Pluto im Quadrat oder in Opposition zur Venus des anderen

Pluto im Quadrat oder in Opposition zur Venus des anderen

Hier wird eine sehr alte Kraft freigesetzt, die sehr stark auf körperlicher und erotischer Eben reagiert, da uralte Gefühle wie aus dem Nichts aus früheren Inkarnationen in beiden aufsteigen. In diesen Inkarnationen ging es auch oft nur um reinen Sex, deshalb reagieren beide hier zum Beginn auf der erotischen Ebene aufeinander.

Gerade die Venus hat sofort ein etwas bedrohliches Gefühl in sich und spürt, dass hier viel Leid und Schmerz auf sie zukommen kann. Trotzdem wird sie sich darauf einlassen, weil sie gar nicht anders kann als Plutos Einfluss zu erliegen, und so geht sie trotz all ihrer widerstreitenden Gefühle auf diese Beziehung zu, von der sie ahnt, dass diese sehr schmerzhaft werden kann und aus der sie nur sehr schwer wieder herausfinden wird.

Pluto wird hier in Verhaltensmuster aus alten Inkanationen fallen und versuchen, die Venus da hinzulenken, wo er sie haben möchte.

Ständige Druckmittel und emotionale Verletzungen werden seine bevorzugten Waffen sein, um sich Venus gefügig zu machen.

Venus wird sehr lange brauchen, um zumindest sich selbst zuzugeben, dass sie dem Pluto auf sehr ungesunde Art verfallen ist und immer mehr ihren eigenen Willen verliert.

Hier spielen sehr alte Machtstrukturen zwischen den beiden eine Rolle. Inkarnationen, in denen die Venus schon unter den Machtspielen des Plutos zu leiden hatte, erstehen wieder auf und Venus verfällt völlig in ihre alte Rolle, in der sie sich von Pluto ausnutzen und unterdrücken ließ.

Sehr wahrscheinlich war Venus in einem früheren Leben von Pluto finanziell abhängig und konnte ihr Überleben nur sichern, indem sie sich unter seine Kontrolle begab und sich von Pluto zu dem Menschen formen ließ, den er von ihr erwartete.

Machtspiele, sexuelle Unterdrückung und Erpressungen hielten sie im Leben des Pluto gefangen.

Auch heute schlüpft Pluto unbewusst in diese Rolle und behandelt die Venus wie sein Eigentum und setzt die alten Machtspielchen nun in diesem Leben fort. Obwohl er anderen Menschen gegenüber ganz anders ist, unterdrückt er die Venus wie in früheren Inkarnationen. Venus, die in den Gefühlen früherer Existenzen gefangen ist, lässt all dies zu und verliert nach und nach den Zugang zu sich selbst.

Ein großes Problem in einer solchen Beziehung sind der Besitzanspruch des Pluto an die Venus und eine krankhafte Eifersucht: Ob nun Gründe vorhanden sind oder nicht, Pluto wird permanent eifersüchtig über die Venus wachen und fast jeden ihrer Schritte kontrollieren.

Venus erkennt in Pluto unbewusst einen Partner von früher wieder, der ihr Leben in Gefahr brachte und der ihr jegliche Sicherheit entzog, wenn sie sich ihm entziehen wollte. Sehr wahrscheinlich kam Venus auch durch Pluto ums Leben, als sie sich aus seinem Leben zurückziehen wollte. Dies schürt die unbewussten Ängste in ihr und gibt ihr das Gefühl, dass sie Pluto nicht verlassen kann oder darf, ohne in Gefahr zu geraten.

Pluto wiederum ist total besessen von Venus und trägt sie Minute um Minute in seinen Gedanken mit sich. In ihm lebt das Gefühl, die Venus nicht verlieren zu dürfen und ohne sie nicht leben zu können, was ihn dazu veranlasst, sie mit unfairen Mitteln zu unterdrücken und erpressen, um sie in seinem Leben zu behalten. Er ist nicht fähig, seine Liebe ihr gegenüber auf normale Weise auszudrücken oder Vertrauen in die Beziehung zu erlangen, und doch wäre dies ein Weg, aus diesem alten Kreislauf auszubrechen.

