Wochenimpuls ab dem 29.11.2021

Wochenimpuls Drei der Kelche

Das heutige Deck ist das ** Tarot- Lenormand

Im Grunde wirst Du mit dieser Karte aufgefordert, dich wieder mehr auf das Schöne, das Bunte im Leben zu konzentrieren.

Vielleicht waren deine Gedanken in Letzter Zeit zu schwer, zu niederdrückend.

Suche dir eine Beschäftigung, die dich erfüllt.

Sei es Sport, Malen, Lesen, etwas selbst herstellen.

In dieser dunklen Jahreszeit bietet sich alles an, was mit Licht zu tun hat.

Wie wäre es, wenn Du dich in der Kerzenherstellung probierst, oder dich einfach mit der Bedeutung der Kerzen, Duftstoffen und Farben interessierst.

Manchmal kann diese Karte auch Aufforderung sein, sich ein neues berufliches Themengebiet zu suchen, oder eben ein Hobby.

Tue etwas, um dich selbst aus dem Tief zu holen.

Sich nun auf Freunde verlassen, dass diese einem schon wieder aufheitern, wäre der falsche Weg.

Nutze die dunkle Zeit, um dir den Weg in deine hellen Zeiten vorzubereiten und zu gehen.

Jetzt sind die richtigen Tage, darüber nachzudenken, was dir mehr Freunde und Farbe ins Leben bringen kann.

Die Karte drei der Kelche will dir sagen, dass alles, was Du jetzt planst, in die Wege leitest, dir vornimmst und auch umsetzen willst, in der Zukunft erfolgreich werden kann.

Die drei tanzen vor einem Denkmal, einem Götterbildnis.

Sie fordern dich auf, deine eigene Göttlichkeit, dein eigenes Wissen und deine eigene Wichtigkeit zu erkennen und spielerisch und mit Vorfreude zu realisieren, was Du dir erträumst.

Es ist auch die Karte des Lernens, der Wissenserweiterung, die Freude und Erfolg bringen wird.

Aber, wenn man die Karte genauer anschaut, erkannt man, dass der tanzende Reigen, in sicherer Entfernung der Statue feiert.

Dies will sagen, erst die Arbeit, erst den Weg bereiten, dann das Feiern des Erfolges. Du wirst nur auf dem Weg des Lernens, der Informationen und des geistigen Wachstums, des ruhigen Planens, an dein Ziel gelangen.

Der Erfolg wird dir nicht geschenkt werden, Du musst schon einiges dafür tun.

Siehst Du den Baum rechts im Bild?

Er zeigt dir auf, dass es Grundlagen braucht, um etwas zu schaffen, um einen Erfolg zu erreichen, den man dann auch feiern kann.

Eine weitere Bedeutung dieser Karte verweist darauf, sich nicht allzu sehr von seinen Zielen ablenken zu lassen.

Die drei Personen tanzen inmitten einer Gegend, die im Grunde Ruhe, Stille, Jahreszeitenwechsel und Wachstum ausstrahlt. Schau genau hin, der gepflegte Rasen, die Staue, die unterschiedliche doch Stabilität ausstrahlende Anordnung von Bäumen und Büschen auf der Karte.

Unten in der rechten Ecke erkennt man, den Weg und doch tanzen die drei auf einem gepflegten Rasen, ignorieren die Arbeit, die darinnen steckt, trampeln auf der Ordnung des Rasens und feiern ausgelassen inmitten der Stille dieses Momentes.

Hier kannst Du auch davor gewarnt werden, dass Du zu viele laute Menschen um dich hast. Menschen, die nicht viel fragen, ob sie stören (die Ruhe, welche von der Karte symbolisiert wird), etwas zerstören (der gepflegte Rasen), Sie sind desinteressiert an allem, was um sie herum geschieht. Es zählt der Moment, das lustig sein, das feirn und die Gemeinsamkeit.

So positiv diese Karte im ersten Moment aussieht, so kann sie doch auch anzeigen, dass zu viel Heiterkeit gerade fehl am Platze ist.

