstützen.

Mein paypal.me-Link ist: paypal.me/erikaflickinger

Wochenimpuls ab 02.05.2022 bis einschließlich 08.05.2022

Diese Karten fordern dich dazu auf, auf dich selbst und deine Handlungen zu schauen.

Wenn Du in eine Situation kommst, in der Du einen anderen verurteilen willst, schau erst einmal auf dich selbst.

Was ist dein Anteil daran, dass Du so reagieren möchtest?

Bist Du wirklich unschuldig an der Situation, oder hast Du unbewusst oder subtil beigetragen?

Die Gerechtigkeit ist immer ein Hinweis darauf, dass etwas unausgewogen sein kann, dass, man selbst nicht alle Fakten und Energien wahrnimmt, die zur Situation führten.

Auch wirst Du aufgefordert darauf zu achten, dass alles korrekt abläuft, Du kannst sonst, bevor Du dich versiehst, in eine Situation geraten, in der sich Behörden, Ordnungspersonen oder Ähnliche einfinden werden.

Dies kann vom Knöllchen über Beleidigung bis hin zum Betrug gehen.

Sei einfach achtsam mit allem, was Du tust.

Aber, die Karte Gerechtigkeit fordert dich auch dazu auf, deine Erleuchtung in dir zu suchen, nicht im Außen, dort findest Du nur die Wahrheiten anderer, die in deinem Leben störend wären und dich in die, Irre leiten. Weiterlesen

Kamille als Heilkraut und in der Magie

Heute möchte ich ein wenig über die Kamille als Heilpflanze berichten, jedoch auch über Ihre Wirkmöglichkeiten bei magischen Themen.

Ich distanziere mich übrigens hiermit sehr deutlich von der schwarzen Magie.

Sicherlich habe ich mich vor unzähligen Jahren auch über diese Seite der magischen Betätigung schlaugemacht. Man muss schließlich informiert darüber sein, gegen was genau man ist.

Bei der Kamille nutzt man zum Räuchern nur die getrockneten Blüten.

Besonders gut harmonieren diese dann in einer Kombination mit einem im Duft weichen Harz.

Du kannst hier aber auch nach deinen Vorlieben mischen.

Im magischen Bereich nutze ich die Kamille gerne für alles, was entspannt werden soll.

Überall wo Spannung, Reibereien den Alltag erschweren, aber auch bei der Neigung zu Rechthaberei, Besserwisserei und verhärteten Fronten, im zwischenmenschlichen Bereich.

In Situationen in denen Stress, und dadurch Missverständnisse und unsinnige Diskussionen, aufkommen kann, wirkt geräucherte Kamille oder Kamillenöl in der Duftlampe gleich zu Beginn der Gespräche/Aktivitäten als sehr entspannend.

Alle Parteien werden lockerer agieren und reagieren, auch die eigene Person.

Bei seelischen Erkrankungen, wie zum Beispiel depressiven Phasen, Reizbarkeit usw., kann Kamille geräuchert oder in der Duftlampe, eine gewisse Wärme vermitteln, die ein wenig herunterholt, von wo auch immer.

Dies ist kein Hinweis darauf, auf Medikamente zu verzichten, auf keinen Fall sollte man dies tun. Kamille kann hier einfach unterstützend wirken.

Übrigens kann man mit Kamille auch Suppen und Salate würzen und wundervolle Teemischungen bereiten.

Weiterlesen

Wochenimpuls bis einschließlich 02.05.2022

Letzte Woche fehlte mir die Zeit, den Wochenimpuls zu schreiben. Auch heute wurde es etwas später, da mein PC nicht wollte.

Auf gehts in einen neuen Wochenimpuls 🙂

Heute geht es weiter für die Woche vom 25.04.2022 bis einschließlich 02.05.2022.

Als Deck habe ich mich heute spontan für das Drachentarot entschieden. Ich liebe es.

Bei Mischen ist mir heute eine Karte herausgefallen. Die drei der Münzen.

Normalerweise deute ich diese Karten nicht, heute jedoch war es mir ein Bedürfnis.

Denn die drei der Münzen fordert dich auf, an deine eigene innere Türe zu klopfen und zu schauen, was sich dahinter verbirgt. Sie zeigt dir an, dass Du dich vielleicht in manchen Bereichen selbst weggesperrt hast und gerade dabei bist, dich selbst, auf der Reise zu etwas Unbestimmtem, selbst zu vergessen.

Vielleicht gibst Du gerade deine Ziele und Visionen auf, für etwas, dass dir keinen wirklichen seelischen Gegenwert bietet.

Vielleicht jagst Du nach etwas oder jemandem, der sich beständig auf Abstand bewegt.

Vielleicht strebst Du beruflich, finanziell oder sonst wie einen Weg an, der nicht zu dir passt, aber man drängt dich auf irgendeine Weise weiterzumachen.

Es gibt hier unzählige Möglichkeiten. Fühle in dich und Du wirst erkennen, diese Karten in dir ansprechen wollen. Sie passt auch wunderbar zu den drei gezogenen Karten.