Ein weiterer Weg wäre es, dass Pluto sich selbst gegenüber zugibt, dass er Angst hat, die Venus zu verlieren, und beginnt, an seinen Problemen wie Kontrollsucht und die Neigung, die Venus zu unterdrücken, zu arbeiten, was sich aber wahrscheinlich als sehr schwierig erweisen würde, solange die Venus bereitwillig in ihrer unterwürfigen Rolle bleibt.

Wenn die Venus dann doch soweit ist, den Pluto zu verlassen, wird alle Wut, die er aus dieser und aus vergangenen Existenzen in sich birgt, schlagartig an die Oberfläche kommen und sich in Rachegefühl verwandeln.

© Erika Flickinger

(Aus „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“)

Merken

Dualseelen – Leidet immer nur einer der beiden?

Nein! Jeder von beiden hat in einer solchen Liebe seine eigenen  Lernaufgaben, die völlig unterschiedlich sein können und für jeden von  beiden andere Gefühle auslösen werden.

Man trifft sich ja auch, um bestimmte Aspekte des Fühlens  kennenzulernen und in der Seele integrieren zu können. Diese können nun  einmal völlig verschieden sein. Und doch ist es auch so, dass jeder der  beiden, an der Lernaufgabe des anderen mitwächst.

Wenn beide sich wieder trennen oder noch nicht in einer Beziehung zusammenfinden, so schmerzt es nicht die Seele der beiden.

Eure Seele/n spürt, dass ihr auf dem richtigen Weg seid.

Was den Menschen in diesem Moment schmerzt, ist die Unfähigkeit den anderen seiner Wege gehen zu lassen, bis die Zeit reif ist.

Diese Liebe fordert dich auf, darauf zu vertrauen, dass es so wie es jetzt ist, für euch beiden genau richtig ist.

Wenn nun einer von beiden am anderen festhält, lebt er an der Bestimmung dieser Liebe vorbei.

Dies schmerzt nun den Festhaltenden so sehr, dass er/sie sich immer  tiefer in die Sehnsucht und das Klammern vertieft, was das Leiden nur  noch verstärkt. Der so entstehende Schmerz kann so laut sein, dass du  die leise intuitive Stimme deiner Seele überhörst, jene Stimme die dir  mitteilen möchte, dass alles so sein soll, wie es nun ist. Sie möchte  dich wissen lassen, dass ihr beiden auf dem richtigen Weg seid, genau  dem Weg, den ihr euch vor der Inkarnation erwählt habt um miteinander zu  wachsen und zu reifen.

Die andere Seele leidet genauso, wenn auch mit anderen Gefühlen, denn  sie weiß, ihr seid auf dem richtigen Weg, aber du willst es nicht  erkennen. Der andere wird nun unbewusst Möglichkeiten suchen, dich  wieder auf deinen ursprünglichen Weg aufmerksam zu machen, dich wieder  auf dich selbst zurückzuwerfen damit ihr gemeinsam den Weg gehen könnt,  den ihr geplant hattet.

Meist ist es aber so, dass gerade der welcher so schmerzlich  festhält, für keinerlei Einsichten mehr bereit ist, weil er/sie nur noch  im Fühlen und Sehnen feststeckt und so beide an der Entwicklung  hindert.

Und genau dies, schmerzt dann wiederum den anderen.

Hier helfen die drei „Lassen“ … seinlassen wie es gerade ist,  gehenlassen, damit der andere seinen Weg für sich und damit auch zu  „euch“ zurückfinden kann, und das zulassen, dass Du zwar Schmerz fühlst,  aber dabei erkennen, dass es gerade Du selbst bist, welcher diesen  Schmerz zum Teil festhält.

