Du brauchst keine Legesysteme sondern Veranlagung

Meine, vielleicht altmodische Überzeugung beim Kartenlegen ist:

Meine Devise beim Kartenlegen, Horoskopen erstellen, beim Kaffeesatzlesen, Pendeln oder Feuerlesen, lautet ganz einfach:

Besinne dich auf den Ursprung von allem.

Erkenne, dass in der Vergangenheit und im Vergangenen der Ursprung aller Zukünftiger Dinge zu finden ist.

Nutze die Wege der Alten und erfahre Wunder.

Verbinde dich mit der uralten Weisheit in dir und lasse sie neu auferstehen. Nur wer altes Wissen in sich trägt, kann es aktivieren und leben.

Wo nichts ist, können keine noch so schönen Systeme, Seminare oder Erweckungs-Rituale, Schamanen- oder Hexenausbildungen/Seminare/Fernkurse, etwas erzeugen.

Und eine Wahrheit, die ich erkannt habe, ist auch, dass nur Du selbst in dir erwecken kannst, was da schon Ewigkeiten im Tiefschlaf ist.

Ja, andere Seelen, können dir unbewusste Hinweise geben, erwecken musst Du all dies in dir selbst, indem Du den für dich richtigen Weg findest.

Und Ja, es gibt auch Medien- Kartenleger- Astrologen etc. die dir mitteilen können, dass diese Begabung in dir lebt.

Nur, diese Begabung ist nicht jedem gegeben, und schon gar nicht kannst Du sie in einem Seminar- Buch- oder Fernkurs, kaufen oder erlernen.

Ohne das gewisse Maß an Intuition, Verbindung nach oben, oder wie auch immer man es benennen möchte, wirst Du niemals aus der Reihe derer herausstechen, die nach *Schulbuch* ihre Kombinationen herunterleiern- oder von der Karte ablesen.

HIER WEITERLESEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.