Der Zusammenbruch

Der Zusammenbruch

Diese Karte erscheint zumeist dann, wenn dein Leben eine Richtungsänderung wünscht und Du diese nicht wahrhaben oder umsetzen möchtest.

Krisen, Zusammenbrüche, plötzliche Katastrophen, all dies gehört zu dieser Karte.

Jedoch zeigt sie auch an, dass Erneuerungen anstehen, dass vieles zerbricht, um neuem Wachstum Platz zu machen.

Die Symbolik der Karte ist hier recht deutlich.

Zum einen die Blitze, die zerstörerisch aus dem Himmel schießen. Aber, wer genau hinschaut, erkennt, dass diese Blitze in den Zug einschlagen, weit weg von der männlichen Person auf dem Foto.

Der Mann kniet verzweifelt auf einer sandigen Fläche, die keinerlei grün zeigt, bis auf die kleine Blume in der unteren Ecke.

Der wüstenähnliche Sand wird von einem Kreismuster bestimmt.

Die Symbolik hier könnte sein, dass es an der Zeit ist aus dem Kreislauf und dem gleichbleibenden Trott des Lebens auszusteigen und etwas völlig Neues zu beginnen.

Entweder, der Betreffende tut dies von sich aus und bricht alles, was er bisher tat ab, um ganz neu zu beginnen, oder aber das Leben wird ihn mitten aus seiner gemütlichen und vermeintlich sicheren (Zug)Reise heraus in das Nichts schleudern.

Schau dir die Umgebung auf der Karte an, sie wirkt trostlos, bedrückt und unfruchtbar.

Und genau dies ist die Botschaft dieser Karten. Man sollte ausbrechen, aus dem was man selbst als Trott empfindet und alles hinter sich lassen, was trostlos erscheint.

Begebe dich selbst auf einen neuen Kurs, indem Du den vermeintlich sicheren Zug verlässt und deine Lebensreise unterbrichst und nochmals auf Anfang stellst.

Der Blitz hat nur den vorderen Teil der Wagons getroffen, diese stehen in Flammen und Werden wohl zerstört werden.

Die hinteren Wagons sind noch unversehrt. Sie scheinen aber sehr verlassen und trostlos, ja vielleicht sogar etwas gefährlich.

Die Bäume und Landschaft um den Zug herum ist trostlos, abgestorben und ausgetrocknet.

Die Karte will dir sagen, dass die Vergangenheit vorüber ist, es gibt kein Wachstum mehr, nur noch festgefahrene und ausgetrocknete Situationen.

Die Zukunft jedoch winkt schon zaghaft in Form der kleinen Blüte unterhalb des Mannes.

Nun ist hier auch der Hund deutlich im Mittelpunkt der Karte zu finden.

Er schaut interessiert nach hinten auf das Szenario und zeigt auch, dass die Freunde, die bisher an der Seite waren, wohl eher der Vergangenheit anhängen werden, und Du dich wahrscheinlich alleine auf den Weg machen solltest, auch wenn es bedeutet Situationen, Gewesenes und Menschen zurückzulassen. Dein Wachstum liegt vorne in der Zukunft, nicht hinten in der Vergangenheit.

Auch hier wieder die Aufforderung, Altes zu überdenken und auszusortieren. Neues will ins Leben kommen und möchte beachtet werden.

Bei einem Fragesteller, der schon in einer verzweifelten Situation steckt, zeigt diese Karte klar an, dass dies, was er gerade erlebt, eine Art reinigendes Feuer darstellt und den Boden bereitet, um etwas ganz Neues zu beginnen, und/oder aufzubauen.

Die Blume unten in der Ecke steht symbolisch für die neuen Samen, die gesät werden und die eine schönes Wachstum erfahren werden.

In seltenen Fällen kann die Karte jedoch symbolisieren, dass die Gefahr aus deinem Freundeskreis kommt. Hierfür müssten aber entsprechende andere Karten direkt anbei liegen.

Wird nur nach der Liebe und einem bestimmten Menschen gefragt, so sagt diese Karte recht deutlich aus, dass es hier eher um Freundschaft, freundschaftliche Gefühle geht, als denn um eine partnerschaftliche Liebe.

Bei alltäglichen Fragen, Zukunftsdeutungen und Vorausschauen kündigt diese Karte oft einen Unfall oder einen Unglücksfall an. Hierzu müssen aber die restlichen Karten Näheres aussagen.

Die Karte kann bei Krankheiten auf Fieber und Entzündungen anzeigen.

Bei Partnerschaften kommt ihr eine eigene Bedeutung zu.

Sie zeigt deutlich an, dass eine unglückliche Liebe vor oder hinter einem liegt. Hier müssen die restlichen Karten genau angeschaut werden.

Aber, die kann auch vor einer Beziehung warnen, da es hier zu viel Streit, Verlust, Traurigkeit, aber auch zu Handgreiflichkeiten kommen könnte.

Bei Fragen, ob man mit einem bestimmten Menschen zusammenkommt, bedeutet diese Karte zumeist ein klares Nein. Sie kündigt dir eine bestimmte Liebe betreffend Kummer und Abschied an.

Sie kann aber auch vor bestimmten Personen warnen, weil Du vielleicht zu gutgläubig bist und die Anzeichen nicht erkennst, dass hier mitunter sogar Brutalität und seelischer Schmerz auf dich zukommen können.

Dies ist eine Karte, die den Fragesteller völlig auf sich selbst zurückwirft und ihn auffordert der Zukunft zu vertrauen, indem alles was war, in der Vergangenheit bleibt und man de Mut findet, aufzustehen und den ersten Schritt in die Zukunft zu wagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.