Was kann Chiron dir aufzeigen, wenn der andere dich nicht oder noch nicht als Partner will?

Es kommt oft vor, dass dein Gegenüber dich nicht als Seelenliebe erkennt.

Dies kann viele Gründe haben, zumeist ist es aber so, dass eure Zeit einfach noch nicht da ist.

Oder aber, er ist nicht die Seelenliebe, die Du dir erhoffst.

Je mehr Du ihn/sie willst, und er/sie sich zurückzieht, umso mehr solltest Du dich fragen, wieso dies so ist.

Ich habe oft genug sehen dürfen, dass gerade an dem Menschen, der einem so offensichtlich zeigt, dass er keine Beziehung will, festgehalten wird.

Hier kann es sein, dass man die Ablehnung nicht hinnehmen möchte/kann. Es kann aber auch sein, dass man hier auf einen karmischen Partner getroffen ist, mit dem zusammen (auch wenn man nicht zusammen ist) lernen darf, diesen Menschen loszulassen, ihm seine eigene Entscheidung zuzugestehen, dass er keine Beziehung mit einem möchte.

Alles andere ist erzwungen und unnatürlich.

Ich bin sicher, all diese Erklärungen, dass er ja nur noch nicht mit den starken Gefühlen für dich klarkommt, oder dass Dualseelen nun mal Schmerz zufügen, meist unwahr sind und einem nur in einer Spirale aus Schmerz und Leid festhalten. Wobei nicht der andere einem festhält, sondern man selbst lässt diesen Menschen und das damit verbundene Leid nicht los.

Sehr gut lassen sich solche Verhaltensweisen in einem Horoskop ablesen.

Chiron bietet hier meist gute Ansätze, zu erkennen, ob man einem Phantom anhängt oder ob es wirklich um Seelenliebe geht.

Je nach der Aspektierung in beider Horoskope zeigt Chiron einem, ob gegenseitige Gefühle da sind- oder ob alles eine Illusion ist, aus der man eines Tages sehr schmerzvoll erwacht.

Es ist jedoch auch möglich, dass die eigene Seele genau diese schmerzlichen Erfahrungen braucht, um zu erkennen, wo die wirkliche Liebe auf einem wartet.

Natürlich zeigt Chiron auch an, ob man irgendwann gemeinsam in die Heilung gehen darf/kann.

Dies lässt sich eben nur durch ein Individuelles, auf beide erstelltes Horoskop beantworten.

Jedoch einfach zu sagen, weil er mich „noch“ nicht will, eben darum, ist er meine Dualseele. Denn die Dualseele muss ja, laut einiger Experten, schmerzhaft aufzeigen, wo ich selbst noch an mir arbeiten muss.

Dem ist zumeist nicht so, sondern es sind die karmischen Partner, die dich aufmerksam machen, wo noch Potential zum an dir selbst arbeiten, in dir steckt.

 

Mir ist aufgefallen, dass das Wort Dualseelen, zu oft missbraucht wird, um zu entschuldigen, wieso man an jemandem hängt, der einem einfach ablehnt.

Und genau hier kommen dann gewisse Berater ins Spiel, die dich in dieser Meinung noch unterstützen und sich somit an sie binden.

Es gibt aber auch genügend Menschen, die dein Leid, auf andere Weise, zu nützen wissen.

Es wird dir versprochen, dich aus der Spirale von Leid und unglücklicher Liebe herauszuheben, indem man dir die unmöglichsten Programme, Schlüssel und Lösungswege anbietet, die so gut wie immer, mit irgendwelchen Seminaren, Schulungen, Kursen und Dauerberatungen einhergehen. Am Ende passt nichts wirklich für dich, sondern gibt dir nur eine Weile Scheinfrieden oder stürzt dich in noch größere Verwirrung, weil es dir nicht zu helfen scheint.

Kurz gesagt, ein unglücklich liebender Mensch, ist ein potentieller Klient/Kunde.

Die absurdesten Heilwege/Methoden werden angeboten. Die ewige Arbeit an sich selbst usw. werden dir für klingende Münze dargeboten. Und wer verzweifelt ist- oder unglücklich liebt, tut vieles, um aus diesen Gefühlen herauszufinden.

