Wochenimpuls für 30.05.2022 bis einschließlich 05.06.2022

Heute mit dem ** Rider Waite Tarot als Medium

Diese Karten fordern dich auf, einmal darauf zu achten, wie in dir selbst, die maskulinen und die femininen Anteile vorhanden sind.

Es könnte sein, dass da ein Übermaß an maskulinen Verhaltensweisen gegeben ist.

Der Denkanstoß ist hier, einmal darüber nachzudenken, inwieweit Du deine Aggressivität lebst, und auf welche Weise.

Der Rat, denke bevor Du sprichst und handelst, sollte dich diese Woche bei allem, was Du äußerst, bei allen Handlungen und Plänen begleiten.

Achte einfach einmal darauf, wie es bei dir mit der Selbstbehauptung gestellt ist.

Ist ein Ungleichgewicht da?

Reagierst Du schnell gereizt und aggressiv, oder eher still, und steckst einfach weg?

Hier kannst Du selbst erkennen, wie es bei dir mit einem gesunden Selbstwertgefühl- oder auch Ego genannt, aussieht.

Vielleicht neigst Du dazu, zu viel nicht zu beachten, schiebst es in die „Es interessiert mich Null-Ecke“ oder aber in die „das ist eine Toxische, Lästige, Unliebsame Beziehung- oder Situation, brauche ich nicht-Ecke“.

Reagierst Du mit Rückzug, indem Du es abstempelst zu dem, was Du fühlst, oder schaust Du es an, hinterfragst, guckst ein zweites- oder gar drittes Mal hin, um zu erkennen, dass Du gerade eine wertvolle Lernlektion vor der Nase hast?

Situationen, die in dein Leben kommen, die dich auf irgendeine Weise innerlich bewegen, egal, ob Zustimmung- oder Ablehnung, möchten dich etwas lehren.

Es steht dir jedoch frei, diese anzunehmen- oder abzulehnen.

Aber sei dir gewiss, was Du ablehnst, als ungewollt, als nicht zu dir gehörig, als toxisch oder als lästig, vielleicht auch als, das weiß ich doch schon alles, wird wiederholt in deinem Leben erscheinen.

Dies ist es, was dir diese Karten sagen möchten, wozu sie dir an Denkanstoß, als Impulsgeber dienen möchten.

Jeder von uns hat solche Bereich in seinem Leben, schau doch einfach diese Woche einmal hin, wo diese Bereiche bei dir zu finden sind, was Du ändern kannst, und welche Lektionen, und seien diese in deinem Empfinden noch so klein, Du anlehnst. Hier könnten große Lernschritte auf dich warten.

Schau wo Du bevorzugt Konflikten- oder von dir ungeliebten Situationen ablehnst. Und dann schau nochmals genau hin, ob Du diese Situationen nicht selbst unbewusst provozierst, eben um diese Lernaufgaben vollziehen zu können.

Das Leben ist eine ewige Schule, Du wirst bis zum letzten Atemzug Schüler bleiben, auch wenn Du dich als Meister empfinden magst, Du bist ewig Schüler auf diesem Planeten.

Sei dir immer bewusst, deine Lebenserfahrungen suchen dich und kommen zu dir, so wie Du diese brauchst, nicht andersherum.

Sie tauchen in dem für dich passenden Moment auf, ohne dich zu fragen, und sie werden hartnäckig sein, immer wiederkehren. Manchmal liegen Wochen dazwischen, manchmal Jahre, so wie die Situation gerade dazu passt, wird dir dein Leben (Rad des Schicksals) immer wieder die Lektionen darbieten, bis Du endlich zugreifst und handelst.

Ich wünsche euch eine erkenntnisreiche Woche voller Lernchancen und Gelegenheiten zum Wachstum 🙂

Erika Flickinger

Meine Beratungsangebote findest Du HIER

Meinen SHOP kannst Du HIER besuchen

** Affiliate-Links

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.