Kategorie-Archiv: Krafttiere

Der Bergmolch

Bergmolch (gehört zur Familie der echten Salamander)

Er macht dich darauf aufmerksam, dass Du altes und Überholtes gehen lassen darfst. Aber er zeigt dir auch, dass Du dir deine geschützte Ecke suchen und dort dein Alleinsein zelebrieren darfst.

Der Molch erzählt dir davon, dass Du deinen eigenen Kraftraum finden, ausschmücken und deine Rituale dort zelebrieren sollst.

Er macht dich aufmerksam, dass jeder von uns eine geschützte Stelle braucht, an welcher er sich von den Pflichten der Umwelt freimachen und er ganz einfach nur sein darf.

Ein Molch trägt aber auch die Botschaft in sich, dass Du achtsam sein sollst, vor allen Arten von Giften, die dich umgeben und die dir unbemerkt aber dauerhaft schaden können.

Zeigt er die nur seinen Rücken, also die dunkle Seite, so will er dich auf alles Versteckte aufmerksam machen, auf die dunklen Seiten deines Lebens.

Der Molch zeigt dir, dass alles, auch Du, zwei Seiten hat, eine dunkle feuchte geheimnisvolle Seite. Deine Schattenwelt (sein dunkler Rücken), welche legitim ist und zu dir gehört, wie die helle feurige (orangefarbener Bauch), dein Feuer, welches Du vielleicht versteckst, aus der Angst heraus, Du könntest in dir Selbst oder an deinen Kräften verbrennen, oder andere verbrennen.

Oder er will dir zeigen, dass du dein eigenes Feuer nicht ständig selbst löschen musst, sondern dass diese völlig gleichberechtigt neben der dunkleren Seite brennen darf und beide sich gegenseitig stärken.

Beides gehört zu dir, so wie die Nacht nicht ohne den Tag vergeht, vergeht der Tag nicht ohne dann die Nacht zu begrüßen. Ebenso verhält es sich mit deinen beiden Seiten, den zwei Wesen, die in die leben und sich den Raum deiner Seele in Harmonie teilen möchten.

Wenn Du es zulässt, so können sich dein Feuer und deine Dunkelheit zu einer harmonischen Komposition vereinen, die dich zu dem faszinierenden Wesen erwachen lässt, welches Du in Wirklichkeit bist.

Der Molch zeigt Dir, wo sich deine beiden Realitäten treffen und zu einem Ganzen vereinen können.

Der Molch lebt am Boden und sucht sich bevorzugt dunkle Ecken und will dir somit auch aufzeigen, dass es gerade in den tiefsten Ebenen das größte Wissen zu finden geben kann, wenn Du dich darauf einlassen magst, auf deinem inneren Boden zu kriechen, deine eigenen verborgenen Ecken und Ritzen zu erforschen und Du auch das Wohlgefühl des sich Versteckens in sich selbst genießen kannst, ohne dich darin zu verlieren, und Du auch bereit bist, hier wieder den Ausgang zu durchschreiten und hocherhobenen Hauptes deine inneren Schätze nach außen zu tragen vermagst.

Der Molch zeigt dir deine inneren Widersprüche, die im Grunde doch eine Einheit sind, er zeigt dir, dass man sich unten genauso Zuhause fühlen kann, wie oben. Jedoch ist sein Hauptziel Dir zu sagen, dass Du fähig bist, beides harmonisch zu vereinen und deine verborgenen Schätze des Wissens selbstbewusst in die Welt tragen darfst.

So gesehen ist der Molch auch der Vermittler zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen innerem Gefangensein und äußerer Freiheit, zwischen Diesseits und Jenseits.

Das Wunderbarste jedoch, was der Molch dir vermitteln möchte, ist, dass alles was Du loslassen musst, neu wiederkommt.

Der Molch hat die Fähigkeit Haut, Knochen, Gelenke und Muskeln nachwachsen zu lassen.

Taucht der Molch in deinem Leben auf, kannst Du gewiss sein, dass etwas in den Verlust gehen wird. Jedoch wird dies, vielleicht in neuen Farben und Ausschmückungen, jedoch umso stärker neu wieder in deinem Leben auftauchen.

Sehr wahrscheinlich wirst Du im Nachhinein feststellen, dass der Verlust dich lehrte loszulassen, was überaltert oder verbraucht ist, um einer neuen, frischen Energie ihren Platz freizumachen.

Der Molch hat zumeist Neues für dich im Gepäck. Lasse dich auf seine Energie ein und er wird dir als Geschenk zuerst etwas aus deinem Leben entführen um dir zeitgleich etwas Neues zu überreichen.

© Erika Flickinger

bergmolch

Krafttier Schlange

Die Menschen assoziieren mich mit Falschheit und Hinterlist, mit Krankheit und Tod.

Jedoch was ich dir bringe, ist deine eigene ungeschminkte Wahrheit, deinen inneren Reichtum, ein gesundes Selbstbewusstsein und Neugeburt.

