Wochenimpulse vom 08.04.2029 – 14.04.2019


Die Karte Cybele

Cybele ist für mich der Asteroid, der die Klarheit gibt, ob deine Seelenliebe in deinem Leben ist oder nicht.

Diese Karte fordert dich auf, hinzuschauen, was die Liebe, die Du fühlst, wirklich zeigen möchte.

Aber, Cybele fordert dich, in Falle, dass Du unglücklich verliebt bist, auch auf, einfach zu genießen, dass Du so tief fühlen kannst, allerdings ohne jegliche Erwartungen in dein Fühlen zu setzen.

Drängle nicht, fordere nicht, was Du denkst, dass jetzt sein sollte, sondern lass die Liebe dich ausfüllen, ohne dass diese dir etwas bieten muss, außer dem Wissen, lieben zu können.

Aber Cybele hat auch die Klarsicht zu zeigen, ob Du wirklich deine Seelenliebe gefunden hast, zum anderen aber zeigt sie auch gerne auf, wenn man einer Illusion hinterherläuft. Daher ist sie für mich einer der Indikatoren in der Astrologie, wenn es um Fragen der Seelenliebe geht.

Sie ist schonungslos ehrlich und zeigt deutlich auf, was real ist und was Du nur wünschst, dass sein soll.

So auch in den Karten. Wo Cybele auftaucht, weißt Sie daraufhin, einfach der Liebe zu folgen, dabei aber nicht abzuheben oder etwas in die Gefühle zu interpretieren, was nicht da ist.

Cybele möchte, dass Du die Liebe als das erkennst, was sie ist; ein tiefes, erfüllendes Gefühl, dass je nachdem wie man damit umgeht, Leichtigkeit oder Schwere schenkt.

Somit weißt diese Karte als Wochenimpuls darauf hin, dass was Du fühlst, zwar nicht zu sehr zu hinterfragen, jedoch solltest Du dir wirklich sicher sein, ob und was der andere für dich fühlt.

Dieser Asteroid steht auch für die Trennung der Geschlechter und dafür, dass man sich selbst mit seinen Gefühlen täuschen kann und somit auch das Gegenüber täuschen möchte.

Daher taucht Cybele bei Legungen auch meist als eine der ersten Karten auf, wenn Du einem Irrtum nachhängst, oder Du gerade dabei bist, an dir zu arbeiten, um zu gefallen.

Cybele erinnert dich daran, trotz aller Liebe, Du selbst zu bleiben, dich nicht zu verbiegen, zu verändern oder selbst zu kasteien, nur weil du denkst- oder man dir sagt, dass deine Liebe dann auf Gegenliebe trifft.

Diese Karte zeigt auch deutlich auf, dass es im Grunde bei der Liebe, nicht um einen Prozess oder einen Weg geht, dem man gesetzestreu folgen muss, nur weil andere sagen, nur dies ist der richtige Weg.

Nein, dieser Asteroid zeigt dir deutlich an, dass der größte Fehler innerhalb des Liebens sein kann, sich zu verbiegen oder zu denken, Liebe laufe nach einem Prozess ab.

Sie zeigt dir die wahre Gesetzmäßigkeit an, nämlich, dass Liebe auch Gegenliebe braucht um zwei Personen in einer Seele zu verschmelzen.

Sie zeigt dir auch an, dass es zu DEINER Seelenliebe nur einen Weg gibt, den einzigen Weg, den nur ihr beiden gehen könnt. Aber Cybele spricht auch deutlich, dass Du damit rechnen musst, das dein geliebtes Gegenüber nicht deine Seelenliebe ist, sondern andere Aufgaben für dich im Gepäck hat.

Cybele auch als Kybélç wurde zur Geliebten von Attis und beide wurden unter anderem in Griechenland, speziell aber in Rom zu einer Art Mysterienkult und wurden dementsprechend verehrt.

Allerdings gehört zu einem Mysterienkult auch meist Initiationsriten, also geheimnisvolle Aufnahmerituale, um überhaupt zugehörig zu sein.

Es wäre nun zu ausführlich auf den daraus entstehenden Kybele- und Attiskult einzugehen. Jedoch wurden beide alles andere als glücklich.

Cybele teilt dir hier in Form der Karte mit, dass es wahre Liebe gibt, dass es Seelenpartnerschaften gibt, das man hier aber nur seinen eigenen Weg gehen soll und das jeglicher Kult, jegliche Anleitung und jeglicher, angeblicher Prozess, die Liebe zerstören.

Ihre Wochenbotschaft könnte lauten:

Genieße deine Liebesgefühle und lasse dir von niemandem sagen, wie du zu lieben hast, sondern folge einfach deiner Intuition. Versuche jedoch nicht, die Liebe zu erzwingen oder die Gefühle deines Gegenübers schönzureden. Mache keinen Kult aus deinen Gefühlen und dieser Person, sondern bleibe ganz bei dir selbst.

Wenn du wirklich deine Seelenliebe gefunden hast, so lasse den Schmerz, die Trauer und das unbedingte Wollen los und vertrauen.

Denn, das Leben führt immer zusammen, was zusammengehört, lässt sich hier aber nicht vom Menschen hineinreden. Das Leben hält sich an deinen Seelenplan und den deiner Seelenliebe und so kommt alles zu seiner Zeit zu dir/euch.

Höre auf zu leiden und beginne zu vertrauen.

In Falle, dass Du Single bist, kann die Karte Cybele dir eine neue Liebe ankündigen. Sie weißt aber zeitgleich daraufhin, dir zuerst einmal anzuschauen, was daraus wird und wie der andere fühlt. Vor allen Dingen, sollst Du diesen neuen Menschen in deinem Leben begrüßen, ohne sogleich einen potentiellen Seelengefährden in ihm zu sehen.

© Erika Flickinger

Dies ist eine Karte aus meinem neuen Kartendeck „Die Botschaft des Universums“.

Das Deck wird es erst in einigen Wochen zu Kauf geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.