Seelenpartner

Dualseelen oder Wegbereiter

Nicht jeder Mensch der dich zutiefst berührt, und nicht jede tiefgehende Beziehung ist eine Dual oder Zwillingsseele.

Manche Menschen kommen einfach nur in unser Leben um uns auf einen bestimmten Weg zu schupsen, oder den Boden für neue Wege zu bereiten, oft auch die Wege zur Dual oder Zwillingsseele hin.

Mit anderen haben wir noch Dinge aus verschiedenen Leben zu klären, und sei es nur, etwas zum Abschluss zu bringen, was in früheren Leben nicht möglich war, nun aber die Voraussetzungen dafür stimmen.

Und oft sind es gerade die schmerzlichsten Beziehungen, die zu dem Gedanken oder Glauben verleiten, dies könne nur sie Dualseele sein.

Aber gerade die schmerzhaftesten Begegnungen, sind oft einfach Verbindungen von früher, in denen wir etwas für uns fundamentales lernen sollen, um diese Seele dann gehen zu lassen, oder um einen Ausgleich im Fühlen in die jeweilige Seele integrieren zu können, um Unerledigtes nun zu bereinigen usw..

Besonders diesen Menschen, die uns zum Teil auf unseren Weg führen, und wir sie, fühlen wir uns von Anfang an sehr vertraut, da ja diese alten Probleme und Aufgaben in uns gespeichert sind.

Gerade wenn man auf einen Menschen trifft, der uns vertraut erscheint, ob in positiver oder negativer Hinsicht, sollen wir auf diese Gefühle achten. Jeder Mensch der in uns ein Fühlen gleich welcher Art auslöst, hat uns etwas mitzuteilen, kann Gefühlsöffner, Wegbereiter oder Wegbegleiter für eine gewisse Zeit werden, oder die Chance bieten etwas Uraltes aufzuarbeiten.

Und genau diese Seelen haben eine enorm wichtige Aufgabe uns zu unserer Dualseele hinzuführen, indem wir mit ihnen Dinge “begreifen” und lernen, die unser Herz öffnen, oder bestimmte Verletzungen in uns heilen, damit wir überhaupt bereit sind für unsere Dualseele.

Dualseelen und die gemeinsamen Aufgaben richtig zu erkennen, ist eine der schwierigsten Aufgaben überhaupt. Wenn auch du dich in einer komplizierten Situation mit einer anderen Seele befindest, bei der du einfach Klarheit suchst, dann berate ich dich gerne und helfe dir, die Dinge von einem hilfreichen Blickwinkel zu betrachten, und zu klären ob Du nun die Dualseele oder Zwillingsseele gefunden hast, oder ob Du eine Wegbereiter in deinem Leben willkommen heißen darfst.

Um mit meiner nunmehr 30-jährigen Erfahrung auch für dich die individuell richtige Antwort zu finden, nutze ich neben gängigen Kartendecks auch die Astrologie,  meine Runen, eigens für Dual- und Zwillingsseelen individuell von mir gestaltete Kartendecks und meine Intuition.

© Erika Flickinger

HIER KOMMST DU ZU MEINEN ANGEBOTEN

Dualseelen: Kartenlegen - Beratung
2.bp.blogspot.com

Weitere Horoskope siehe HIER

Fragen oder Terminvereinbarung unter folgender Nummer:

 0179-4262431- auch WhatsApp

Festnetz: 06331-7263179

per Live-Chat,

Oder über:

dualseelen.beratung@hotmail.com

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Gedanken zu „Seelenpartner

  1. Liebe Erika,

    ich bin gerade dabei, dein Buch zu lesen, nachdem ich auf die Website mit den karmischen Aspekten gestoßen bin und ich finde es gut, wie unkonventionell du das Thema behandelst. Ich habe langsam auch die Schnauze voll von solchen Begegnungen und würde mir wünschen, einfach mal eine stinknormale Verbindung mit jemandem haben zu können, der mir etwas bedeutet, also persönliche Treffen, klare Botschaften. So, wie es früher mal war. Ich meine unsere Elterngeneration hat sich doch auch etwas bedeutet und ihnen ist der Schritt gelungen, zusammen zu finden. Ich sehe diese Seelengeschichten schon fast als eine Art krankhafte Erscheinung unseres Zeitgeistes, der einerseits eine pornographieverseuchte, promiskuitive oder asexuelle Generation heranzüchtet und auf der anderen Seite diese geistigen Hirngespinste ohne körperliche Berührungspunkte die sich meistens als Energievampirismus erweisen. Na danke auch.

    1. Liebe Susan
      Danke für deinen Kommentar.
      Ich sehe es als meine Berufung, darüber zu schreiben, wie Liebe wirklich sein soll/kann und wie sie schon immer ist.
      Liebe und hier gerade Seelenliebe ist zu einem Kommerz geworden, zu einem goldenen Zug, auf den so viele aufspringen wollen, da er schnelles Geld und auch Ansehen und Aufmerksamkeit verspricht. Liebe kann man nicht lernen und man kann sie auch nicht erzwingen, auch nicht dadurch, dass man sich selbst von Grund auf verändert.
      Das mit dem Energievampirismus ist eine sehr interessante Aussage von dir. Ich persönlich nenne es geistiges Stalking. Ich habe darüber auch schon einen Beitrag auf meinem anderen Blog geschrieben, den ich wohl auch einmal hier posten werde. Danke für den Impuls. Ja, die Liebe wird immer freizügiger und offener gezeigt, sie verliert dabei jegliche Privatsphäre, die doch, wie ich finde, für Liebende so wichtig ist. Im Gegenzug legt man ihr immer mehr Formeln, Vorschriften, Regeln und wahnwitzige Theorien auf, was meiner Meinung nach, für jede Liebe schon fast tödlich sein kann.
      Liebe Grüße
      Erika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.