Tagesimpuls für den 19.08.2023

Die Karte  aus mienem eigenen Deck “Das Erwachen des Phönix” ist heute das Symbol für die Tagesenergie.

Heute solltest Du dir Zeit für deine Gedanken nehmen.

Träume, Visionen, Wünsche und Gedanken allgemein könnten heute im Vordergrund stehen.

Oder all dies möchte einfach einmal von dir gesehen, gefühlt und angenommen werden.

Wo unterdrückst Du deine Träume- oder wo träumst Du zu sehr, kommst aber nicht ins Handeln?

Wo hast Du Visionen, die darauf warten, dass Du sie verfolgst, oder beginnst umzusetzen?

Gibt es Dinge, über die Du einfach einmal nachdenken solltest, ob Sie noch in dein Leben passen- oder Dinge, die Du verdrängst, aber deiner Aufmerksamkeit bedürfen?

Nimm dir auch einmal Zeit für Tagträume und integriere diese regelmäßig in dein Leben.

Möglich ist aber auch, dass die Karte dir sagen möchte, dass Du allzu sehr in Träumen verhangen bist und die Realität nicht erkennen magst.

Dies betrifft jeglichen Lebensbereich. Denke daran, diese Tagesimpulse sollen Denkanstoß sein, dich zum Nachdenken, hinterfragen und achtsam sein, für die Vorgänge in deinem Leben, auffordern.

Besonders gerne jedoch taucht diese Karten auf, wenn es um eine Liebe geht und um Gefühle.

Oftmals macht sie einfach darauf aufmerksam, dass Du Illusionen, Träumen und Wunschgedanken anhängst. Dies muss nicht, kann aber so sein.

Die Tagesimpulse sind, was ihr Name schon sagt, Impulse, Denkanstöße.

Wo bist Du vielleicht nur im Wunschdenken gefangen, wo ist wirkliche Realität gegeben?

Aber, diese Karte will dir auch aufzeigen, dass dir neue Wünsche und Hoffnungen, sowie Träume begegnen können.

Und sie kann auch darauf vorbereiten, dass etwas, dass Du dir schon lange wünschst, nun in die Erfüllung geht.

Was genau dies ist, kann diese Karte alleine natürlich nicht sagen. Hierzu müssten noch Karten für dich persönlich nachgezogen werden.

Im Prinzip, als einfache Tagesenergie sagt sie auch aus, bleibe heute besonders offen für alles Unvorhergesehene, es kann zu Überraschungen kommen und es könnte sich etwas erfüllen, was Du dir schon länger wünschst. Vielleicht hast Du diesen Wunsch, diese Hoffnung auch schon lange wieder vergessen.

Ebenso könnte sich heute einer deiner Wünsche, Träume oder Hoffnungen zerschlagen. Dies dann aber nur, um etwas in deinem Leben Platz zu machen, was unbedingt in dieses Leben hinein möchte/sollte.

Sei an diesem Tage einfach offen für alles.

Hab einen schönen Tag

Erika Flickinger

 

Transit – Mond in Konjunktion Neptun

Dies ist eine Zeit, in der man gerne von unbestimmten Sehnsüchten erfüllt ist.

Dieser Transit hält jedoch zumeist nur ca. einen bis zwei Tage an.

Ich rechne immer den Tag zuvor und den Tag danach mit dazu. Da hier die Energien

schon vor- oder nachschwingen können.

 

Aber, der Transit kann falsch gelebt, Dinge in Gang bringen,

die dich monatelang oder gar noch länger, beschäftigen und ausbremsen können.

Fehlentscheidungen, falsche Partnerwahl,

berufliche und/oder finanzielle Entscheidungen, die kurzfristig entschieden, lange

nachwirken und enorm schaden können.

Man möchte kaum Leistung erbringen und das Leben eher gemütlich begehen.

Keine Zeit, um große Projekte zu beginnen, weil jetzt viel von den Gefühlen,

Erwartungen, und Sehnsüchten gesteuert wird.

Was jetzt begonnen wird, könnte schon schnell die ersten Probleme zeigen, da die

Realität, beim Beginn missachtet wurde.

Bei diesem Transit kommt es stark darauf an, wie und wo dieser in deiner Radix steht.

Bei Spannungsaspekten kann es zu, starken Spannungen bei euch kommen.

Oder ihr löst jetzt latent vorhandene Spannungen aus, die sich nur noch schwerlich

bremsen lassen. Weiterlesen

Wochenimpuls ab dem 07.03.2022

Hier steht heute symbolisch die Karte Artus´Erbe Aus dem Deck **Avalons Vermächtnis.

Diese Karte verweist dich auf die Stärke, die in dir lebt, aber auch auf deine Individualität.

Auch wenn dir das Leben manchmal vorkommt, als bestünde es aus einem Berg von Lasten oder Problemen, so schau nach oben, schau zum Gipfel des Berges.

