Horoskop zum Zeitpunkt des Kennenlernens

Neues Angebot!

Es wird zu dem Zeitpunkt erstellt zu dem dieser Mensch, für dich bewusst in dein Leben kam.

Hier brauche ich dann Datum, Uhrzeit und Ort des Kennenlernens.

Das Ergebnis wird ein sehr aussagekräftiges Horoskop sein, in welchem Du jegliche Tendenzen zwischen euch beiden nachlesen kannst.

Du lernst jemanden kennen und fühlst dich sofort angekommen, Du stellst dabei fest, dass ihr auch innerhalb des Gespräches harmoniert und auf einer Wellenlänge schwimmt.

Oder Du spürst die ersten Blicke bis tief in die Seele und dein Herz schlägt plötzlich in einem anderen Rhythmus.

Der erste Moment des Kennenlernens löst viel in einem Menschen aus.

Es ist der Moment, da man noch ohne jegliche Erwartung ist, der Augenblick in dem die ureigenen Prägungen noch nicht die Oberhand haben und dich unbewusst dirigieren.

Dieser erste Moment kann dir so vieles berichten.

Auch wenn sich die Wege wieder trennen, oder vorläufig trennen.

Es hat einen Sinn, wieso Du so tief berührt wurdest.

Im Grunde zeigt dieser erste Moment die Geburt und Entwicklungstendenzen einer Beziehung an, oder aber, ob Du einen Irrtum unterliegst und der anderer vielleicht ganz anders fühlt.

Aber, im Grunde sagt dieses Horoskop das Gleiche aus, wie ein Partnervergleich, nur eben unbelasteter von all den Erwartungen, die sich nach dem Kennenlernen ergeben.

Ich würde sogar behaupten, es ist noch deutlicher als ein Partnervergleich, weil man in diesem Moment noch frei ist von eigenen Erwartungen und Prägungen.

In dem Augenblick der ersten Begegnung liegt sehr viel Energie und es wird deutlich welche Möglichkeiten vor einem liegen, oder eher vorbeiziehen werden.

Vor allen Dingen findet in diesem Moment noch nicht die typische Einsortierung statt, die dann unbewusst darüber entscheidet, ob wir den anderen als potenziellen Partner, Freund oder Feind erkennen.

Egal, ob du nur einen kurzen Kontakt und daher keine Geburtsdaten hast, oder ob der andere sie dir verschweigt, oder nicht möchte, dass jemand anderes (auch der/die Astrologe/in) diese kennen. Der erste Moment der Begegnung brennt sich zumeist tief ein und eignet sich wunderbar, um eine partnerschaftliche oder anderweitige Prognose zu erstellen.

Das Kennenlernhoroskop ist im Grunde der Geburtszeitpunkt einer Beziehung, der Beginn, und kann somit als wunderbarer Ersatz für die Geburtsuhrzeiten des Partners genutzt werden.

Im Gegenteil, es ist ehrlicher, weil es nur auf den Moment des Erkennens bezogen und frei von deinen/euren unbewussten Prägungen ist.

Dieses Horoskop kannst Du für jegliche zwischenmenschliche Verbindung erstellen lassen, auch zum Beispiel, für den Moment des Kennenlernens des neuen Chefs, oder Kollegen, oder für einen Teilhaber an einer für dich wichtigen Mission usw.

Das Kennenlernhoroskop berichtet dir davon, ob genügend gegenseitige Gefühle gegeben sind, um eine Partnerschaft erwarten zu können.

Aber, es berichtet dir auch von karmischen Aufgaben, davon, in welcher Beziehung ihr karmisch gesehen zueinandersteht.

Es lässt auch deutlich erkennen, ob Du einem Irrtum hinterherläufst, und der andere vielleicht überhaupt nichts für dich fühlt.

Hier wirst Du dann aber belohnt damit, dass dir ein solches Horoskop die Gründe aufzeigt, wieso es ist wie es ist.

Wir treffen niemanden umsonst. Manchmal läuft uns eine Seele auch einfach über den Weg, um uns an etwas zu erinnern, was für den eigenen weiteren Lebensverlauf wichtig ist.

Manchmal jedoch wird diese Seele auch einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen, wein solches Horoskop erklärt dir die Hintergründe und auch die Zukunftsaussichten.

Du siehst, so ein Kennenlernhoroskop gibt dir auf alle Fälle Gewissheit und Klarheit.

