Alantwurzel

inula-britannica-855490_960_720Die Alantwurzel

Auch: Sonnenwurz, Elfenampfer, Helenenkraut, Odinskopf, Brustalant, Darmkraut, Edelwurz, Darmwurz, großer Heinrich, Altwurz, Darmwurz, Edelherzwurz, Edelwurz, Glockenwurz, Großer Heinrich, Helenenkraut, Schlangenwurz, Ulenkwurz.

Alant war schon den alten Germanen gut bekannt. Dort diente er als Zeichen der Kraft der Sonne. Er wurde Odin und Wotan geweiht.

Seinen Namenals Elfenkampfer bekam er, zu Zeiten, in denen die Menschen noch an Elfen und Gnome usw. glaubten und daran, dass diese Wesen eben an solchen Gewässern „wohnten“, an welchem eben der Alant häufig gefunden wurde.

In weit zurückliegenden Zeiten diente Alant hauptsächlich der Abwehr von Dämonen und wurde so zu einem Schutzkraut für Anwesen, Stall und Gehöfte. Zu diesem Schutzzwecke wurde er über Türen und Toren aufgehängt.

Eine besondere Bedeutung kommt ihm bei den Sonnwendfesten zu, hier wird er zusammen mit anderen Pflanzen geräuchert.

Noch heute hat er den Ruf, in Verbindung mit Amuletten oder Talismanen gegen böse Kräfte zu wirken.

Die Alantwurzel verbreitet einen angenehmen Duft, der holzig- balsamisch und nach Bananen und auch nach Veilchen riecht.

Gerne eingesetzt wird sie bei Beschwerden wie z.B.

Seelischen Tiefs, Traurigkeit, melancholischen Verstimmungen, zur Beruhigung, in stressigen und/oder angespannten Situationen, in dunklen Zeiten um Licht in die Seele zu bringen.

Jedoch hilft dir die Wurzel auch, wieder an die Quelle deiner eigenen inneren Kräfte zu gelangen und diese wieder für dich zu nutzen.

Die Alantwurzel kann dich mit Ihrem Duft wieder mit dem Licht der Sonne erfüllen und so auch schwere Gedanken vertreiben.

Er ist hilfreich bei melancholischen Stimmungen und Niedergeschlagenheit und erinnert dich mit seinem warmen Duft an die heilende Kraft, welche in dir selbst ruht, dadurch hilft er dir auf energetischer Ebene oft schon, als Räucherung, bei den ersten Anzeichen von Erkältung und Husten, sowie zur Entspannung bei Angst, Stress und Nervosität.

Die Räucherung mit der Alantwurzel kann beruhigend, lösend reinigend wirken und bringt Sonne ins Gemüt, lässt tiefer und entspannter durchatmen und stärkt den Selbstwert.

Sein Duft kann dir das Gefühl des Aufgehoben und Beschütztsein vermitteln und wirkt so beruhigend und ausgleichend.

Monatsangebot(e) Mai 2018

ki,Monatsangebot Mai 2018

Karma – Horoskop

Näheres dazu HIER NACHLESEN

diesen Monat für 64 Euro

 

Dualseelenhoroskopvergleich

Näheres dazu HIER NACHLESEN

74 Euro

Terminvereinbarung und Buchung über

dualseelen.beratung@hotmail.com

oder telefonisch über

Handy: 0151-26870853 – auch WhatsApp
 Festnetz: 06331-7263179

per Live-Chat,

oder per PayPal


Monatsangebot Mai 2018



Jera

Jera

22. Juni – 22. Juli

Stichworte:

Zyklus, die Erfahrung des Gewesenen, Hilfe durch all dies, was man jemals gelernt hat, Jahr, Rad, Ernte, ein fruchtbares Jahr, Zyklus des Lebens, Werden-Sein-Vergehen, Wandel, Fruchtbarkeit, Früchte der Arbeit, die zu anderer Zeit geleistet wurde, Gerichte, Recht und Unrecht, Verhandlungen.

 

Buchstabe:

J, Y

Element:

Erde

Zahl:

12

Zugeordnete Bäume/Pflanzen/Kräuter:

Ahorn, Eiche, Rosmarin, Brennnessel, Kornblume,

Farbe:

Grün, dunkelgrün, hellblau,

Edelstein:

Smaragd, Karneol, Bergkristall

Krafttier:

Adler

Gottheit:

Baldur, Tanfana, Freyr, Freyja, Baldur, Höðr

Allgemeine Bedeutung: Weiterlesen