Dort oben erwartet dich ein außergewöhnlicher Schatz. Deine Erfahrung, dein Wachstum, deine eigene Weisheit, alles Dinge, die Du auf dem Weg über den Berg der Lasten hinweg, gewinnen wirst.

Mache deine Probleme, dein Leiden und deine Sorgen nicht zu denen anderer.

Begebe dich nicht in die Herde all derer, die nur einer Ideologie folgen, denn dieser Weg führt dich vielleicht um deinen Lasten-Berg herum, jedoch wird das Leben dir bei nächster Gelegenheit, die gleichen Probleme, die gleiche Art des Leidens in einer anderen Form, wieder auf den Weg legen.

Solange, bis Du verstehst, dass nur, wer den Berg erglimmt, auch wirklich die Lehre erkennt, die sich in all den Problemen und dem seelischen Schmerz verborgen hielten.

Diese Karte sagt dir aber auch: „Du kannst alles vereinen, deine Intuition, deine Weisheit, deine Gefühle und dein reales Leben, jedoch lasse eines ins andere fließen und Du findest zu dir selbst und all dem, was nur für dich wichtig ist.“

Artus Erbe taucht meist dann auf, wenn einem das Leben wieder einmal eine Lektion schenkt, oder, wenn man selbst ständig an seinen Prüfungen, Erkenntnissen und Lehren des Lebens, vorbeiläuft.

Diese Karte fordert dich auf, hinzuschauen, wo Du dich selbst und die dir innewohnende Kraft ignorierst.

Welche Lebensbereiche gibt es bei dir, innerhalb derer Du dich zu sehr von Meinungen und Ansichten anderer lenken lässt?

Wo und in welchem Lebensbereich, hast Du den inneren Kontakt zu dir selbst verloren?

Denn jeder, der seine eigenen Prüfungen nicht wahrhaben will, der sich anderen zur Lösung überreicht, verweigert es, mit sich selbst in einen heilenden Kontakt zu treten.

Artus Erbe sagt dir, steh auf, stehe gerade, blicke fühlend in dich hinein. Hier tief in dir findest Du die Antworten auf alles.

Artus will dir sagen „Jeder kommt auf diese Welt, mit der Kraft, die er benötigt, all dies zu (er)leben, was in seinem Lebensplan steht.

Jeder kommt hierher, mit allen Möglichkeiten, mit Kraft, Ausdauer und Liebe zu allem, auch zu sich selbst, um seine eigenen Missionen zu erkennen und zu leben.

Deine eigene Kraft verlässt dich erst, wenn Du dich an den Zielen, Wegen und somit auch oftmals an den Fehlentscheidungen anderer orientierst.

Deine Mut, deine Ausdauer, deine wundervolle dir innewohnende unerschöpfliche Kraftquelle, deine Liebe, all dies und so viel mehr, will von der erkannt, anerkannt, angenommen und gelebt werden.

Dann erreichst Du mühelos jeden Gipfel, ersteigst deine eigenen Berge mit Leichtigkeit und Frohsinn und wächst seelisch auch einmal über dich hinaus.

Du leuchtest in strahlenden Farben, wenn Du dich selbst annimmst. Dein Leuchten verblasst jedoch, wenn Du den Weg anderer gehst.

Die Botschaft Arturs ist so einfach, so deutlich und doch von so enormer Energie.

Nur wer sich selbst lebt, nur wer den eigenen Pfad geht wird zu der Weisheit seines Seins gelangen.

Im Bereich der Liebe ist die Botschaft recht einfach. Lebe dich selbst, verändere dich nur, wenn es „dein Weg“ erfordert.

Mache das Leben und die Probleme des Gegenübers nicht zu deinem Eigenen, sondern bleibe dir selbst trotz aller Liebe treu.

Lasse dich nur von deinem Herzen, deiner Intuition und deiner dir innewohnenden Weisheit leiten. Achte, aber beachte nicht die Wege anderer, auch wenn diese noch so verlockend klingen. Es sind nicht deine Wege, also auch nicht deine Lösungen.

Lasse dich weder verbiegen, noch fernsteuern, noch einen Weg auferlegen, den schon so viele gehen.

Schau dir Artus auf der Karte an. Er kniet demütig, einsam, und doch von allen wichtigen Energien umgeben, die es in seinem persönlichen Leben bedarf.

Er macht sich nicht abhängig, von Meinungen, Vorgaben, Regeln, denn er weiß, nur in sich selbst ruht jede Lösung und jede Regel für sich selbst.

Sei wie Artus, bestimme und erfahre selbst. Sei wie Artus … sei und bleibe Du selbst!

Nur so wird dich jene Seele finden können, die seit Anbeginn der Zeit deine Ergänzung ist.

Das wunderschöne Kartendeck ** AVALONS VERMÄCHTNIS kannst Du ** HIER erwerben

Ich wünsche euch einen erkenntnisreichen Tag

Erika Flickinger

 

** Affiliate-Link