Buchen kannst Du dieses Angebot HIER im SHOP

Wochenimpuls vom 13.06.2022 bis einschließlich 19.06.2022

Heute ziehe ich eine Karte aus dem Deck ** „The Map“

Ihr findet dieses kunstvoll gestaltete Deck ** HIER

Es ist die Karte „Der Geist der Ortes“

Auf den ersten Blick mag diese Karte etwas verwirrend oder überladen erscheinen, und ich denke, genau dies ist eine ihrer Botschaft.

Gib nicht zu viel, tue nicht zu viel, verzettle dich nicht dabei, etwas zu sein, was Du nicht bist, nur weil Du siehst, wie es bei anderen *offensichtlich* wirkt.

Versuche nicht zwanghaft deine Energien zu hinterlassen, sondern … Lebe einfach.

Kann es sein, dass Du so voller Informationen und fremder Ideologien bist, dass Du darunter dein, Wahres Ich, nicht mehr erkennst?

Kann es sein, dass Du versuchst, gehört und gesehen zu werden, mit den Worten, Überzeugungen und den Taten anderer?

Kann es sein, dass Du so zwanghaft versuchst, besonders zu sein, dass Du nur noch die Energien anderer transportierst, Du als Gedankenkutsche dienst, für die geistigen Erzeugnisse anderer, deine eigenen Ideen und Ansichten jedoch keinen Platz mehr auf der Ladefläche deines Geistes mehr finden?

Schau einmal genau hin, was Du anderen Menschen, als dein eigenes überbringst?

Sind es wirklich deine Überzeugungen, die Du anderen hinterlassen wirst, oder besteht dein geistiges Erbe, des Ortes, an dem Du lebst, nur noch aus Fremdenergien?

Schau dir das Bild der Karte einmal genauer an.

Fühle dich hinein in das Gesicht, die umherschwirrenden Blätter, die Elfenohren.

Schau dir die blassen Farben an, aus denen die Kühle des Gesichts leuchtet.

Ich erkenne auf dem Kartenbild die Kälte all dessen, was nicht zu mir gehört.

Die eigene Wärme, möchte sich Flügel wachsen lassen und fliehen, aus dem Ort der Fremdbestimmung.

Schau genau hin, der Kopf sieht aus, wie in eine fremde Umgebung gepflanzt.

Genau dies empfinde ich als Botschaft dieser Karte.

Schau genau hin, ob Du den Ort, an dem Du lebst und liebst, mit deiner Wärme bereicherst, oder ob Du die Kälte und Farblosigkeit anderer Gedankenkonstrukte, Meinungen und Ansichten hinterlässt.

Jeder schmückt sein eigenes Heim, mit der Deko, die ihn sich wohlfühlen lässt.

Schau hin, mit was Du deine geistige Heimat schmückst. Ist es Deko, die Du von Herzen gewählt hast, mit dem Gedanken, es dir und deinen Lieben angenehm zu gestalten, oder flattern allerlei Ideen und Geistesmüll, anderer durch dein geistiges Zuhause.

Sind es deine Farben, oder versuchst Du dir das bunte Schillern anderer überzuziehen, in dem dein wahres Selbst einfach untergeht.

So schön und interessant diese Karte auf den ersten Blick erscheint, so blass und ziellos werden einmal deine Energien, den Ort deines Seins umwehen.

Bist Du überhaupt an deinem Wohlfühlort der geistigen Ebene oder ist dein Kopf nur Aufnahmegefäß, für die geistigen Ergüsse anderer.

Schau hin, was Du als geistiges Erbe in die Welt trägst.

Sei dir selbst wichtig genug, um eigenes Gedankengut und eigene Erkenntnisse zu hinterlassen.

Erkenne, dass auch Du fähig bist, deine Ansichten, deines Lebens selbst zu gewinnen.

Sei einfach Du selbst in einer Welt voller Elfenohrträger. Du musst nicht alles mitmachen, nicht zu allem Dazugehören.

Lasse dir nicht Individualismus predigen und leben Einheitsbrei nach.

Siehst Du die Schmetterlingsflügel um das Auge herum. Fühlst Du beim Betrachten, wie diese Flügel dich davor schützen möchten, nur dies in dein Inneres zu leiten, was DU SELBST auch siehst?

Schau einmal genauer hin, alles ist auch eine Frage des Gesichtspunktes.

Was siehst Du in dieser Welt?

Deine Bilder, die verborgen unter dem verwaschenen Grün des dir fremden Waldes ruhen.

Wieso fremd fragst Du dich? Schau doch hin, wie sich das Gesicht in der Farbgebung vom unscharfen Hintergrund des fremden Waldes abhebt.

Das Gesicht hat zwar blasse Farben, aber doch klare Konturen. Es hebt sich deutlich ab, ist individuell und einzigartig.