Im Grunde macht der andere genau dies, was ihr euch vor der  Inkarnation vorgenommen hat, dich so lange auf deine schmerzlichen  Punkte hinzuweisen, bis Du verstehst, dass eine solche Liebe ihre eigene  Art hat zusammenzufinden. Das diese Liebe ihre eigene Geschwindigkeit  hat, und das ihr beiden eure eigenen individuellen Aufgaben habt, und  jeder auf seine Weise lernen soll, damit umzugehen.

Diese Art der Liebe braucht die Freiheit um sich auszudehnen, zu  wachsen, zu verstehen und vor allen Dingen, den alten Schmerz, den beide  sich einmal zufügten, heilen zu lassen. Dies geschieht ganz individuell  für euch beiden. Ihr werdet keine anderen Menschen finden, die den  gleich Weg habt wie ihr, die das Gleiche fühlen sollen wie ihr beiden,  deshalb kann euch auch kein anderer raten was zu tun ist. Und vor allen  Dingen, lässt sich diese Art der Liebe nicht beschleunigen. Sie wird  erst in ihrem Finale gipfeln, wenn beide gelernt haben, was sie sich  gemeinsam vor der Inkarnation vorgenommen haben zu erfahren.

Und am Ende steht einfach das Vertrauen, in dich, in ihn und darin, dass eure Wege die richtigen sind.

© Erika Flickinger

Aus „Mysterium Dualseelen und karmische Liebe – 50 Fragen und Antworten“

http://www.dualseelen.org/wp-content/uploads/2016/09/ak4w7xm1rr42.jpg

Einige Informationen zu den Doppelzahlen

Ich vermute, dass diese Doppelzahlen ihren Ursprung bei Doreen Virtue haben.

Sie hat vor vielen Jahren die Engelszahlen in Umlauf gebracht und sich damit und mit Ihren Engelskarten eine riesige Fangemeinde erschaffen, die sie mit einem beträchtlichen Einkommen segneten.

Und diese Fangemeinde wurde von einem Moment zum anderen fallengelassen und Ihre ganzen Veröffentlichungen über Engel als nicht mehr relevant abgetan.

In diesen Büchern werden die Doppelzahlen als besondere Zahlen vermittelt, was wiederum seinen Ursprung in der Numerologie haben könnte. Dort nennt man die Doppelzahlen auch Meisterzahlen.

Wobei in alten Büchern meist nur die 11:11 sowie die 22:22 Beachtung findet.

Irgendwer kam dann wohl irgendwann auf die Idee, diese Doppelzahlen, als Zeichen der Engel oder des Universums zu krönen, und so nahm all dies seinen Lauf.

Frau Virtue hat nun aber, ich glaube im Jahr 2017 all dem abgeschworen und möchte von ihrer Engel-Zahlenmagie nichts mehr wissen, da es sich mit ihrem inzwischen wiederentdeckten christlichen Glauben nicht vereinbaren lässt.

Ich denke, dies sollte doch schon zur Genüge aussagen, was es mit diesen Zahlen auf sich hat!

Einen interessanten Beitrag, von Denny van Heynen zu dem Thema, findest Du über folgenden Link:

Doreen Virtue: Von der überzeugten Esoterikerin zur überzeuguten Christin

Ich habe mich früher sehr mit der Numerologie beschäftigt.

Hier an dieser Stelle möchte ich euch ein wenig Hintergrundwissen zu den Doppelzahlen geben. Weiterlesen

Eure gemeinsamen Inkarnationen

Eure gemeinsamen Leben und die Wunden und Erfahrungen daraus werden in dieser Analyse beschrieben.

In diesem Horoskop beschreibe ich euch eure gemeinsamen frühere Inkarnationen.

Das Horoskop beinhaltet keine Partneraspekte oder Vergleiche, sondern nur die im Horoskop sichtbaren früheren Leben. Aber auch, was man nun ausgleichen, einfordern will- oder erwartet. Ängste werden hierdurch ebenso bewusst, wie irrationale Verhaltensmuster, aber auch, wieso man mit dieser Person gewisse Probleme und/oder Gefühle teilt.

