Das Kind

13aDas Kind

Kurzbedeutungen

Positiv:

Natürlich steht die Karte für alles was Kinder und Jugendliche betrifft, die Chance neu zu beginnen, locker, spielerisch, positiv Neugierig, Neuigkeiten, Neuanfang, ermöglichen, kindliche Neugier bewahren, Pubertät, Erneuerung, Zukunft, Spiel und Vergnügen, Erinnerungen, Urvertrauen.

 

Negativ:

Leichtgläubigkeit, Naiv sein, Unwissenheit, negativ Neugierig, trotzig sein, nicht erwachsen werden, sich einem Neubeginn verweigern, Vergangenheit festhalten, Probleme mit einem Kind oder Jugendlichen, Unselbständigkeit.

Allgemeine Bedeutung:

Diese Karte stellt unter anderem alles dar, was mit Kind/ern zu tun hat.

Wo diese Karte auftaucht ermöglicht sie einen Neubeginn oder sie zeigt an, dass ein Neubeginn nötig wäre, dieser aber verweigert wird, weshalb zeigen die umliegenden Karten an. Diese Karte kann auch zeigen, dass man sich naiv, trotzig abgelenkt oder unreif verhält.

Situationen in denen man vorwärtsgehen, zugreifen, handeln oder energischer sein sollte, könnten durch kindliche Verweigerung blockiert werden.

Auch kann diese Karte zeigen, dass einem für bestimmte Projekte oder Pläne einfach die nötige Reife fehlt.

Auch kann die Karte anzeigen, dass mehr Offenheit und Risikobereitschaft gefordert wird, dies jedoch nicht auf leichtsinnige Art, sondern durchdacht.

Desweitere kann sie dir zeigen, dass Probleme eher spielerisch angegangen werden sollten, nicht verbissen und stur, sondern offen für neue Erfahrungen.

Als Tageskarte:

Dies könnte ein Tag sein, den man der Freizeit widmen kann oder sollte. Neues rückt ins Blickfeld und darf erforscht werden.

Vielleicht steht auch einfach nur eine Vergnügungsreise oder Unternehmungen im Freien an.

Die Karte kann dir aber auch einfach sagen, dass Du nicht so verbissen und ernst in den Tag gehen solltest, sondern offen sein für Neues und Interessantes. Oder aber wäre an diesem Tag ein guter Zeitpunkt um ein neues Hobby oder ein neues Thema zu beginnen, da nun die innere Bereitschaft da wäre, dies locker anzugehen.

Möglich ist aber auch, dass diese Karte Dir zeigen will, dass es an der Zeit ist, Neues in dein Leben einzulassen, weil Du zu sehr an der Vergangenheit hängst und so der Zukunft den Weg versperrst.

Oder sie bedeutet einfach nur, dass an diesem Tag ein Kind oder Kinder im Mittelpunkt stehen. Ob dies nun negativ oder positiv ist, müssen weitere Karten anzeigen.

Als Personenkarte:

Die Karte kann ein Kind oder einen jungen Menschen anzeigen. Vielleicht zeigt sie auch einen Menschen an, der jünger ist als Du. Liegt diese Karte beim Herzensmann oder der Herzensfrau, so zeigt diese einen Altersunterschied von mindestens fünf Jahren oder auch mehr an.

Außerdem zeigt diese Karte an, dass der betreffende Mensch entweder sehr naiv und unreif ist, oder aber einen Menschen, der seine positiven kindlichen Eigenschaften unterrückt.

Mit einer finanziellen Karte und einer Suchtkarte wird hier ein spielsüchtiger Mensch angezeigt.

Jedoch kann hier auch eine Person dargestellt werden, welche nicht erwachsen werden will und lieber mit Leichtigkeit und der Unterstützung anderer Menschen durchs Leben geht.

© Erika Flickinger

Das EBook gibt es bei Amazon über folgenden Link zu kaufen Lenormandkarten Seelengeflüster

Und über folgende Links bekommst Du

das Taschenbuch Lenormandkarten Seelengeflüster

Das Kartendeck Seelengeflüster kannst Du HIER anschauen und erwerben.

