Weihrauch (Boswellia)

Weihrauch (Boswellia)

Beschreibung:

Weihrauch wird aus dem Gummiharz der Boswellia-Bäume gewonnen. Die Bäume wachsen an den Küsten des Roten Meeres, Südarabien und Somalia Er ist von gelb bis fast weiß Farbe und wird meist in Form von Körnchen angeboten.

 

 

Er besteht aus 50-70 % Harz

20 % Gummi

4-8 % ätherischen Ölen

Duft:

Ein balsamischer bis süßer und lichter und ätherischer Duft, aber auch je nach Sorte würzig bis Citrusartig.

Weihrauchbesitzt einen sehr beruhigenden Duft, er wirkt ausgleichend auf die Aura und die Chakren.

Gesundheitliche Anwendung:

Seine Heilwirkung kommt besonders der Haut zugute da er eine verjüngende Wirkung besitzt. Strapazierte und beanspruchte Haut hilft er den Feuchtigkeitshaushalt zu regulieren. Er kann Falten mindern und wirkt bei Verletzungen vorbeugend gegen Narbenbildung.

Da er stimmungsaufhellend wirkt, eignet er sich für Zeiten seelischer Tiefgänge zum Räuchern oder für die Duftlampe sehr gut.

Weihrauch wirkt entzündungshemmend, schmerzstillen und beruhigend.

Gerne angewandt wird er bei Atemwegserkrankungen, Gelenkerkrankungen, zur Stärkung der Leber, bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse und Magen-Darmerkrankungen. Auch eine Krebsheilende Wirkung sagt man ihm nach.

Spirituelle Anwendung:

Schenkt den Gedanken mehr Ruhe, hilft beim Abschalten und ist daher gut geeignet bei Meditationen.

Weihrauch hilft dir, mit deinem inneren Selbst in Kontakt zu kommen.

Außerdem regt er deine inneren Kräfte und unterstützt das Selbstbewusstsein.

Bei Rückführungen hilft er an die Wurzeln all dessen zu gelangen, was Du vor dir selbst und der Welt verbirgst. Er hilft dabei, verdrängte Erinnerungen ans Bewusstsein zu heben und diese objektiv zu betrachten und besser aufzuarbeiten.

Boswellia hilft dir dabei, dein Herzchakra zu öffnen.

Magische Anwendung:

Zum fernhalten schädlicher Einflüsse ist er ebenso geeignet wie zur Raumreinigung.

Bei allen Vorhaben, die Vergangenes auflösen sollen ist Weihrauch eine gute Hilfe, denn er fordert dich auf, altes gehen zu lassen um dem Neuen in deinem Leben Platz zu machen. Sein Duft hilft dabei, vergangene Erlebnisse loszulassen und zu verarbeiten. Dafür sollte sein Duft bei abnehmendem Mond, für entsprechende Rituale oder Anrufungen genutzt werden.

Weihrauch eignet sich hervorragend für Astralreisen, Kontakt zu spirituellen Ebenen, Kontaktaufnahme mit deinem Geistführer oder deinem Krafttier, da er den Geist beflügelt und dabei hilft, dich von der Erdverbundenheit zu lösen.

Der Rauch des Boswellia wirkt desinfizierend und stark reinigend, daher kannst Du deine Kartendecks, Pendel, oder alle Ritualgegenstände in seinen aufsteigenden Rauch halten und reinigst sie somit von allen negativen Einflüssen.

Wenn Du eine Bitte an das Universum sendest, hilft das räuchern oder die Duftlampe mit Weihrauch dabei, deinen Wunsch in diese Sphären zu übermitteln.

© Erika Flickinger

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.