Isa

Isa

28. 11. – 12. 12.

Stichworte:

Kälte, Eis, Winter, Stillstand, Einfrieren, Erstarrung, schlummerndes Potential, Konzentration, Ruhe vor dem Sturm. innere Einkehr, nicht gelingen, Unbeweglich, Bewusstwerdung in der Stille, neue Kräfte sammeln, auf sich selbst zurückwerfen, altes von neuem trennen, alles was das eigene Selbst betrifft, Zusammenhalt, Klarheit, Selbstbewusstsein, Fehlplanung.

 

 

Buchstabe:

I

Element:

Wasser

Tag:

Dienstag

Zahl:

11

Zugeordnete Baume/Pflanzen/Kräuter:

Eibe, Erle, Wicke, Bilsenkraut, Verbena, Gartenwicke

Farben:

Schwarz, Weiß

Edelsteine:

Bergkristall, Katzenauge

Krafttier:

Eisbär, Iltis

Gottheit/en:

Reifriesen, Ymir, Verdani, Skadi

Allgemeine Bedeutung:

Isa sagt dir, dass Zeiten des Stillstandes und der Kälte, dich zur Rast zwingen wollen, zum Abschalten und ausruhen, um Kräfte für kommende arbeitsreiche Zeiten zu sammeln. Oder aber sie will dich zum Stillstand zwingen, dich quasi einfrieren, damit Du Ruhe hast, über dich, dein Leben und deine bisherigen Handlungen und Erlebnisse nachzudenken und in der Stille und Reglosigkeit, neue Weg zu finden und die Notwendigkeit zu Veränderungen zu erkennen. Isa zeigt dir während erzwungenem Stillstand erneut deine Träume und die Möglichkeiten, ob diese zu verwirklichen sind oder nicht. Nutze deine Ruhezeit, zur Vorbereitung der Erfüllung deiner Träume, Wünsche und Visionen. Anders gesagt, kann Isa deinen Motor anhalten, um ihn nach der inneren Einkehr und Reinigung auf Hochtouren wieder laufen zu lassen. Isa hält dich solange im Winter gefangen, bis Du deinen Weg in den Frühling von alleine finden kannst. Von da aus ist der Weg in einen wundervollen Sommer für dich offen ersichtlich.

Isa kann dir aber auch sagen, dass dir ein Einfrieren bevorsteht, wenn Du nicht bereit bist, deine Richtung nicht ändern, und eisern an falschen taten oder Beweggründen festhältst. Weiterlesen