Isa

Isa

28. 11. – 12. 12.

Stichworte:

Kälte, Eis, Winter, Stillstand, Einfrieren, Erstarrung, schlummerndes Potential, Konzentration, Ruhe vor dem Sturm. innere Einkehr, nicht gelingen, Unbeweglich, Bewusstwerdung in der Stille, neue Kräfte sammeln, auf sich selbst zurückwerfen, altes von neuem trennen, alles was das eigene Selbst betrifft, Zusammenhalt, Klarheit, Selbstbewusstsein, Fehlplanung.

 

 

Buchstabe:

I

Element:

Wasser

Tag:

Dienstag

Zahl:

11

Zugeordnete Baume/Pflanzen/Kräuter:

Eibe, Erle, Wicke, Bilsenkraut, Verbena, Gartenwicke

Farben:

Schwarz, Weiß

Edelsteine:

Bergkristall, Katzenauge

Krafttier:

Eisbär, Iltis

Gottheit/en:

Reifriesen, Ymir, Verdani, Skadi

Allgemeine Bedeutung:

Isa sagt dir, dass Zeiten des Stillstandes und der Kälte, dich zur Rast zwingen wollen, zum Abschalten und ausruhen, um Kräfte für kommende arbeitsreiche Zeiten zu sammeln. Oder aber sie will dich zum Stillstand zwingen, dich quasi einfrieren, damit Du Ruhe hast, über dich, dein Leben und deine bisherigen Handlungen und Erlebnisse nachzudenken und in der Stille und Reglosigkeit, neue Weg zu finden und die Notwendigkeit zu Veränderungen zu erkennen. Isa zeigt dir während erzwungenem Stillstand erneut deine Träume und die Möglichkeiten, ob diese zu verwirklichen sind oder nicht. Nutze deine Ruhezeit, zur Vorbereitung der Erfüllung deiner Träume, Wünsche und Visionen. Anders gesagt, kann Isa deinen Motor anhalten, um ihn nach der inneren Einkehr und Reinigung auf Hochtouren wieder laufen zu lassen. Isa hält dich solange im Winter gefangen, bis Du deinen Weg in den Frühling von alleine finden kannst. Von da aus ist der Weg in einen wundervollen Sommer für dich offen ersichtlich.

Isa kann dir aber auch sagen, dass dir ein Einfrieren bevorsteht, wenn Du nicht bereit bist, deine Richtung nicht ändern, und eisern an falschen taten oder Beweggründen festhältst. Weiterlesen

Hagalaz

Hagalaz

23.07 – 22.08

Stichworte:

Fortschritt, erfolgreiche Lektionen, langsam, anstrengend, Vollkommenheit, Gleichgewicht der Kräfte, Klärung, Fruchtbarkeit, gutes Gedeihen, Erwachen von Heilkräften, Urschöpfung, Offenbarung, Unterbewusstsein, Vervollkommnung innerer Harmonie, Veränderung, Befreiung, Schwierigkeiten meistern, eine bessere Zukunft, allerdings auch, dass erst Schwierigkeiten oder Leid anstehen, bevor es besser werden kann.

Löst eingefahrene Situationen und führt diese langsam zu einem glücklichen Ausgang.

Buchstabe:

H

Element:

Wasser, Luft

Tag:

Mittwoch

Zahl:

9

Zugeordnete Bäume/Pflanzen/Kräuter:

Esche, Eibe, Weißdorn, Fran, Maiglöckchen Weiterlesen

Wochentag Donnerstag

Donnerstag

Farbe: Azur, Blau, Dunkelblau, Royalblau; Grün, Indigo, Lila, Türkis, Violette, Weiß, Gelb, Metallfarben, Blau ist die primäre Farbe für Donnerstag.

Planet: Jupiter, Uranus.

Zahlen: 3, 4

Rune: Fehu, Ingwaz, Gebo.

Metall: Zinn

Steine: Amethyst, Carnelian, Jade, Lapislazuli, Peridot, Saphir, Smaragd, Sugilith Tigerauge, Türkis.

Tiere: Bulle, Kuh, Elefant, Hirsch, Pfau, Widder, Taube, Schwalbe, Storch.

Kräuter/Pflanzen/Bäume:  Eichel, Buche, Birke, Butterblume, Calendula, Kerbel, Fenchel, Heidekraut, Efeu, Lorbeer, Zitronenmelisse, Flieder, Muskatnuss, Eiche, Pfeffer, Pistazie, Roggen, Safran, Kurkuma, rote Wasserlilie.

Weihrauch: Benzoin, Zimt, Gewürznelke, Moschus, Muskat, Safran, Sandelholz, Storax, Aloeholz, Salbei.

Anrufung an: Assasiel, Casiel,

Götter/innen: Asase Yaa (siehe Foto), Oya, Aegir, Amon, Donar, Heimdall, Jupiter, Kedu, Krishna, Marduk. Neptun, Perun, Poseidon, Thor, Zeus.

Zielsetzung: Glück, Gesundheit, Recht, männliche Fruchtbarkeit, Schätze und Reichtum, Ehre, Kleidung, Wünsche, Führung, öffentliche Tätigkeit, Macht, Erfolg

Uruz

URUZ

Vitalität, Gesundheit, Verwurzelung, Erdung, der Ursprung, vergangene Leben, Stärke, Schnelligkeit, Kraft, Hartnäckigkeit, Weisheit und sexuelle Potenz.