 

Salat-Kräutermischung auf Vorrat selber machen – nie mehr Tütendressing

fb-salat-kraeutermischung-auf-vorrat-selber-machen-2Gefunden und bei Copyright © smarticular.net

Salat ist lecker und gesund, doch erst ein gutes Dressing macht ihn richtig schmackhaft.

Doch konventionelle Fix-Tütchen und Salat-Soßen enthalten weit mehr Zusatzstoffe als Kräuter, beispielsweise haben wir eine Tüte “Knorr Salat Krönung” gefunden mit gerade mal acht Prozent Kräutern!

Die Liste an beigemischten Zusätzen erscheint endlos, Hauptinhaltsstoffe der Fertig-Tütchen sind u.a. Füllstoffe, Verdickungsmittel, Salz und Zucker.

Dazu kommen Dinge wie Palmöl und Hefeextrakt.

Dabei lässt sich ein Kräuterdressing mit wenigen Zutaten leicht auf Vorrat herstellen.

Wir haben wieder mal fleißig getüftelt und ein weiteres Fertigprodukt durch eine hervorragende, selbst gemachte Alternative ersetzt!

Mit dem folgenden Rezept gehst du sicher, dass in deinem Salatdressing ab sofort nahezu hundert Prozent Kräuter enthalten sind.

Salat-Kräutermischung auf Vorrat herstellen

Küchenkräuter lassen sich auf dem Balkon oder der Fensterbank ganz leicht selber ziehen. Vielleicht benutzt du auch hin und wieder fertige Kräuter-Töpfchen für Basilikum, Schnittlauch und andere Kräuter, die meistens nur mit ein paar Tricks lange überleben.

Mit unserer Kräuter-Mischung kannst du welkende Töpfchen vor dem Mülleimer retten und vollständig in der Mischung verarbeiten.

Besonders eignet sich diese Methode außerdem, wenn der Herbst bevorsteht und du noch viele frische Kräuter hast, die ohnehin aufgebraucht werden müssen.

Du benötigst lediglich:

Viele frische Salatkräuter wie z.B. Petersilie, Basilikum, Dill, Schnittlauch, oder auch Liebstöckel – ganz nach Geschmack

10-15 g Salz pro 100 g getrockneter Kräuter

1 Teelöffel Pflanzenöl pro 100 g
cc-salat-kraeutermischung-auf-vorrat-selber-machen-1So geht’s:

Alle Blätter samt Stängel auf einem Küchentuch oder Backblech ausbreiten und schonend trocknen.

Wenn die Kräuter völlig durchgetrocknet sind (das merkst du, wenn die sie in deiner Hand “rascheln” und sich mit den Fingern zerreiben lassen), im Mixer zu feinem Pulver zerkleinern. Alternativ kannst du – ohne Mixer – auch frische Kräuter klein schneiden und dann trocknen. Kräuter, Salz und Öl in ein Schraubglas füllen und mit einem Löffel so lange durchrühren, bis eine gleichmäßige Konsistenz entstanden ist.

Durch das Öl bilden sich zuerst kleine Klumpen.

Sobald es gut verteilt ist, sorgt das Öl dafür, dass sich Salz und Kräuter gut mischen und nicht stauben. Trocken und lichtgeschützt aufbewahren.

Nach Belieben kannst du auch getrockneten Knoblauch, Kurkuma, Paprika, zerstoßene Senfsaat, Pfeffer und weitere Gewürze hinzufügen.

So verwendest du die Kräutermischung: Gib ein paar Teelöffel des Kräutervorrats mit etwas Öl, Essig und einer Süße deiner Wahl in die Salatschüssel und rühre kräftig um. Lasse die Soße ein paar Minuten ziehen. Kurz vor dem Servieren den Salat unterheben.

Dressing der wilden Variante

Für dieses Rezept brauchst du noch nicht mal Geld für Küchenkräuter auszugeben, denn die folgenden, schmackhafte Kräuter wachsen fast überall kostenlos in der freien Natur.

Die Herstellung der Kräutermischung erfolgt genauso wie beim vorherigen Rezept.

Beim Sammeln von Wildpflanzen solltest du aber auf bestimmte Dinge achten, beispielsweise sollten Kräuter nicht direkt neben der Straße, auf überdüngten Wiesen oder Hundeauslaufgebieten geerntet werden.

Ich selbst ziehe manche Wildkräuter gleich auf dem Balkon und gehe so sicher, dass sie frei von irgendwelchen Rückständen sind.

Bereits ab März zeigen sich viele der grünen Pflänzchen und das Sammeln kann losgehen.

Wenn du nicht weißt, wie die essbaren Pflanzen aussehen, nimm ein Erkennungsbuch zu Hilfe oder besuche eine Kräuterwanderung in deiner Nähe.

Folgende Blätter von Wildkräutern eignen sich besonders gut:

Spitzwegerich (herbwürzig-leicht bitter)

Brennnessel (aromatisch)

Gundermann (herb-aromatisch)

Löwenzahn (kräftig, leicht nussig)

Giersch (intensiv, wie Petersilie und Karotte)

Vogelmiere (mild, wie Kopfsalat)

Franzosenkraut (würzig, mild)

cc-salat-kraeutermischung-auf-vorrat-selber-machen-3Tipps zum Kräutersammeln:

Möglichst junge Blätter bevorzugen. Trockene Blätter mit einem Messer oder den Händen ernten. Nicht an Regentagen ernten, die Kräuter verlieren sonst an Aroma und schimmeln leicht.

Von jedem Kraut etwa zwei Hände voll sammeln.

Im Herbst gesammelte Samen der Brennnessel ergänzen das Wildkräuterdressing um eine nussige Note.

Trockne die Samen auf einem Küchentuch, siebe die Stängel ab und gib die Samen deiner Wildkräutermischung hinzu.

salat-kraeutermischung-auf-vorrat-selber-machen-5

 

 

 

 

Copyright © smarticular.net

Merken

Beratungsgespräche

Unbenannt-1Ich möchte heute nochmals etwas zu meinen Beratungen sagen.

Habt bitte dafür Verständnis, dass ich Termine nur wahrnehmen kann, wenn der entsprechende Honorarbeitrag bei mir eingegangen ist.

Ich bin wie viele meiner Kollegen/innen selbständig gemeldet und habe auch Verpflichtungen, die ich wie jeder andere auch, zu erfüllen habe.

Ich bin genauso wie jeder andere auf den Lohn für meine Arbeit angewiesen.

Meine Preise habe ich sowieso schon so gering als möglich gehalten um jedem die Möglichkeit einer Beratung zu bieten.

Um fair zu jedem zu bleiben, werde ich grundsätzlich Termine, für die nicht spätestens am Tag zuvor (bei kurzfristig angesetzten Terminen spätestens 9 Uhr 30 am Vormittag des Beratungstages) das Beratungshonorar eingegangen ist, an einen anderen Ratsuchenden weitergeben.

Gerade bei Horoskopen und bei bestimmten Beratungsarten, leiste ich schon einiges an Vorarbeit, um das Horoskop zu berechnen und auszuwerten, damit der Beratungsablauf am Telefon flüssig ist.

Ich kann und will keine unnötige Arbeitszeit investieren, welche dann einem anderen Ratsuchenden zugutekommen kann.

Solltet Ihr unsicher sein, ob eine Überweisung evtl. zu lange dauert, so biete ich auch die Möglichkeit per PayPal-Zahlung auf meinem Blog an.

Sollte ich aus obengenannten Grund einen vereinbarten Termin an jemanden anderen weitergeben, so können wir gerne, den nächstmöglichen freien Termin vereinbaren.

Schaut auch bitte vorher in meine AGB.

Liebe Grüße

Erika