Dabei braucht man zumeist nur wenig wie zum Beispiel, den Wunsch, sich selbst zu leben, das Verständnis dafür, dass nicht jeder uns lieben kann, und die Bereitschaft zur Einsicht, dass das geliebte Gegenüber vielleicht seine eigenen Wege gehen will, sowie den Mut, einfach weiterzugehen und den Menschen, der uns ablehnt, schlecht behandelt, ausnutzt und weitere negative Aktivitäten, zurückzulassen.

Und genau hier ist Chiron ein exzellenter Ratgeber, da er zeigen kann, wieso geschieht dir das und was darfst Du daraus lernen und für dich selbst ändern.

Sei dir immer sicher, wenn ein bestimmter Mensch zu dir gehört, so wird er auch zur gegebenen Zeit zu dir finden, ohne dass Du dich dafür verbiegen – oder ohne, dass Du irgendwelche Tricks und Spielchen betreiben musst.

Hier kommt wieder Chiron ins Spiel. Er zeigt dir, wo deine Wege zur Heilung zu finden sind, aber auch, ob es mit dem geliebten Menschen einen gemeinsamen Weg gibt- oder er nur in dein Leben kam, um dich auf dich selbst und deine inneren Heilkräfte hinzuweisen.

Überall wo Schmerz und Leid in dein Leben treten, zeigt Chiron dir, was Du dabei erkennen kannst/sollst/darfst. Er zeigt dir aber auch, ob der andere, Gefühle für dich hat- oder ob er nur gewisse Gefühle in dir auslösen soll, damit DU erkennst, was für DICH wirklich wichtig ist, um eine liebevolle Partnerschaft zu finden.

Passend zu dem Thema biete ich dir das Chiron-Liebeshoroskop in zwei Varianten an.

 

Dualseelen und das moderne Stalking

Heute möchte ich einmal über ein Thema schreiben, über welches kaum gesprochen wird.

Darüber, dass es Menschen gibt, die meinen, Ihre Seelenliebe gefunden zu haben, und dies nur an den gängigen Theorien, wie Dualseelen sich zu verhalten haben, festmachen.

Ich möchte hier über die Menschen schreiben, die sich immer zurückziehen und darüber, dass sie dies vielleicht tun, weil sie keine Dualseele sind.

Jedoch auch einmal die Sichtweise dessen nahebringen, der mit solch einem Stempel geprägt wird, weil er eine Beziehung einfach nicht will.

Denn auch diese Seite sollte gesehen werden dürfen.

In meiner Beratertätigkeit treffe ich regelmäßig auf beide Seiten, jedoch liest man meist nur einseitig darüber.

Ich glaube nicht daran, dass die Dualseele immer auf Rückzug gehen muss, eben weil es die Dualseele ist. Dies ist eine Theorie, die im Grunde nie bewiesen werden konnte, sondern die irgendwann da war, weil dies jemand behauptet hat. Behauptet aus dem eigenen Erfahrungswert heraus, der vielleicht für diese Person passte, nicht aber für die Allgemeinheit Gültigkeit hat.

Woher kommt diese Behauptung und wieso möchte dieser Mensch, der diese Theorie in die Welt setzte, dies so genau wissen?

Weil derjenige selbst nach einer Erklärung suchte, wieso sein Gegenüber sich von ihm abgewendet hat?  Hier wäre interessant zu wissen, ob nun nach Jahren, der Kontakt zu dieser „Seelenliebe“ zustande kam, oder eben nicht. Weiterlesen

Soll ich ihm wirklich meine Aufmerksamkeit und Liebe entziehen damit er zu mir findet?

Das klingt sehr nach Manipulation, Unterdrückung und dem Fortsetzen uralter karmischer Muster.

Kein Mensch wird sich auf Dauer erpressen lassen, denn nichts Anderes ist dies, als ein Druckmittel, um ihn „gefügig“ zu machen.

Ihm deine Aufmerksamkeit und Energie zu entziehen wird euch beide nicht glücklicher machen.

Ich habe in meiner langjährigen Praxis noch keinen Fall erlebt, indem dies auf Dauer funktioniert hätte.

Im Gegenteil, man beweist damit die eigene Unreife und das Unverständnis dem Leben gegenüber.