Ich bin wendig und leise, ich sehe die Welt von unten und muss mich nur emporrecken um meinen Horizont zu erweitern und auch das Oben zu erkunden.

Unter raschelndem Laub bewege ich mich für dich lautlos, und kann Dinge in der Stille und Versunkenheit beobachten, die sogar den wachsamen Augen des Realisten entgehen.

Man assoziiert mich auch mit Tod und Teufel, da manche meiner Gattung Gift in sich tragen.

Man sagt, ich wache über den Eingang des Totenreiches und doch wache ich nur über all dies, was dich lebendig werden lässt.

Meine Passion ist es, deinen inneren Reichtum zu bewahren, bis Du den Weg in deine Schatzkammern findest um diesen in die Realität zu tragen.

Ich zeige dir, deine Verbindung zu Mutter Erde, da ich mit ihr zutiefst verbunden bin. Und doch leben in mir alle Elemente. Ich bin still und leise, wenn ich mich mit der Erde verbinde und wendig und flink, wenn mich das Element Wasser umschließt, ich trage die Heilkraft des Feuers in mir und wendig und flexibel wie der Wind. All dies ist es, was ich dir als Gabe überreichen werde, sobald Du meine Verwandtschaft zu dir erkennst. Weiterlesen

Krafttier Grashüpfer

Krafttier Grashüpfer

Er lässt sich selten sehen doch wenn er in deinem Leben auftaucht möchte er dir zeigen, dass du mehr Leichtigkeit in deine Gedanken bringen solltest.

Auch zeigt dir dieses kleine grüne Wesen, dass du in deiner Entwicklung schon weiter vorangeschritten bist, als manch anderer und das nun für dich eine Zeit anbricht, in der du mit viel Leichtigkeit große Schritte nach vorne unternehmen kannst, du musst nur bereit sein, große Sprünge zu wagen.

Er zeigt dir, wie leicht es sein kann, Sprünge zu machen, die einen weiter bringen können.

Lasse dich von ihm inspirieren, deine Gedanken springen zu lassen umso neue Möglichkeiten zu entdecken.

Der Grashüpfer will dir sagen, es muss nicht immer schwer sein seine Wünsche zu erfüllen, im Gegenteil, deine Gedanken es nicht zu können bremsen dich ab. Bringe die Leichtigkeit dieses Wesens in dein Denken und lasse dich überraschen.

Du sollst nicht in deinem Denken verharren und nicht um tausende Ecken grübeln, sondern einfach einmal den Sprung ins Ungewissen wagen und staunen was dich dort erwartet.

Wenn du mehr Leichtigkeit in dein Leben und deine Pläne einfließen lässt, kannst du einen wundervollen Fortschritt erwarten.

Wage Neues, sei voller Leichtigkeit und habe Mut zu deiner eigenen Intuition und eben dir damit selbst den Weg auf dem du schneller als erwartet vorwärts kommst.

In manchen Ländern wird der Grashüpfer als Symbol für Reichtum und Überfluss verehrt, mache dir ihre Symbolik zu nutzen, indem du dich von ihrer Leichtigkeit der Fortbewegung anstecken lässt.

Der Grashüpfer gehört auch zu den Wesen, die sich häuten können und gibt dir damit ein Zeichen, deine alte Haut abzustreifen und dein neues Ich zu begrüßen.

Weiterhin steht der Grashüpfer auch für Asketentum innerhalb einer Gruppe, was dir sagen möchte ist, auch wenn andere auf dich einreden einen bestimmten Weg zu folgen, bleibe da wo deine Intuition es dir rät oder gehe neue Wege wenn dein Innerstes dich dazu drängt, unabhängig davon, was andere für dein Bestes halten.

Trägst Du eine Idee oder einen Plan schon länger mit dir herum, so will sie die sagen, nun ist die Zeit zur Umsetzung bekommen, wage den ersten Sprung in deine Träume und Pläne.

Außerdem teilt dir seine Symbolik mit, dass es nun Zeit alles loszulassen, was dich beschwert, aufhält, traurig macht, denn vor dir wartet so viel Neues.

Durch ein neues leichtes Denken und Handeln werden dir die Schönheit und Leichtigkeit deiner Umwelt wieder richtig bewusst und du erkennst, dass du ein Teil all der Wunder um dich herum bist.

Auch ist er mit seinen Farben innerhalb der Natur ein Meister der Tarnung, fällt aber gerade dadurch an für ihn ungewohnten Orten besonders auf.

Dies will dir mitteilen, dass du dich mehr in deiner für dich natürlichen Umgebung aufhalten sollst, um deine Ideen und Pläne auf deine eigen Art und Weise umzusetzen.

Aber auch, dass du als eigenständig denkender Mensch, mit eigenen Plänen zwischen allen anderen auffallen wirst, wie eine leuchtend grüner Grashüpfer. Du wirst als das erkannt werden was du bist, eine Seele mit eigenem Gedankengut, ein Mensch der die Schwere des Allgemeindenkens eingetauscht hat gegen die Leichtigkeit des Seins.

© Erika Flickinger