Ei-Ersatz selbst machen

Ei_ersatz selbst machen: kartenlegen-beratung.comEi-Ersatz selbst machen

Einen Ei-Ersatz herzustellen ist sehr einfach.

Du brauchst dazu

300 Gramm Maismehl

30 Gramm Johannisbrotkernmehl (bekommst Du im Reformhaus)

Die beiden Zutaten müssen sehr gut durchgemischt werden.

Dies geschieht am besten mit einem Mixer. Mische diese beiden Zutaten gute 2-3 Minuten mit dem Mixer durch.

Dann einfach in ein dunkles Glas oder eine Box luftdicht verschließen.

Bei Bedarf nimmst Du 2 Teelöffel davon und vermischst das Mehl sehr gut mit 40 Gramm Wasser.

Bei feuchten Mischungen kannst Du den Ei-Ersatz auch pur zugeben oder mit weniger Wasser.

Dieser Ei-Ersatz kann eigentlich für alles benutzt werden, wozu Du Eier als Bindemittel brauchst.

Frikadellen, Kuchen, Klöße usw.

DSC_0277

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.