Mondstein

Mondstein

Wird auch Ceylon Opal, Hecatolith, Wolfsauge genannt und man findet ihn in den Farben transparent, Blau, hellblau, Weiß, Hellgrau, milchig-weiß, gelblich, hellbraun aber auch mit Katzenaugen.

 

 

 

Heilwirkung des Mondsteins

Die Psyche:

Hier hilft der Mondstein, die Ängste vor unbekannten Situationen oder Ereignissen abzubauen, und er kann seelische Anspannungen auflösen.

Er fördert Gefühlstiefe, seelische Ausgeglichenheit und Harmonie. Wirkt unterstützend bei der Meditation und beim Entspannen. Er hilft Dir spontane Ideen zu entwickeln und diese anzunehmen.

Der Körper:

Er kann den Hormonhaushalt der Frau positiv beeinflussen und harmonisieren. Er kann die körperlichen und seelischen Belastungen, welche sich bei Frau durch Hormonveränderungen bemerkbar machen, ausgleichen. Hierzu sollte er über längere Zeit bei sich getragen werden und auch als Mondsteinwasser zu sich genommen werden.

Während der Wechseljahre kann er dauerhaft am Körper getragen werden, z.B. als Kette oder Armband, da er so vor seelischen Schwankungen schützen oder diese abschwächen kann.

Der Mondstein kann helfen, den Blutzuckerspiegel auszugleichen. Er aktiviert Bauchspeicheldrüse, Lymphen und die Milz, wodurch ein höherer Reinheitsgehalt des Blutes erreicht werden kann. Auch wirkt er sich positiv auf den Darm und dadurch auf die Verdauung aus.

Auch ist der dafür bekannt, dass er die Knochen stärkt und Osteoporose vorbeugen kann. Er stärkt die Immunabwehr und regt die Durchblutung an.

Chakra:

Kronen Chakra, Halschakra, Solarplexus

Magische Wirkung:

Der Mondstein fördert das luzide Träumen, wenn man ihn unter das Kopfkissen oder direkt zum Bett legt.

Er öffnet Dir den Zugang zu deiner Intuition, Kreativität und schenkt Dir Einfühlungsvermögen und zeigt Dir welche Wege bei deinen Ritualen oder magischen Arbeiten für Dich und die Sache an sich, am besten sind. Er öffnet dich dafür, bei solchen Unternehmungen auch spontane Ideen zu ergreifen und auszuführen, und verleiht so deinen magischen oder intuitiven Aufgaben deine persönliche Energie.

Natürlich eignet er sich besonders als Begleiter bei allen lunaren Aktivitäten sowie Vollmondrituale.

Mit dem Mondstein kannst Du dich auch sehr gut in den Rhythmus und den Verlauf universeller Gesetze einstimmen und er erleichtert den Zugang zur Akasha-Chronik.

Er hilft Dir negative Kräfte abzuhalten und transportiert schützende Eigenschaften in die Aura.

Sonstiges:

Damit man die volle Energie des Mondsteines erfahren kann, sollte er über einen längeren Zeitraum getragen oder benutzt werden.

Der Mondstein wird den Tierkreiszeichen Krebs, Fisch und Wassermann zugeordnet.

Dies ist ein Stein, der hauptsächlich Frauen begleiten kann, da er eben gerade die weiblichen Probleme positiv beeinflussen kann.

Besonders kann er während der Schwangerschaft, der Menstruation und in den Wechseljahren, kann er sehr ausgleichend wirken und schenkt Heiterkeit und wirkt ausgleichend auf das Seelenleben und auf die körperlichen Veränderungen.

Aber auch für Männer ist er hervorragend geeignet um Einfühlungsvermögen, Liebe, Freude, Empathie, Intuition zu fördern. Auch erleichtert er das Gefühlsempfinden, die Wahrnehmung des Unbewussten, und aktiviert Traumerinnerungen und innere Ruhe.

Der Stein sollte regelmäßig unter fließendem Wasser gereinigt werden. Aufladen kann man ihn in einer Schale gemeinsam mit Hämatit-Trommelsteinen oder über Nacht im Mondlicht.

© Erika Flickinger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.