Aber man zeigt damit auch, dass man die Dynamik dieser Beziehung nicht wirklich erkannt hat. Man schaut nur auf das Ziel „Partnerschaft“.

Es hat einen Sinn, wieso er nicht in eine dauerhafte Beziehung findet. Diesen Sinn solltet ihr versuchen zu finden und dann dementsprechend agieren.

Ihr zwingt ihn mit einem solchen Verhalten in eine Form, in die er wahrscheinlich überhaupt nicht hineinpasst.

Dementsprechend wird eine solche „Taktik“ auch nicht aufgehen.

Den anderen damit abzustrafen, ihn nicht mehr zu beachten, oder ihm deine Gesellschaft zu entziehen, ist ein hartes Mittel der Manipulation. Es macht Druck und alles andere als glücklich.

Vielleicht reagiert er kurzfristig darauf, aber in den meisten Fällen wird er sich damit nicht auf Dauer verändern. Daraus entstehen dann die schönen Hin und Her Situationen in denen er sich zurückzieht, ihr wieder Druck macht, er wiederkommt, nur um sich wieder zurückzuziehen. Bis einer von euch beiden dann irgendwann genug davon hat.

Liebe lässt sich nicht manipulieren, geschweige denn erzwingen.

Von solchen Ratschlägen bin ich alles andere als begeistert.

Dies ist vergleichbar mit dem kleinen Kind, welches einen Wunsch nicht erfüllt bekommt und sich dann in eine Ecke zurückzieht, weint und trotz, um seine Wünsche doch noch durchzusetzen.

Wer wirklich liebt und in Liebe denkt, wird einen anderen niemals mit dem Entzug der Zuneigung oder Aufmerksamkeit bestrafen, sondern sich selbst hinterfragen wieso der andere so handelt, ob man dies auf Dauer möchte und wieso man es so lange zugelassen hat.

Wenn schon Rückzug, dann einen sauberen und dauerhaften, der nicht von dem Beigeschmack des Druckmachens begleitet wird.

Und auch hier wie so oft „was zusammenkommen soll, wird zu seiner Zeit zusammenkommen.“

© Erika Flickinger

(Aus „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“)

http://www.dualseelen.org/wp-content/uploads/2017/02/tumblr_nx7l15lttr1qfluu6o1_540.jpg

Meine Beratungsseite findest Du HIER

Heute mal wieder zum Thema Dualseelen

Ich möchte hier einen meiner älteren Texte von meiner Seite dualseelen.org teilen, da dieses Thema noch immer sehr aktuell ist.

Ich habe hier auf meinem Blog und in meinen Büchern schon vieles darübergeschrieben und wurde die letzte Zeit hier ruhiger zu dem Thema, weil manchmal einfach alles gesagt ist, was es zu sagen gibt.

Das Thema Dualseelen ist kein ewig gefüllter Brunnen, indem tagtäglich neues Wasser nachfließt und somit neue Informationen bereitstellt.

Deshalb bin ich auch oft sehr verwundert, wie viele neue Artikel und neue Thesen, Vorschläge und „Du musst dies und du musst das – Theorien“ immer wieder auftauchen.

Immer neue Wege werden angeboten, dich deiner Dualseele näher zu bringen, und anscheinend funktioniert keiner dieser „wohlgemeinten“ Du musst und Du sollst Anleitungen so wirklich. Wieso sonst müssten von den oftmals gleichen Autoren/Lehrern/Channelmedien und was noch alles für Bezeichnungen kursieren, immer wieder neue „Anleitungen“ veröffentlicht werden? Wieso soll man als Betroffener und somit auch meistens Leidender Mensch, immer wieder neue Wege gehen?

Wieso erzählt man dir immer wieder etwas anderes?

Und wieso wiedersprechen sich manche dieser Dauerschreiber selbst, während sie ihre Ratschläge immer wieder neu anpassen?

Weil nichts, was außerhalb deines oder jemanden anderes eigenen Weges liegt, funktionieren kann. Weiterlesen

Sternenlicht im Mysterium Dualseelen

MAL WIEDER DIE WERBUNG FÜR MEIN BUCH HOCHHOLEN 🙂

Wie ihr wisst beschäftige Ich mich ja schon längere Zeit mit dem Thema Dualseelen. Seit nun mehr über 24 Jahren arbeite ich als Astrologin, Kartenlegerin, Autorin und manches mehr.

