Duftglas für mentale Arbeit und Förderung der Intuition.

Egal ob Du lernen musst, Zugang zu deiner Intuition suchst, vielleicht wahrsagen möchtest, oder meditieren, aber auch einfach, um herunterzukommen, und die geistigen Aspekte des Lebens zu genießen und auch die Intuition in den Alltag zu integrieren.

Hier ist ein feines Rezept, für ein Duftglas, welches dir dabei helfen wird.

Welches Glas Du nimmst ist im Grunde egal, es sollte gut verschließbar sein und handlich, jedoch nicht zu groß.

Ich persönlich benutze ** DIESE Gläser sehr gerne.

Nun bereitest Du deine Kräuter/Gewürze vor:

Ich achte immer auf die Herkunft der Kräuter, je besser umso stärker die Wirkung. Schau woher deine Produkte kommen. Wenn Sie aus Quellen stammen, bei der An/Aufzucht und Ernte sowie Weiterverarbeitung, sehr schlechte menschliche Bedingungen fordern, lass es sein. Warte ab, spare und kaufe dir nach und nach gute Produkte.

So bereicherst Du auch deinen Speiseplan enorm, da diese Gewürze dazu verführen auch in entsprechenden Gerichten zur Wirkung zu kommen.

Die Bedingungen, unter denen solche Gewürze produziert werden wirken sich definitiv auf die Kraft der Pflanzen aus, und tragen mitunter auch die entsprechende negative Energie, der Ausbeutung und Armut in sich.

Besonders bei magischen oder mentalen Anwendungen sollte man auf eine entsprechende Herkunft seiner Pflanzen und Gewürze achten, sofern man sie nicht selbst anpflanzt.

Nun zu den Zutaten:

½ Teelöffel **Zimt für positive Träume und zum Unterstützen des intuitiven Träumens. Auch kann Zimt dienen Geist und deine Gesundheit schützen.

Er soll Geld- und Erfolg anziehende Eigenschaften besitzen.

Eine Viertel geriebene ** Muskatnuss oder einen Viertel Löffel schon gemahlene, sie kurbelt die Glücksgefühle an, unterstützt aber auch, das Glück in dein Leben finden kann. Dieses Gewürz unterstützt dich bei der Meditation, beim Wahrsagen, Orakeln und der Astrologie etc. Muskatnuss den Kontakt zu universellen Energien und schenkt dir Klarsicht und deutliche Visionen.

¼ Teelöffel **Piment für Heilenergie. Achte darauf, dass dieses Gewürz, deine eigenen Heilenergien ankurbeln kann, aber keine Heilung verspricht. Piment sollte hier als unterstützend gesehen werden. Aber dessen Duft, wird dich auch unbewusst dazu auffordern, mehr auf deine Gesundheit zu achten, und er wird die heilenden Energien in dein Leben ziehen.

17“ Teelöffel **Ingwer, für Verbesserung und/oder Erfolg im materiellen und beruflichen Bereich.

1 Teelöffel Basilikum hilft, den dich geistig zu fokussieren, auch ist er bekannt dafür, das Glück anzuziehen, oder glückliche Gelegenheiten und Chancen sichtbar zu machen, auch kann er einen aufgewühlten Geist beruhigen und Zornausbrüche vermeiden.

Er soll auch Geld und Erfolg anziehen, auch im Bereich der Liebe.

½ Teelöffel **Fenchelsamen, um dich mit spirituellen Heilquellen zu verbinden. Er schenkt auch Durchblick und Intuition.

¼ Teelöffel Knoblauch (granuliert) zur spirituellen Reinigung, aber auch zum Schutz.

Außerdem verstärkt Knoblauch die Energien der anderen Kräuter.

¾ Teelöffel **Majoran bringt Harmonie ins Leben und hilft sich auf das Wichtige zu konzentrieren, aber er schenkt auch Leichtigkeit und Frohsinn.

Gebe alle Zutaten in ein Glas, mische gut durch und visualisiere dabei, wie dich diese Mischung unterstützt, sobald Du daran riechst.

Rieche täglich mindestens einmal daran. Füge es am besten als tägliches Ritual in dein Leben ein.

Wenn einmal etwas stagniert, oder wen Du eine magische oder Wahrsagesitzung hast, oder vor einer Meditation, oder wenn Du das Gefühl hast, dass alles stagniert, öffne das Glas, rieche daran, verschließe es wieder und stelle es weg.

Es sollte an einem Platz aufbewahrt werden, der nur dir zugängig ist. Wenn Du andere magische Dinge besitzt, bewahre das Glas dort auf.

Gib das Glas nicht weiter, es trägt deine Energien.

Nach ungefähr einem Jahr solltest Du den Inhalt entsorgen. Vergrabe die Mischung im Garten, oder in einen Stück Boden bei deinem Heim. Du kannst es auch in einen Blumenkübel oder ähnliches geben. Auf diese Weise kann sich die restliche Energie noch als sehr nützlich erweisen.

Stelle dir jedes Jahr eine neue Mischung her.

© Erika Flickinger

** Affiliate-Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.