Eine Erklärung, wieso Du mich nicht bei YouTube mit Beratungsvideos finden wirst.

Zum einen, weil ich nichts davon halte, Readings für die Masse anzubieten.

Hier gibt es keinerlei Individualität. Im Gegenteil, die Aussagen sind meist so konstruiert, dass ein Stückchen davon auf jeden passt.

Hier kann sich jeder heraussuchen, was vermeintlich Seines ist.

Und natürlich sucht sich dabei jeder das aus, was er/sie denkt, das gerade in ihr/sein Leben passt, aber auch die ANtwort, die sich so viele ersehnen, sind garantiert in solchen öffentlichen Schaulegungen zu finden.

Kartenlegen, mediale Durchgaben usw. sind jedoch keine Massen-Belustigung.

Wer solche Readings anbietet oder solche Readings ernst nimmt, hat das Kartenlegen nicht wirklich verstanden.

Es ist eine Form der individuellen Beratung, in intimer Umgebung, zwischen Berater und Klient.

Was heute so auf YouTube und auf diversen Profilen in Social Media abgeht, erinnert mich sehr stark an die Marktschreier auf Wochen und Jahrmärkten.

Jeder plärrt seine „Botschaften/Angebote“ hinaus in die Welt und nennt es dann auch noch „professionelles“ Kartenlegen.

Doch da ist nichts Professionelles. Da werden Massen in einer Legung abgefertigt, da sucht sich jeder heraus, was auf ihn trifft, und sei es nur ein Satz, weil dieser wiederum dazu beiträgt, an der Hoffnung auf die Erfüllung eines bestimmten Wunsches festzuhalten. Kurz gesagt, solche Legungen können auch viel Leid verursahen- oder festhalten.

Zum anderen werde ich solche Videos niemals anbieten, weil ich fest davon überzeugt bin, dass diese Art des Kartenlegens äußerst wenige brauchbare Resultate liefert.

Natürlich trifft da immer mal ein Satz, ein Abschnitt, eine bestimmte Aussage auf jemanden zu. Aber es schauen Unzählige zu, hier ist die Auswahl sehr groß, dass eine der vielen getätigten Aussagen, offensichtlich wie Faust aufs Auge passt. Oftmals haben solche YouTube-Kanäle oder Social Media-Profile zig Tausende Leser, Zuschauer, Zuhörer. Natürlich sind da einige dabei, auf welche einige der Aussagen zutreffen.

Aber, liest man einmal die Kommentare unter solchen Readings, wird einem schnell klar, dass hier tatsächlich nur Hoffnungen geschürt und gestützt werden.

Hier ist absolut nichts Privates zu erkennen. Auch dienen solche Postings und Videos zu oft doch nur der Generierung von Klienten-Terminen und zum Ausbau der eigenen Reichweite als Berater.

Da hilft es auch nicht, dass der Zuschauer aus verschiedenen Häufchen wählen kann, die zuvor schon ausgelegt wurden.

Es fehlt schlichtweg der direkte, persönliche, intime und private Kontakt zwischen Berater und Klient. Denn nur auf diesem lässt sich eine Verbindung aufbauen, die auch Ratschläge und Auskünfte zu einer bestimmten Person, Frage, Situation, Gefühl usw. erlauben.

Ich bin wohl zu sehr Oldschool, um an so einem Marktgeschreie mitzuwirken, nur um meinen Klientenstamm zu erweitern.

Wird Karenlgen auf diese Weise ausgeübt verliert es den wirklichen Sinn, die Magie, die Intuition, den universellen Kontakt und die Kraft.

Ebenso fehlt hierbei die intuitive Verbindung, die man nur mit dem Klienten gemeinsam, oder nur für einen Klienten über die Entfernung (telefonisch, schriftlich) aufbauen kann.

In Massen -Readings gibt es keinerlei individuellen oder persönlich intuitiven Bezug. Du als Klient geht’s unter in einer Flut allgemeiner Aussagen, aus der sich jeder, seine Krümel auswählen kann.

Bei dieser Art des Kartenlegens steht keinesfalls der Klient im Vordergrund, sondern einzig, aus welchen Gründen auch immer, der Berater.

In diesem 0815-Bereich der Berater möchte ich nicht zu finden sein.

Ein wirklich guter Berater hat solch Aufsehen nicht nötig, zu ihm finden die richtigen Klienten, die tatsächlich eine realistische und wahre Auskunft suchen, von alleine.

Ein wirklich guter Berater konzentriert sich auf einen Klienten und dessen Leben, Fragen, Schmerz, Leid und dessen Probleme, ohne dies in der Öffentlichkeit zu tun.

Ein Klient, der wirklich wissen will, wie es in seinem Leben weitergeht, wird sich auf solche Massen -Readings nicht einlassen und das private Gespräch suchen.

Ein guter Berater muss sich nicht anbieten wie ein Ladenhüter, der unbedingt an den Mann/die Frau gebracht werden soll, sondern er wird als Empfehlung weitergereicht und auch gefunden.

Ja, ich bin in dieser Beziehung vielleicht altmodisch, aber ich bekomme unangenehme Gänsehaut, wenn ich sehe, wie die Kunst des Kartenlegens heutzutage ausgeübt wird.

Wie überall. Immer mehr, immer schneller, immer lauter, immer etwas mehr und besser als der andere, und es zählen prozentuale Erfolgsquoten mehr, als dass man dem Klienten das Gefühl gibt, für ihn da zu sein.

Dies ist einfach nicht meine Welt und wird sie nie werden, daher werde ich niemals auf YouTube mit Beratungsvideos zu finden sein.

Eine gute, effektive und wirklich intuitive Beratung findet unter Berater und Klient, im privaten Kontakt, sei dieser persönlich, telefonisch und/oder schriftlich statt.

Aber, dies ist einmal wieder nur meine Meinung.

© Erika Flickinger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert