Salatfix selbstgemacht

fae40c13deb21ccbbefdb3cf91fe1af34Salatfix – selbstgemacht

2 Esslöffel Schnittlauch – getrocknet

2 Esslöffel Petersilie – getrocknet

1 Esslöffel Dill – getrocknet

1 Esslöffel Basilikum – getrocknet

2 Esslöffel Zwiebelwürfel – getrocknet oder die gleiche Menge Zwiebelpulver

½ Esslöffel Maggikraut – getrocknet

wer mag kann 1 Esslöffel gewürfelten und getrockneten Sellerie hinzugeben

½ Teelöffel Knoblauchpulver

2 Esslöffel Zucker

½ Esslöffel Pfeffer, am besten frisch gemahlen

Nach Geschmack ¼ Teelöffel Muskatnuss gemahlen

2 Esslöffel Balsamico-Salz

Zubereitung:

Alle Kräuter und die Zwiebelwürfel in einem Mörser ganz fein zerstoßen oder in einem Mixer feinmahlen.

Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel gut vermengen und dann in Luftdichte und dunkle Gläser oder Dosen füllen.

Verwendung:

Bei Bedarf dann 2-3 Esslöffel des Pulvers, je nach Geschmack und Salatmenge in eine Schüssel geben, etwas Wasser und 2 Esslöffel Öl zufügen und gut verquirlen, über den Salat gießen und genießen.

Für die ganz schnelle Version:

Hier lässt Du einfach alle aufgeführten Kräuter weg und kaufst Dir fertige getrocknete Salatkräuter und verfährst ansonsten wie oben im Rezept angegeben.

Zusätzliches:

Sollte dir die Mischung nach dem ersten Probieren nicht genügend gewürzt sein, kannst Du vorsichtig noch etwas Balsamico Salz und evtl. Gewürze nach deinem Geschmack zufügen.

© Erika Flickinger

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.