Sicherlich kann diese Karte auch ein freudiges Ereignis ankündigen, aber es zählt das Gesamtbild. Dieses Bild sagt dir deutlich, dass Du dich nicht zu sehr ablenken lassen sollst, lasse dir auch nicht hineinreden, egal wie positiv man dir eine andere Vorgehensweise empfiehlt. Konzentriere dich auf dich und deine Pläne (Statue im Hintergrund). Plane Du selbst, was in deiner Zukunft Bestand haben soll. Der Wald im Hintergrund, der doch dem ganzen Bild auch eine gewisse Stabilität verleiht, zeigt dir auf, dass noch manches fehlt, bis Du an deiner Lebensmission angelangt bist.

Vertraue dem Wachstum in dir und deinem Leben.

Sehe den Wald als dein Leben an, die Statue als deine Zukunft und konzentriere dich auch das Stück sichtbaren Weg, welches von den Tänzern ausgespart wird.

Lasse die nicht mit Vergnügungen, mit Spielen, Heiterkeit und manchem mehr, von deinen Lebenszielen und Wünschen ablenken. Gehe deinen Weg und gehe ihn zur Not auch ohne Zustimmung von Freunden/Familie/Ratgebern.

Es ist nicht immer nur Sommer im Leben. Hier auf der Karte dargestellt durch dir Kleidung der Tänzer.

Sondern es gibt hauptsächlich in der ersten Lebenshälfte, Zeiten, in denen das Vergnügen zurückstehen darf. In den Vordergrund drängen darf es sich, wenn Du am Ziel bist.

Dadurch dass die Tänzer in der Mitte von dem Wald und des Weges tanzen, wird symbolisiert, dass sie zwischen den Phasen abgelenkt und fröhlich sind. Es gibt noch nichts zu feiern, erst wenn dien Ziel vor dir steht, symbolisiert durch den stabilen Baum im rechten Kartenbereich, dann kannst Du ein Freudenfest feiern.

Im Bereich der Seelenliebe gibt es hier nur die kurze Botschaft, dass Du dich nicht beeinflussen lassen darfst, davon, was dir als leicht und einfach dargestellt wird. Es ist nicht dein Weg.

Aber, auch, dass Du dich nicht als Mittelpunkt in deinem Leben (die Statue) vergessen darfst.

Der leere Weg zeigt jedoch auch auf, dass es eventuell nicht dein Weg ist, dass Du vielleicht einer falschen „Fährte“ folgst. Das Stück Weg auf dieser Karte ist zu aufgeräumt, zu sauber, es ist kein Hinweis darauf verborgen, kein Laub, kein Zeichen, einfach nichts, was aussagen würde, dass Du auf der richtigen Spur bist.

Du hast Menschen um dich herum, denen es ein Bedürfnis ist, dich in der Lage zu behalten, in der Du gerade bist. Die Menschen auf der Karte, grenzen dich mit ihrem Tanz von Ihrem Leben aus, und sonnen sich in deinem Schein (Du bist die Statue in diesem Bild).

Du hast etwas, auf das sie nicht verzichten wollen, etwas an dem Sie sich erfreuen, und dich dabei ausgrenzen. Sei es deine Zeit, dein Einfluss, dein Geld, deine Weisheit.

Was dies für dich selbst bedeutet, musst Du selbst herausfinden. Nutze die Tage dieser Woche, dies zu tun.

Wie schon erwähnt, strahlt diese Karte offensichtlich Freude und Erfolg aus, doch ist es eine Energie, aus der Du im Grunde ausgeschlossen wirst.

Liebst Du einen bestimmten Menschen, so kann dir diese Karte auch sagen wollen, dass es zu einem Verhältnis kommen kann, oder dass Du die Affäre bist. Auf jeden Fall wirst Du diese Person mit jemandem teilen müssen.

Je nach Situation kann es auch bedeuten, dass der andere fröhlich lebt und sich am Leben erfreut, während Du versuchst, eine Substanz zu schaffen, auf der etwas wachsen kann.

© Erika Flickinger

 

** Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.