Der Fuchs im Kartendeck – Ist er wirklich nur falsch und hinterhältig?

Ich möchte hier eine neue Serie starten, die dem Erlernen des Kartenlegens dient und die euch nahebringt, wie die alten MeisterInnen der Kartomantie mit den Karten umgingen.

Auch möchte ich aufzeigen, dass jede, wirklich jede Karte auch gute Aussagen tätigen kann.

Besonders am Herzen liegt mir jedoch, dass es sich in den letzten Jahren so ergeben hat, dass man einigen wenigen Karten nur negative Aussagen zugesteht. Dies möchte ich, mit dieser Serie ein wenig ändern.

Beginnen möchte ich mit der Karte 14 der Lenormandkarten.

Natürlich beginne ich mit der Frage “Der Fuchs im Kartendeck – Ist er wirklich nur falsch und hinterhältig?”

Da die Karte der Fuchs so gerne als Falschheit und Lügen dargestellt wird und somit zumeist nur negative Bedeutungen bekommt, möchte ich hier eine kleine Serie starten, die zeigt, dass er je nachdem welche Karte bei ihm liegt, noch so aussagen kann.

Der Fuchs mit dem Reiter:

Nein, er bringt nicht nur negative Botschaften oder Lügen.

Es kann auch, je nach Kartenbild bedeuten, dass er endlich die Erleuchtung bringt, oder eine äußerst kluge Nachricht im Gepäck hat.

Es kommt auf das gesamte Kartenbild an, was genau er übermitteln will.

Aber, es können durchaus sehr positive Nachrichten sein. Weiterlesen