Der Trilin – Aspekt

Der Trilin Aspekt Karmische Astrologie Das Trilin 105°

Das Trilin ist ein sogenannter Nebenaspekt. Dieser wird so gut wie nie in der Astrologie angewandt.

Für mich jedoch ist er gerade beim Thema Seelenliebe ein sehr wichtiger Aspekt.

Er zeigt vieles auf, was andere Aspekte verdecken oder verschweigen.

Das Trilin zeigt in festgefahrenen Situationen oft den Mittelweg auf. Oder bei „angeblichen“ Seelenpartnerschaften, die wahren Beweggründe und Gefühle des Gegenübers.

Es zeigt aber auch an, wo man einer Illusion anhängt.

Besonders häufig taucht es da auf, wo eine Person meint, der andere liebe Sie.

Das Trilin liegt als Aspekt zwischen dem Quadrat und dem Trigon.

Hier lässt sich anhand des Abstandes zu diesen Beiden (Haut) Aspekten erkennen, ob hier wahre Gefühle gegeben sind- oder ob etwas erzwungen werden will.

Je nach Häuserstellung und anderen Horoskopfaktoren offenbart das Trilin die wahren Gefühle. Und zwar die des Gegenübers ebenso, wie die der Hauptperson.

Für mich persönlich ist es auch der Aspekt, der anzeigt, inwieweit Selbstliebe gegeben ist.

Für mich persönlich hat das Trilin aber auch einen sehr starken Bezug, zum Thema Heilung „Heil werden“. Dies ist ein Thema, welches besonders im Bereich der Seelenpartner-Astrologie wichtig ist.

Sehr oft geht es in solchen Beziehungen um Heilung, zusammen, gemeinsam, jeder für sich.

Das Trilin ist jener Aspekt, der dir zeigt, wo Du von der Schwäche oder Dunkelheit, auferstehen kannst hin zu Stärke und Licht.

Oder aber, wo es an dir selbst zu arbeiten gilt, um die Energien zwischen dem Quadrat und dem Trigon auszugleichen und deren Energien bewusst zu nutzen, um dein eigenes Licht zum Scheinen zu bringen. Dies in all den Themenbereichen, welche das Trilin in deinem Radix, berührt.

Das Trilin justiert deine Energien, in die harmonische (hin zum Trigon) oder eher disharmonische (hin zum Quadrat) Richtung, je nachdem wie die Aspekte sind.

Auf alle Fälle aber, hast Du selbst jede Möglichkeit in dir selbst, um die Richtung selbst anzugeben.

Das Trilin ist im Grunde ein innerer Vermittler zwischen zwei Qualitäten.

Da er 105° aufweist, und die 105 acht Teiler hat, setzte ich das Trilin auch gerne mit dem achten Haus und Pluto in Bezug.

Für mich ist es der Sphinx-Aspekt.

In der Mitte zweier Möglichkeiten in die Flammen geraten und neu auferstehen.

Die Richtung gibst dabei Du selbst an.

Dies zeigt auch seine besondere Bedeutung für mich, in der Karma- und Seelenpartner-Astrologie.

Die herkömmliche Aussage zum Trilin, laut Johannes Kepler ist: Unruhe, Erschütterung, Kampf.

Dies sind im Grunde plutonische und/oder Mars-Qualitäten.

Ich persönlich kann diesen Aussagen so nicht ganz zustimmen. Dieser Aspekt bringt noch andere Qualitäten ins Leben.

Durch sein eher unbewusstes Wirken in uns, sehe ich das Trilin auch als Chance zum seelischen Wachstum an.

Gerade durch seine unbewusste, aber auch vermittelnde Wirkung zwischen Quadrat und Trigon, kommt ihm meines Erachtens auch eine neptunische Qualität zu.

Man könnte es auch einen persönlichen Gerechtigkeit-Aspekt nennen, da es das Zünglein an der Waage zwischen beiden Qualitäten darstellt.

Und hier gibt er dann in der Karma- und/oder Seelenpartner-Astrologie wundervoll genau Auskünfte.

Er dient mir als Mittler, zwischen diesem und früheren Leben.

**Dieser sowie jeder andere Aspekt, den ich noch beschreiben werde, wird in jedem von mir erstellten Horoskop automatisch mitbeachtet.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.