Öffentliche Kartenlegung für K.D. – Soll ich den neuen Job annehmen?

K.D. möchte wissen, ob er ein überraschendes Jobangebot annehmen soll. Er hat zwar eine feste Anstellung, findet diese aber nicht mehr wirklich prickelnd.


Hier nun die Antwort für dich K.D.


Dieses Jobangebot mag dir vorkommen, wie ein Wink des Schicksals, die großartige Geste von oben. Aber, es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Deine jetzige Arbeit liegt hier tatsächlich etwas eintönig, aber gesichert und wichtig.

Dasa dir der Job langweilig vorkommt, liegt an deiner inneren Einstellung dazu.

Du füllst hier eine Stelle, die eben nur Du füllen kannst.

Die Karten zeigen deutlich an, dass Du eine gesicherte Position, mit Kollegen, Vorgesetzten und Klienten- oder einem Kundenverkehr, die dich mögen, wertschätzten und auch brauchen.

Es liegt an dir, etwas frischen Wind einzubringen, nur Du kannst das, was verkrustet ist, aufweichen und lockern.

Es sind deine Verkrustungen einiger Jahre, die sich dir zeigen.

Mache eine Weiterbildung, verändere dein Umfeld auf der Arbeit etwas und schon sieht alles anders aus. Eigene dir eine neue Sichtweise auf deinen Job an und es wird dir wieder Freude bereiten, Tag um Tag dorthin zu gehen.

Bei dem neuen Job wird von Anfang an Unsicherheit und auch Kollegenneid gegeben sein. In einigen Monaten käme es sogar zu einer Art Mobbing, weil man dir deine Talente und deine Sympathien aus der Chefetage neidet.

Du würdest unglücklich werden, dass bisschen mehr an Lohn, würde die Unlust an der momentanen etwas monotonen Stimmung nicht ausgleichen.

Wie schon erwähnt, liegt es an dir, wieder mehr Freude und Begeisterung in deinen jetzigen Job zu bringen.

Das neue Angebot klingt zwar verlockend, entspricht auch den Versprechen, aber, Du würdest hier in einigen Monaten tatsächlich unglücklich sein.

Daher wäre mein Rat an dich:

Lass den neuen Job sausen, richte dich im jetzigen Umfeld besser ein und es werden zufriedene Zeiten in deiner Arbeit folgen.

Ich sehe dich in dieser Arbeit sogar glücklich für die Zukunft.

Kostenlose öffentliche Fragebeantwortung – Wie es funktioniert siehst du HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.