Dieses Horoskop ist nicht nur für Partnerschaften, sondern kann für dich und jeden anderen Menschen erstellt werden. Mutter/Kind – Vater/Kind – Eltern – Arbeitnehmer/Chef – Freunde usw.

Manche dieser Leben kann ich recht deutlich beschreiben, bei manchen sieht man nur die Hauptthemen.

Auf alle Fälle erkennt man den roten Faden, der sich durch alle gemeinsamen Leben zieht.

Die Hauptaufgabe/Mission sozusagen.

Außerdem erkenne ich darinnen auch, wenn ihr eine gemeinsame Mission habt, oder mehrere und welcher Art diese ist/sind- oder in welchem Themenbereich.

Welche Wunden hat man sich in früheren Inkarnationen zugefügt, welche Aufgaben und Missionen entstanden daraus. Welche unguten Gefühle trägt man selbst oder der andere aus diesen vergangenen Zeiten noch in sich und wieso reagiert man manches Mal so unverständlich aufeinander.

Welches Geschlecht lebte man miteinander und sind noch andere Seelen im heutigen Leben präsent, die auch einen Ausgleich von beiden fordern usw.

In welche Zeit geht die erste Bekanntschaft miteinander zurück und soll jetzt ein gemeinsamer Zyklus beendet werden- oder in seinem Verlauf geändert werden.

Diese Horoskop-Analyse kostet 65 Euro

Ich benötige dafür dein Geburtsdatum, deine Geburtsuhrzeit und deinen Geburtsort.

Von der anderen Person den Namen (Vorname genügt, falls Du nicht mehr offenbaren möchtest, sowie mindestens dessen Geburtstag.

Sowie die Auskunft ob ihr schon einmal ein Paar ward oder gerade seid.

Benutzt bitte keine Phantasienamen, sondern die realen (Vor)Namen.

Terminvereinbarung und Buchung über

dualseelen.beratung@hotmail.com,

per Live-Chat,
oder telefonisch über

Handy: 0179-4262431 – auch WhatsApp
 Festnetz: 06331-7263179

oder per PayPal




Was kann Chiron dir aufzeigen, wenn der andere dich nicht oder noch nicht als Partner will?

Es kommt oft vor, dass dein Gegenüber dich nicht als Seelenliebe erkennt.

Dies kann viele Gründe haben, zumeist ist es aber so, dass eure Zeit einfach noch nicht da ist.

Oder aber, er ist nicht die Seelenliebe, die Du dir erhoffst.

Je mehr Du ihn/sie willst, und er/sie sich zurückzieht, umso mehr solltest Du dich fragen, wieso dies so ist.

Ich habe oft genug sehen dürfen, dass gerade an dem Menschen, der einem so offensichtlich zeigt, dass er keine Beziehung will, festgehalten wird.

Hier kann es sein, dass man die Ablehnung nicht hinnehmen möchte/kann. Es kann aber auch sein, dass man hier auf einen karmischen Partner getroffen ist, mit dem zusammen (auch wenn man nicht zusammen ist) lernen darf, diesen Menschen loszulassen, ihm seine eigene Entscheidung zuzugestehen, dass er keine Beziehung mit einem möchte.

Alles andere ist erzwungen und unnatürlich.

Ich bin sicher, all diese Erklärungen, dass er ja nur noch nicht mit den starken Gefühlen für dich klarkommt, oder dass Dualseelen nun mal Schmerz zufügen, meist unwahr sind und einem nur in einer Spirale aus Schmerz und Leid festhalten. Wobei nicht der andere einem festhält, sondern man selbst lässt diesen Menschen und das damit verbundene Leid nicht los.

Sehr gut lassen sich solche Verhaltensweisen in einem Horoskop ablesen.

Chiron bietet hier meist gute Ansätze, zu erkennen, ob man einem Phantom anhängt oder ob es wirklich um Seelenliebe geht.

Je nach der Aspektierung in beider Horoskope zeigt Chiron einem, ob gegenseitige Gefühle da sind- oder ob alles eine Illusion ist, aus der man eines Tages sehr schmerzvoll erwacht.