Buchstabe: U/V

Element:  Erde

Zahl: 2

Bäume/Pflanzen/Kräuter: Birke, Eiche, Kapuzinerkresse, Sumpfmoos, Kuhschelle, Anemone,

Farbe: dunkles Grün, Rotorange

Edelstein: Bergkristall, Bernstein, Granat

Krafttier: Rind

Gottheit: Thor, Ymir, Audhumla

Allgemeine Bedeutung: Diese Rune steht für deine körperliche Kraft, außerdem kann sie darauf hinweisen, dass Du in schwierigen Situationen auf deine eigene Kraft und deine Selbstbestimmung achten und diese fördern sollst. Sehr wahrscheinlich will sie dir auch sagen, dass Du in bestimmten Situationen mit Veränderungen rechnen sollst oder aber diese selbst herbeiführen kannst/musst. Auch steht sie für Weisheit.

Sie möchte dich darauf hinweisen, dass du in den Bereichen deines Lebens die Du erfragt hast, Achtsamkeit üben sollst. Und wahrscheinlich will sie dich auch darauf hinweisen, dass Du mehr Verständnis für die Meinungen anderer aufbringen sollst.

Kraft, , Gesundheit, Energie, Verwurzelung, Auerochse, Vitalität und bodenständige Kraft.

Im negativen Sinne kann dich Uruz auf Fehlverhalten wie zum Beispiel Ignoranz anderen und deren Meinungen gegenüber, sowie unbesonnenes und zu feuriges Verhalten, welches dir garantiert schaden wird, hinweisen. Auch macht sie dich aufmerksam, dass Du durch eigenes Verhalten deine Gesundheit schädigen kannst.

Gesundheit:  Die Uruz Rune gilt als die Heilerrune schlechthin. Man benutzt sie um sich zu erden. Sie ist hilfreich bei Durchblutungsstörungen, Blasenbeschwerden, bei Verdauungsproblemen, zentrales Nervensystem, allgemeine Nervenleiden, Lunge und Bronchien, Rücken, Wirbelsäule, Bioplasmahülle, Geschlechtsorgane, Atemorgane.

Magische Bedeutung: Sie eignet sich besonders gut zur Kombination mit den Energien von Erdritualen sowie schamanischen Ritualen und Handlungen.

Sie steht dir auch hilfreich zur Seite, wenn Du dich im Bereich Schamanismus oder der Wicca Kultur ausbilden möchtest.

Bei zunehmendem Mond setzt Du sie bei Ritualen zur Heilung und der Förderung eigenen Willenskraft ein. Bei allen Ritualen oder Handlungen in denen Du einen raschen Erfolg wünschst, kannst Du Uruz als Hilfe dazu nehmen.

Bei Abnehmendem Mond hilft sie die besonders dabei Situationen aufzulösen die Du nicht mehr möchtest. Jedoch sollte dir auch bewusst sein, dass Uruz eine sehr starke Kraft innewohnt und sie mitunter auch unberechenbar wirken kann, wenn Du selbst in deinem Inneren unsicher oder noch sehr unreif bist.

Spirituelle Bedeutung: Diese Rune kann dabei helfen dich selbst zu erkennen, den Weg zu deiner eigenen Mitte und deinem wahren Sein zu finden.

Außerdem hilft sie dir besseren Zugang zu deinen unbewussten Ebenen zu erlangen. Unterbewusstsein. Auch kann dir die Rune Uruz in der Meditation Zugang zu uralten Erinnerungen geben.

Sie kann das Eingangstor zu verflossenen Leben werden.

Kerzenfarbe Dunkelgrün

Dunkelgrün

Unbenannt-1

Grün ist die Farbe des Wachstums, daher verwendet man eine grüne Kerze für alle Bereiche in denen ein Wachstum erwünscht ist. Sei es im finanziellen/beruflichen Bereich, aber auch für Freundschaften, sowie Erweiterung deiner Talente und deines Wissens. Zuneigung, Überfluss in allen Bereichen, Umweltbewusstsein, Erholung, Wiederherstellung, Traditionen.

Besonders geeignet für alle finanziellen Belange und finanziellen Wachstum.

Auch geeignet für Rituale zum finden eines neuen, passenden Jobs, indem auch für dich persönliches und geistiges Wachstum erwünscht ist.

Sehr gut geeignet für jegliche Art von Neubeginn.

Pflanzen, Gartenmagie, Erdmagie.

Rituale zu Ehren der Mutter Gottes (in Verbindung mit einer blauen Kerze), the Green Man, für Elfen und Naturwesen.

Rituale für Ceridween – keltische Göttin des Todes und der Wiedergeburt.

Nachtmagie.

Herbstrituale.

Druidenmagie.

Heilungsrituale.

Imbolc.

Außerdem solltest Du bei jeglichem Naturritual eine grüne Kerze (mit) verwenden um dich mit dem Wachstum der Natur zu verbinden.

Zum Erneuern oder finden von Seelenpartnern.