Die Gedankenblätter haben noch frische Herbstfarben, die sich, sobald sie in die Energien des Waldes (dessen was alle denken) eintauchen, farblos werden und eine Einheitstönung annehmen.

Ich weiß, dieser Denkanstoß klingt hart und unnachgiebig, aber, er wird dich, sofern Du magst, ein Stück weit mehr zu dir Selbst bringen.

Du musst nicht Pippi sein, absolut nicht, denn die Anikas sind es, dir in dieser Welt fehlen.

Lerne Du selbst zu sein, dich selbst zu leben, und habe Mut zu eigenen Gedanken und widerspreche, wo etwas nicht harmonisch in deine inneres passt, und du es wie ein Mantra hineinzwängen musst.

Was bleibt an deinem Ort, wenn Du gehst?

Du oder eine Informationsflut voller Fremdenergien?

Bleibe, oder noch besser, werde wer Du bist und Du hinterlässt das wundervollste geistige Erbe, das Du zu geben hast, … deine persönliche reine und bunte Energie.

Meine Beratungsangebote findest Du HIER

Meinen SHOP kannst Du HIER besuchen

** Affiliate-Links

Wochenimpuls für 30.05.2022 bis einschließlich 05.06.2022

Heute mit dem ** Rider Waite Tarot als Medium

Diese Karten fordern dich auf, einmal darauf zu achten, wie in dir selbst, die maskulinen und die femininen Anteile vorhanden sind.

Es könnte sein, dass da ein Übermaß an maskulinen Verhaltensweisen gegeben ist.

Der Denkanstoß ist hier, einmal darüber nachzudenken, inwieweit Du deine Aggressivität lebst, und auf welche Weise.

Der Rat, denke bevor Du sprichst und handelst, sollte dich diese Woche bei allem, was Du äußerst, bei allen Handlungen und Plänen begleiten.

Achte einfach einmal darauf, wie es bei dir mit der Selbstbehauptung gestellt ist.

Ist ein Ungleichgewicht da?

Reagierst Du schnell gereizt und aggressiv, oder eher still, und steckst einfach weg?

Hier kannst Du selbst erkennen, wie es bei dir mit einem gesunden Selbstwertgefühl- oder auch Ego genannt, aussieht.

Vielleicht neigst Du dazu, zu viel nicht zu beachten, schiebst es in die „Es interessiert mich Null-Ecke“ oder aber in die „das ist eine Toxische, Lästige, Unliebsame Beziehung- oder Situation, brauche ich nicht-Ecke“.

Reagierst Du mit Rückzug, indem Du es abstempelst zu dem, was Du fühlst, oder schaust Du es an, hinterfragst, guckst ein zweites- oder gar drittes Mal hin, um zu erkennen, dass Du gerade eine wertvolle Lernlektion vor der Nase hast?

Situationen, die in dein Leben kommen, die dich auf irgendeine Weise innerlich bewegen, egal, ob Zustimmung- oder Ablehnung, möchten dich etwas lehren.

Es steht dir jedoch frei, diese anzunehmen- oder abzulehnen.

Aber sei dir gewiss, was Du ablehnst, als ungewollt, als nicht zu dir gehörig, als toxisch oder als lästig, vielleicht auch als, das weiß ich doch schon alles, wird wiederholt in deinem Leben erscheinen.

Dies ist es, was dir diese Karten sagen möchten, wozu sie dir an Denkanstoß, als Impulsgeber dienen möchten.

Jeder von uns hat solche Bereich in seinem Leben, schau doch einfach diese Woche einmal hin, wo diese Bereiche bei dir zu finden sind, was Du ändern kannst, und welche Lektionen, und seien diese in deinem Empfinden noch so klein, Du anlehnst. Hier könnten große Lernschritte auf dich warten.

Schau wo Du bevorzugt Konflikten- oder von dir ungeliebten Situationen ablehnst. Und dann schau nochmals genau hin, ob Du diese Situationen nicht selbst unbewusst provozierst, eben um diese Lernaufgaben vollziehen zu können.

Das Leben ist eine ewige Schule, Du wirst bis zum letzten Atemzug Schüler bleiben, auch wenn Du dich als Meister empfinden magst, Du bist ewig Schüler auf diesem Planeten.

Sei dir immer bewusst, deine Lebenserfahrungen suchen dich und kommen zu dir, so wie Du diese brauchst, nicht andersherum.

Sie tauchen in dem für dich passenden Moment auf, ohne dich zu fragen, und sie werden hartnäckig sein, immer wiederkehren. Manchmal liegen Wochen dazwischen, manchmal Jahre, so wie die Situation gerade dazu passt, wird dir dein Leben (Rad des Schicksals) immer wieder die Lektionen darbieten, bis Du endlich zugreifst und handelst.