Es ist jedoch auch möglich, dass die eigene Seele genau diese schmerzlichen Erfahrungen braucht, um zu erkennen, wo die wirkliche Liebe auf einem wartet.

Natürlich zeigt Chiron auch an, ob man irgendwann gemeinsam in die Heilung gehen darf/kann.

Dies lässt sich eben nur durch ein Individuelles, auf beide erstelltes Horoskop beantworten.

Jedoch einfach zu sagen, weil er mich „noch“ nicht will, eben darum, ist er meine Dualseele. Denn die Dualseele muss ja, laut einiger Experten, schmerzhaft aufzeigen, wo ich selbst noch an mir arbeiten muss.

Dem ist zumeist nicht so, sondern es sind die karmischen Partner, die dich aufmerksam machen, wo noch Potential zum an dir selbst arbeiten, in dir steckt.

 

Mir ist aufgefallen, dass das Wort Dualseelen, zu oft missbraucht wird, um zu entschuldigen, wieso man an jemandem hängt, der einem einfach ablehnt.

Und genau hier kommen dann gewisse Berater ins Spiel, die dich in dieser Meinung noch unterstützen und sich somit an sie binden.

Es gibt aber auch genügend Menschen, die dein Leid, auf andere Weise, zu nützen wissen.

Es wird dir versprochen, dich aus der Spirale von Leid und unglücklicher Liebe herauszuheben, indem man dir die unmöglichsten Programme, Schlüssel und Lösungswege anbietet, die so gut wie immer, mit irgendwelchen Seminaren, Schulungen, Kursen und Dauerberatungen einhergehen. Am Ende passt nichts wirklich für dich, sondern gibt dir nur eine Weile Scheinfrieden oder stürzt dich in noch größere Verwirrung, weil es dir nicht zu helfen scheint.

Kurz gesagt, ein unglücklich liebender Mensch, ist ein potentieller Klient/Kunde.

Die absurdesten Heilwege/Methoden werden angeboten. Die ewige Arbeit an sich selbst usw. werden dir für klingende Münze dargeboten. Und wer verzweifelt ist- oder unglücklich liebt, tut vieles, um aus diesen Gefühlen herauszufinden.

Dabei braucht man zumeist nur wenig wie zum Beispiel, den Wunsch, sich selbst zu leben, das Verständnis dafür, dass nicht jeder uns lieben kann, und die Bereitschaft zur Einsicht, dass das geliebte Gegenüber vielleicht seine eigenen Wege gehen will, sowie den Mut, einfach weiterzugehen und den Menschen, der uns ablehnt, schlecht behandelt, ausnutzt und weitere negative Aktivitäten, zurückzulassen.

Und genau hier ist Chiron ein exzellenter Ratgeber, da er zeigen kann, wieso geschieht dir das und was darfst Du daraus lernen und für dich selbst ändern.

Sei dir immer sicher, wenn ein bestimmter Mensch zu dir gehört, so wird er auch zur gegebenen Zeit zu dir finden, ohne dass Du dich dafür verbiegen – oder ohne, dass Du irgendwelche Tricks und Spielchen betreiben musst.

Hier kommt wieder Chiron ins Spiel. Er zeigt dir, wo deine Wege zur Heilung zu finden sind, aber auch, ob es mit dem geliebten Menschen einen gemeinsamen Weg gibt- oder er nur in dein Leben kam, um dich auf dich selbst und deine inneren Heilkräfte hinzuweisen.

Überall wo Schmerz und Leid in dein Leben treten, zeigt Chiron dir, was Du dabei erkennen kannst/sollst/darfst. Er zeigt dir aber auch, ob der andere, Gefühle für dich hat- oder ob er nur gewisse Gefühle in dir auslösen soll, damit DU erkennst, was für DICH wirklich wichtig ist, um eine liebevolle Partnerschaft zu finden.

Passend zu dem Thema biete ich dir das Chiron-Liebeshoroskop in zwei Varianten an.