Diese sind die Acht der Schwerter, der Tod und Ritter der Kelche.

Die Acht der Schwerter macht dich aufmerksam darauf, dass es vielleicht Lebensbereich bei dir gibt, die Du vernachlässigt hast und die deiner Aufmerksamkeit bedürfen.

Handelst Du unbewusst so, dass Du das Gefühl hast, wenn DU dem nachgehst, was dein Gefühl sagt, übertrittst Du eine verbotene Grenze?

Dann gehe in dich und schaue, wo diese unbewusste Überzeugung herrührt.

Dir ist erlaubt, wonach Du dich sehnst.

Diese Karte spricht besonders die Gefühlsebene an. Du wirst hier deutlich dazu aufgefordert, dich an deinen eigenen Gefühlen zu orientieren. Gehe in dich, und sei ehrlich zu dir selbst. Was sagt dir dein eigenes Gefühl, Nein, nicht die Gedanken, das Gefühl?

Das was Du gerade ersehnst, ist es wirklich für dich? Oder kann es sein, dass Du etwas folgst, was dir nicht bestimmt ist?

Die Karte Acht der Schwerter zeigt dir aber auch auf, dass dies, was Du als Verbot erachtest, als Anleitung oder als etwas das Du tun musst, um an dein Ziel zu gelangen, nicht den Ursprung in dir hat, sondern im Außen.

Der Weg zu deinem Glück liegt jedoch in deinem Inneren.

Versuche einmal, ohne all die Glaubenssätze zu handeln, die Du im Laufe der Zeit angesammelt hast, verlege dich einfach auf dein inneres Fühlen, lasse dich davon leiten.

Schalten den Kopf, die Gedanken und Mahnungen so oft als möglich ab, versuche dies einmal nur eine Woche lang und staune am Ende dieser Woche, was sich in dir gefühlsmäßig geändert hat.

Der Abschied von antrainierten Glaubenssätzen und Meinungen, das Abstand zu dem was man dir von Außen her auferlegt, sei es durch gesprochen, gelesene, gehörte Worte, sei es durch andere, die glauben, zu wissen, was dir taugt, sei es durch eine momentane Glaubensrichtung, sei es durch Gruppierungen oder einzelne Menschen, nehme einfach einmal Abstand.

Schau dich selbst an, der Du vorher warst und strebe an, einige Tage emotional rückwärtszugehen, bis dahin, wo Du den Anschluss an dich selbst verloren hast … hier liegt die Chance zu deiner Neugeburt und einem glücklichen Leben.

Der Tad sagt dir „Lasse alles absterben, was nicht wirklich deines ist. Verabschiede dich von den Regeln anderer und finde dich selbst wieder. Da wo Du etwas sterben lässt, da kannst Du neue Saat ausbringen und Neues in dein Leben gebären“.

Verabschiede dich von Dingen, die dich belasten, beschweren, traurig machen, aber auch von Menschen, die diese Gefühle in dir auslösen, die dich schlecht behandeln, bedrücken, nur fordern- und zu wissen glauben, was Du brauchst. Nehme Abstand zu all dem, sei es nur eine Woche und Du wirst staunen, was sich dir auftun wird. Du gibst dir damit die Chance, dich neu in dein Leben zu verlieben und die Schwere nach und nach zu verabschieden.

Dualseelen und das moderne Stalking

Heute möchte ich einmal über ein Thema schreiben, über welches kaum gesprochen wird.

Darüber, dass es Menschen gibt, die meinen, Ihre Seelenliebe gefunden zu haben, und dies nur an den gängigen Theorien, wie Dualseelen sich zu verhalten haben, festmachen.

Ich möchte hier über die Menschen schreiben, die sich immer zurückziehen und darüber, dass sie dies vielleicht tun, weil sie keine Dualseele sind.

Jedoch auch einmal die Sichtweise dessen nahebringen, der mit solch einem Stempel geprägt wird, weil er eine Beziehung einfach nicht will.

Denn auch diese Seite sollte gesehen werden dürfen.

In meiner Beratertätigkeit treffe ich regelmäßig auf beide Seiten, jedoch liest man meist nur einseitig darüber.

Ich glaube nicht daran, dass die Dualseele immer auf Rückzug gehen muss, eben weil es die Dualseele ist. Dies ist eine Theorie, die im Grunde nie bewiesen werden konnte, sondern die irgendwann da war, weil dies jemand behauptet hat. Behauptet aus dem eigenen Erfahrungswert heraus, der vielleicht für diese Person passte, nicht aber für die Allgemeinheit Gültigkeit hat.

Woher kommt diese Behauptung und wieso möchte dieser Mensch, der diese Theorie in die Welt setzte, dies so genau wissen?

Weil derjenige selbst nach einer Erklärung suchte, wieso sein Gegenüber sich von ihm abgewendet hat?  Hier wäre interessant zu wissen, ob nun nach Jahren, der Kontakt zu dieser „Seelenliebe“ zustande kam, oder eben nicht. Weiterlesen