Der Anker

Lenormandkarten, der Anker: kartenlegen-beratung.comDer Anker

Kurzbedeutungen

Positiv:

Beständigkeit, Beharrlichkeit, Ausdauer, konsequent sein, Arbeit, Ursprünglichkeit, Tradition, Meditation, das Stillhalten, Anführer, handwerkliche Berufe und alles was mit Metall zu tun hat, im weitesten Sinne auch das Meer, Halt geben, Sicherheit, Verankerung.

Negativ:

Unangemessene Härte, Inkonsequenz, unbeweglich, starr, altmodisch, Erbsenzählerei, unpraktisch veranlagt, laut sein, alles Gewohnte ablehnen, unangebracht aus er Reihe tanzen, unfähig andere zu stützen, fordernd ohne geben zu wollen, festhalten, einengen.

Allgemeine Bedeutung:

Diese Karte zeigt dir die Lebensgebiete an, in denen Du etwas Stabiles aufbauen kannst oder sollst. Aber mit Karten wie die Wolken, die Vögel, und den Mäusen kann sie dir auch zeigen wollen, wo Du auf schwachem Untergrund aufbauen möchtest und den Halt verlieren kannst. Liegen die Sense oder die Ruten oder aber der Sarg dabei, so zeigt dir de Anker deutlich, in welchem Lebensbereich bei dir dringender Handlungsbedarf besteht.

Da wo eine dieser Kombinationen auftaucht, muss dringen gehandelt werden um den Schaden zu vermeiden oder zu begrenzen.

Eine besondere Bedeutung kommt dem Anker in Liebes und Gefühlsfragen zu.

Da wo der Anker auftaucht, da zeigt er, wo etwas gefestigt werden kann, aber auch, wo etwas zu eisern festgehalten wird.

Der Anker zusammen mit den Wolken sagt aus, wo Du loslassen und gehen lassen sollst. Da wo der Anker mit der Sense im Gepäck erscheint, da zeigt er, wo Du dich zurückziehen musst, um Schaden von dir oder anderen abzuwenden.

Denn hier hältst Du oder die Person, welche hier dargestellt wird, auf krampfhafte, absolut ungesunde Art und Weise etwas fest, was nicht bleiben will.

Mit den Ruten dabei und dies bei Gefühlskarten, haben wir hier sogar ein klassisches Stalking.

Schaust Du für eine andere Person, so kann diese Kombination auch aussagen, dass man achtsam sein soll vor einer Person, die zum Stalker mutieren könnte. Dies ist besonders der Fall, wenn der Fuchs in der Verbindung liegt, denn er symbolisiert ja auch, das Vorspiegeln falscher Tatsachen. Jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass dies auch auf die Vögel zutrifft, sofern diese in oben genannter Kombination auftauchen.

Der Anker kann auch anzeigen, dass man zu hart reagiert oder dass man seine Gefühle so sehr unter Verschluss hält, dass man als hart und kalt erscheint. Hier fordert der Anker dann zu mehr Weichheit und Vertrauen ins Leben auf.

Findet sich die Schlange beim Anker ein, so zeigt diese hier an, dass man beweglicher sein könnte, wenn man denn nur wollte.

Der Anker hat traditionell Bedeutungen wie verankert sein, verbunden sein, aber eben auch als „der rettende Anker“, weil er das Schiff an der Stelle festhält.

Sieht man sich dies aber einmal anders an, so zeigt der Anker auch, dass er eben „festhält“ er verleiht eine gewisse Starre und Unbeweglichkeit. Genau dies sagt er zumeist auch bei einer Personenkarte aus. Mit den Wolken dabei kann der Anker bei einer Personenkarte deutlich aussagen, diese Person wird dich festhalten umarmen und drücken bis dir die Luft zum Atmen eng wird. Hier ist jemand, der dir deinen Lebensraum sehr beschneiden könnte, weil er zu besitzergreifend und übergriffig sein kann. Allerdings kann dies auch auf den/die Fragesteller/in zutreffen, sofern Anker und Wolken direkt bei ihr liegen. Dies soll nur ein Beispiel dafür sein, dass man die alten Bedeutungen auch einmal hinterfragen und neu interpretieren kann.

Der Anker gibt zwar die Sicherheit, dass es dich nicht wegtreiben kann, aber er nimmt dir zeitgleich auch ein Stück weit die Freiheit, weiterzuziehen, falls Du alleine den Anker nicht hieven kannst.

Im beruflichen Bereich zeigt der Anker eher ein beständiges Wachstum an, sofern entsprechende Karten bei ihm liegen. Er zeigt das Fundament und ob dies stabil oder eher brüchig ist. Hier entscheiden natürlich die umliegenden Karten.

Als Tageskarte:

Dieser Tag wird wohl geprägt sein von grundsätzlichen Lebensfragen und Fragen nach Sicherheit und Stabilität.

Im Grunde wird hier ein eher ruhiger Tag angezeigt, den man nutzen sollte um einige Dinge im Leben zu überdenken und vielleicht Veränderungen zu planen.

Aber auch, an diesem Tag könnte der Grundstein für etwas Neues gelegt werden.

Als Personenkarte:

Diese Karte symbolisiert entweder jemanden, auf den man sich absolut verlassen und auf die man bauen kann, dies mit Karten wie dem Baum, dem Klee und Ähnlichen.

Oder aber, wenn Karten wie die Mäuse dabei liegen, oder die Wolken, zeigt es eine Person, die sehr unzuverlässig ist und eher Halt braucht, als diesen geben kann. Sie verspricht zwar, wird sich aber, mit den Wolken zum Beispiel zurückziehen, wenn die Einlösung eines Versprechens oder dergleichen fällig ist.

Aber auch eine Person von geringer Größe, wahrscheinlich eher zu klein. Mollig oder sehr muskulös und knochig. Hauptproblem oder Muttermale oder Ähnliches dürften vorhanden sein. Das Gesicht dürfte eher kantig sein.

© Erika Flickinger

Das EBook gibt es bei Amazon über folgenden Link zu kaufen Lenormandkarten Seelengeflüster

Und über folgende Links bekommst Du

das Taschenbuch Lenormandkarten Seelengeflüster

Das Kartendeck Seelengeflüster kannst Du HIER anschauen und erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.