Wie wäre es . . .

Wie wäre es, wenn Du dir sagst,

Du musst niemanden festhalten,

der nicht bei dir bleiben will …

Du musst niemanden überzeugen,

deine Hand zu halten,

der sie loslassen möchte?

Wie wäre es,

wenn Du dich davon freimachst,

jemanden im Leben halten zu wollen,

der eigene Wege gehen möchte?

Wie befreiend könnte es sein,

wenn Du dies einfach zulässt?

Wie wäre es,

diesen Platz in deinem Leben,

für jemanden freizuhalten,

der einfach nur bei dir sein will …

und zwar genauso, wie Du bist?

© Erika Flickinger