Wochenimpuls ab dem 18.07.2022 bis einschließlich 24.07.2022

Ich habe euch für den Wochenimpuls heute jeweils zwei Karten aus zwei unterschiedlichen Decks gezogen.

Beide bestätigen sich miteinander.

Es geht, um das Thema unrealistische Erwartungen loszulassen.

Wenn Du eine bestimmte Hoffnung hegst, dass etwas oder jemand in dein Leben finden wird, so täuschst Du dich wahrscheinlich.

Diese Karten fordern dich auf, in dich zu gehen, um zu erkennen, wo Du dich selbst blockierst, indem Du vielleicht auch unbewusst, auf etwas oder jemanden wartest.

Möglich ist auch, dass Du glaubst, wenn nur dies oder Jenes geschehe, werde sich alles ändern.

Aber dem wird nicht so sein.

Das „Warten“ und die „Erwartung“ zeigen deinen Ruhemodus doppelt an.

Du erwartest etwas, sehr wahrscheinlich im Gefühlsbereich, und glaubst damit würde sich alles für dich auflösen und/oder ändern.

Diese Kartenkombination fordert dich dazu auf, dir einmal einige Tage, deine Wünsche, Hoffnungen und Erwartungen anzuschauen.

Wage ein Großreinemachen, in dir selbst.

Fege alles hinaus, worauf Du schon länger wartest, und dich dabei immer selbst vertröstest, dass, wenn Du nur lange genug wartest, doch noch alles so kommen wird, wie Du wünschst.

Wartest du schon mehr als neun Monate, fege es aus.

Wartest Du schon mehr als ein Jahr, fege es einfach raus.

Wartest Du schon fast zwei Jahre, weg damit, einfach weg damit auf den großen Haufen bisher unerfüllter Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen.

Hier ganz besonders die Liebeshoffnungen.

Glaube mir, wer sich nach so langer Zeit, nicht für dich entscheiden konnte, oder dich nicht beachtet, der wird es auch in weiteren zwölf oder 24 Monaten nicht tun.

Wenn deine Wünsche bisher nicht in Erfüllung gingen, überprüfe diese, willst Du sie wirklich noch?

Manchmal verweigert dir das Leben auch etwas, weil Du nur noch aus Gewohnheit wartest,

Weg damit, alles hinaus was Du nicht mehr brauchst.

Und bitte erschaffe dir auch keinen virtuellen Container, in den Du das hineinpackst, was ja vielleicht irgendwann doch n och … NEIN wird es wohl eher nicht.

Vertiefe dich diese Woche ins seelische Großreinemachen in den Räumen, der unerfüllten Warterei und sei dann erstaunt, wie leicht Du dich in zwei oder drei Wochen fühlen wirst.

Höre auf, auf Wunder der Erfüllung zu warten, die doppelte Wartekarten sagen dir deutlich, dass es Zeit wird, aufzuräumen, im inneren Land deiner Wünsche.

Du wirst staunen, welchen Platz Du bekommst, um diesen mit wahren Chancen zu füllen.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.