Ich wünsche euch eine erkenntnisreiche Woche voller Lernchancen und Gelegenheiten zum Wachstum 🙂

Erika Flickinger

Meine Beratungsangebote findest Du HIER

Meinen SHOP kannst Du HIER besuchen

** Affiliate-Links

 

 

Kleine Kartenbilder – große Aussagen“ 1

Anfangen möchte ich die neue Serie „Kleine Kartenbilder – große Aussagen“ mit dem meistgefragten Thema, der Liebe.

Ein kleines Bild mit einer grandiosen Aussage.

Hier liegen Herz Dame und Herz König in der idealsten aller Positionen im Bild.

Direkt nebeneinander und schauen sich an.

Nun liegt ein weiteres Pärchen dabei. Kreuz Dame und Kreuz König. Dies ist die beste Kombination überhaupt.

Die Aussage hier ist ganz einfach, dass sich hier zwei Menschen gefunden haben (Herz Dame&König), die bis ins hohe Alter ein Paar sein werden (Kreuz Dame&König).

Achtet beim Kartenlegen darauf, ob sich ein weiteres Pärchen in der unmittelbaren Verbindung befindet. Je nach Energie des dargestellten Pärchens (Karo, Kreuz, Pik, Herz), lässt sich die Grundenergie sagen, in welche sich die Beziehung entwickeln wird.

Die umliegenden Karten sagen alles aus, was es zu der Beziehung zu sagen gibt.

In diesem kleinen Bild sieht man, dass es eine sehr gute Beziehung sein wird, die sich durch Liebe und gutes Verstehen auszeichnen wird. Eine Beziehung, bei der auch geredet wird, und Kompromisse gefunden werden. Aber eben auch, eine Beziehung, die von tiefer Liebe getragen ist.

Dies ist ein Ausschnitt aus einem großen Kartenild und es gäbe dazu noch einiges andere zu berichten. Hier geht es jedoch darum, dir eine bestimmte Konstellation zu zeigen und dein Auge hierfür zu schulen, solche Muster gleich zu erkennen.


Vorrangig jedoch möchte ich zeigen, dass man keine besonderen Techniken, Legearten/Muster braucht, um gute Aussagen zu machen. Im Grunde reicht es, ein Kartendeck zu haben und seiner Intuition zu vertrauen und natürlich die Gabe, die Botschaften in den Bildern zu erkennen.

Meine Beratungsangebote findest Du HIER!

Wochenimpuls

Neue Wege – Hauptthema Seelenliebe

Das Treffen deiner Seelenliebe fordert dich fast immer dazu auf, auch auf dich selbst zu schauen und will dir zeigen, dass mehr in dir schlummert, als es dir bisher bewusst war oder als Du dir zugetraut hättest.

Jede neue Liebe, weckt andere Gefühle in dir und fordert dich auf, diese Gefühle anzuschauen und auch zuzulassen.

Mit jedem Mal, da Du dich neu verliebst oder eben liebst, wirst Du erkennen, dass in dir viel mehr Gefühl lebt, als Du bisher gespürt hast.

Diese Karte fordert dich auf, neue Wege zu beschreiten, indem du zuerst einmal, deine alten Wege gedanklich nachvollziehst.

Mache eine Reise zurück in der Zeit deiner Gefühle.

Sei einmal analytisch, nehme dir Stift und Papier, oder auch deinen Laptop und versuche dich an jede Beziehung, die Du bisher hattest oder jedes Verliebtsein, ob erfüllt oder unerfüllt, zu erinnern. Schreibe auf, was dir dazu einfällt und was Du bei dem Gedanken zurück fühlst. Dann schreibe auf, was sich in dir und deinem Leben danach verändert hat.

Gehe so all deine Beziehungen oder jedes glückliche und/oder unglückliche Verliebtsein durch.

Du wirst erstaunt sein, was Du selbst erkennen wirst und wie dich jedes neue Lieben, egal ob erfüllt oder unerfüllt verändert hat. Traue dich an diese Selbstanalyse, Du wirst als Geschenk, den roten Faden finden können, der dich antreibt und vielleicht findest Du hier selbst dann schon deine eigene Lösung.

Diese Karte stellt symbolisch die Reise zur Liebe, aber auch die Reise zu dir selbst dar.

Jede neue Liebe verbirgt einen neuen Weg in sich und offenbart dir damit, neue Facetten des Lebens aber auch neue Tiefen dir selbst. Weiterlesen