Die Dualseelenthematik hat mich vor ungefähr 26 Jahren gefunden und seither nicht mehr losgelassen.

In all den Jahren hatte ich die Ehre, sehr viel über diese Thematik von meinen Klienten erzählt zu bekommen, und manches Paar habe ich jahrelang, zum Teil bis heute noch begleiten dürfen.

Auch ich selbst habe meine eigene Dualseelengeschichte.

Neben allen anderen Themen auf  die ich in meiner Beratungspraxis eingehe habe ich mich

in all den Jahren nach und nach, auf dieses Thema und bevorzugt auch auf das Thema Karma konzentriert und durfte vieles lernen.

Es entwickelte sich mit der Zeit eine spezielle Beratungsmethode daraus, mit der ich vielen Dualseelen helfen durfte.

Ich konnte über 20 Jahre Menschen begleiten, die ihre Dualseele trafen oder glaubten getroffen zu haben. Es hat sich ein reicher Erfahrungsschatz angesammelt.

Die Reaktionen, Gästebucheinträge sowie die vielen Zuschriften, die ich zu meinen Beiträgen auf meinem Blog dualseelen.org bekam,

aber auch die Erfahrungsberichte aus 24 Jahren mit meinen Klienten, haben mich bewogen, dieses Buch zu schreiben. Ich hoffe, damit dem einen oder anderen, einige offene und drängende Fragen beantworten zu können.

Ich danke jedem einzelnen Leser meines Blogs und dem Vertrauen meiner Klienten, ohne euch wäre dieses Buch nicht entstanden.

Ich weiß, es gibt schon unzählige Bücher zu dieser Thematik, doch ich wollte ein Dualseelenbuch anderer Art verfassen.

Ich möchte auf diesem Buch auf die Gefahren hinweisen, wenn man sich in dieser Art der Liebe verliert, wenn die Ungeduld und die Sehnsucht nach diesem einen Menschen Überhand nehmen und man alle möglichen Wege sucht und geht, um diesem Menschen nahezukommen.

Dies ist kein Buch das dir erklären wird, wie Du schneller mit deiner Dualseele in eine Beziehung gehen kannst, oder dir Anleitungen zu Wegen zu ihm hin gibt.

Mir persönlich ist es wichtig, deutlich, wenn nicht gar eindringlich aufzuzeigen, was dir die diversen, kursierenden Theorien wirklich bringen können und wo sie dich in deiner persönlichen Entwicklung aufhalten, ja, dich sogar weiter von deiner Dualseele entfernen.

Ich möchte zeigen, dass man bei vielen dieser Theorien vielleicht nur den Kontakt zu sich selbst verliert und somit auch den Kontakt zu seiner Dualseele.

All die Licht und Liebe Theorien, die Anleitungen zum Loslassen und bedingungslosen Lieben, was bringen sie dir wirklich?

Wenn Du bereit bist, auch einmal andere Sichtweisen einzunehmen und zu hinterfragen, ob sie für dich stimmig sind, kannst hier vielleicht auch Antworten finden, ob er überhaupt deine Dualseele ist, oder ob Du nur einen Traum verfolgst.

Vielleicht findest du hier auch den Weg zu dir selbst zurück und den klaren Blick, zu erkennen was diese Liebe dir zeigen will und was davon gelebt werden kann.

Abgerundet wird dieses Buch mit einer Vielzahl von astrologischen Aspekte, welche sich in meiner Beratungspraxis, bei Fragen nach Dualseelen bewährt haben.

Wenn wir in diesem Leben unsere Dualseele treffen sollen, kommen wir mit den entsprechenden astrologischen Aspekten im Gepäck auf diese Erde. Im Vergleich beider Horoskope lässt sich meist sehr gut erkennen, ob es unsere Dualseele ist, oder ob wir mit diesem Menschen eine andere, wichtige Aufgabe haben.

“Sternenlicht im Mysterium Dualseelen” Kindle-Edition

Die gebundene Version „Sternenlicht im Mysterium Dualseeln“ bei Amazon.