Es ist erstaunlich, wie geschickt psychologische Beratung genutzt wird, um zu mobben

Nach dieser Woche mit Covid 19 habe ich nicht wirklich viel erlebt, aber einige interessante Erfahrungen gemacht.

Zum einen sind da die Menschen, die dazu neigen, dass diese Krankheit nicht existiert, eine Grippe ist, oder sonst etwas. Jeder darf seine Meinung haben.

Als Sie hörten, ich habe Covid 19, war plötzlich Totenstille nichts mehr. Als hätten sie eine heiße Kartoffel angefasst und sich die Pfoten verbrannt.


Eine, wie ich finde, absolut überflüssige Erfahrung ist gerade, festzustellen, wie komisch es ist, wenn alles gleich besch…eiden schmeckt, nämlich nach nichts, nur eine Brise bitter, und mit keinerlei Geruch zu verbinden ist.

Einfach weil kein Geruch mehr da ist.

Die am tiefsten gehende Erfahrung, oder ich möchte es doch lieber menschliche Enttäuschung, nennen, kommt aus dem Kollegenkreis.


Es ist schon faszinierend, wenn aus ehemals bekannten Beraterkollegen, bösartig mobbende Konkurrenz wird, die auch nicht davor zurückscheut, auf Ihrem YouTube-Kanal zu hetzen, Unwahrheiten zu verbreiten, nur um mir damit extrem zu schaden. Dies schon seit geraumer Zeit.

Das genau solch eine Kollegin nun aber auch noch meine Krankenzeit ausnutzt, um gewaltig hinterherzulegen, nochmals nachzutreten, ist eine der *niederträchtigsten* Erfahrungen, die ich in meinem Leben bisher machen durfte.

Ich muss sicherlich nicht erwähnen, dass sie, von sich selbst behauptet, dass sie spirituell ist?

Und ja, sie hat sicherlich gewusst, dass ich krank bin. Ich habe es auf meinem Blog angesprochen.

Nach meinem Posting gestern hier, hat sie nochmals anständig nachgelegt. Nachdem ich ihr mitteilte, was ich und ein Anwalt aus meinem Kundenkreis davon halten, und wir gespannt sind, was YouTube dazu meint, war Video und Text schnell auf Ihrem Youtube-Kanal verschwunden.

Corona bringt viel Neues und es bringt menschliche Abgründe zum Vorschein, die zum Teil unfassbar sind.

Abgründe, die man vielleicht gerne niemals gesehen hätte.


Liebenswerte Kollegin, Du musst mich nicht öffentlich, auf deinem Kanal warnen, dass man keine Chat-Inhalte oder private Mailinhalte veröffentlichen darf.

Weißt Du, ich trage nicht deinen Namen, ich benutze meinen Kopf weiter als bis zu meinem Ego!

Und ich bin nicht so blöde, wie Du gerne glauben würdest, dass ich es sei. Daher lasse ich mich und meine jahrzehntelange Arbeit, nicht von dir so in den Schmutz ziehen, mit deinen Lügen. Komm mal selbst mit deinem Leben klar, bevor Du öffentlich andere beraten willst.

Weißt Du was mir an all deinem Geschimpfe über Astrologinnen, Analysen, Dualseelen, Paketen, dem angeblichen anlügen und hinhalten der Kunden, wirklich gefehlt hat?

Die Auskunft darüber, wie oft ich deinen Kunden sagte „Nein, dies ist er nicht, dass ist nicht deine Dualseele, dass ist nicht der Lebenspartner“. Wie oft hast Du mir die Beschwerden deiner Kunden mitgeteilt, weil ich eben nicht nach dem Mund rede? Wie oft?

Und hast Du es bei deinem Gezeterte- und Gehetze auch nur einmal erwähnt?

NEIN!

Hast Du öffentlich in deinen Verleumdungsvideos auch nur einmal erwähnt, wie oft mich deine Kunden, beschimpft, beleidigt und mitunter sogar bedroht haben, weil ich Ihnen keine Märchen von der Dualseele erzählt habe?

Hast Du das auch nur einmal bei deiner Hetzjagd erwähnt?

NEIN! Und es waren sehr viele.

Und noch ein Hinweis für dich:

Gerade das Thema, Recht am eigenen Bild, oder an Filmaufnahmen (dazu gehören auch Handyaufnahmen) der eigenen Person, solltest Du dir mal hinter das Brett vor der Stirn schreiben 😉

Vielleicht auch die Tatsache, dass der Hauptakteur solcher Filmchen und Fotos, einverstanden sein muss, dass solche Erstens aufgenommen, und  Zweitens, dass diese einfach weitergesendet werden.

Nein, meine Liebe, ich werde diese gewiss nicht öffentlich teilen … Nochmals *Ich bin nicht so dumm wie Du mich sehen möchtest*

Du merkst, ich schaue mir jetzt, ganz im Gegenteil zu vorher, deinen Kanal regelmäßig, sehr genau an.

Und ich muss feststellen, Du scheinst einfach zu viel Zeit zu haben.

Zeit in der Du dann andere Kollegen in den Dreck zu ziehen versuchst, um dich selbst in deren Licht zu stellen.

Ich teile es dir hier nochmals öffentlich mit, sowie schon gestern per WhatsApp, nachdem ja dann dein Hetzvideo (auch das schon etwas ältere) und das zugehörige Posting (von dem bei mir natürlich ein Screenshot gespeichert ist) auf deinem Kanal verschwunden sind.

„Verschwinde aus meinem Leben und höre mit diesem Mobbing auf“ … Glaube mir, ich weiß mir zu helfen und auch ich kann austeilen, und zwar ohne mich selbst darzustellen und mich in das Licht eines anderen zustellen, nachdem ich versucht habe Schatten über ihn zu bringen.

Weißt Du, mir genügt mein Schein. Ich fühle mich in dem eines andere unwohl.

Und als nette Abschiedsworte für dich, es zeugt von keinem schönen Charakter, eher im Gegenteil, wenn man die Krankheitszeit eines anderen auf diese Weise ausnutzt, aber auch nicht deine wundervolle Schuldumkehrung, da helfen auch keine noch so schönen kopierten Sprüche auf dem eigenen Kanal.

Ich wünsche deinen Kunden und Abonnenten, dass sie erkennen, wie Du sie versucht hast zu instrumentalisieren und gegen mich aufzuhetzen. Du versuchst Unbeteiligte vor deinen Karren voller Hass zu spannen, um Kollegen fertig zu machen!

Dies zeigt eben den wahren Charakter!

Und als Nachtrag, weil schon so viele, inclusive dir mich fragten, warum ich nicht bei YouTube bin … genau wegen Menschen wie dieser Kollegin hier.

Ist möglicherweise ein Bild von sitzt und Natur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.