Mannaz

Mannaz

20. Februar – 20. März

Stichworte:

Selbsterkenntnis. Auflösung negativer Energien und/oder Eigenschaften. Selbstverwirklichung, rücksichtslose Forderungen anderer an einem selbst abweisen. Alles ist Eins-Erkenntnis. Wie innen so ach Außen.

Erleuchtung, Magie, inneres Lernen, Wissen, geistige wie körperliche Beweglichkeit, Anpassungsfähigkeit im negativen wie im Positiven. Sinnloses Opfer. Sich selbst aufgeben, um zu gefallen.

Buchstabe:

M

Element:

Luft

Zahl:

20

Zugeordnete Bäume/Pflanzen/Kräuter:

Weinrebe, Geißblatt, Fingerhut, Krapp, Pimpernell, Muskat, Salbei

Farbe:

Dunkelrot, Blau

Edelstein:

Granat

Krafttier:

Habicht

Gottheit:

Tyr, Heimdall, Odin, Frigg, Mimir

Allgemeine Bedeutung:

Positiv:

Sich selbst erkennen und annehmen. Das leben nach der eigenen Natur.

Mannaz hilft dir dabei, bei oder in dir selbst negative Merkmale, Angewohnheiten und Charakterzüge, aber auch Handlungsweisen zu erkennen und aufzulösen.

Auch das an sich lieben, was man selbst nicht wirklich mag und dies als zu einem zugehörig erkennen.

Erkennen, was man selbst wünscht und fordern darf.

Negativ:

Sich verbiegen, um zu gefallen. Sich selbst im Wege stehen. Andere subtil manipulieren. Man schaut zu sehr auf das was andere tun und kommt so auf Irrwege, verliert dadurch den Bezug zu sich selbst.

Nur auf die Bedürfnisse und Vorgaben anderer achten und sich selbst dabei vergessen und/oder in den Hintergrund stellen. Eigen Wünsche und Visionen zugunsten anderer opfern.

Magische Bedeutung:

Diese Rune kann dir dabei helfen, den Eindruck den andere von dir haben geradezurücken. Allerdings kann man sie auch so nutzen, dass man den Eindruck dann andere haben, verstärkt und somit für größere Überraschung sorgt, wenn man erkannt wird, wie man wirklich ist.

Mannaz hilft dir auch bei der Erstellung von Amuletten oder Talismanen die mit Liebe, Glück, zwischenmenschlichen Angelegenheiten zu tun haben.

Regelmäßig bei dir getragen, unterstützt sie das Lernen, aufnehmen und verarbeiten von Informationen oder macht dich auf Dinge aufmerksam, die Du übersiehst, welche aber für dich von Wichtigkeit sind.

Mannaz steht dir bei, wenn Du Veränderungen suchst, wie z.B. einen neuen Job, eine neue Wohnung oder Ausbildung usw.

Auf Reisen schützt sich dich, wenn Du sie auf irgendeine Weise bei dir trägst. Hier reicht es, wenn Du Mannaz auf ein Stück Papier zeichnest und unsichtbar für andere bei dir verstaust.

Bei für dich wichtigen Gesprächen, gleich welcher Art, trage Mannaz bei dir und dir wird Unterstützung von Anwesenden oder anderen zuteilwerden. Vielleicht anders als Du denkst, aber es wird Hilfe zu deinem Besten sein.

Bei zunehmendem Mond:

Hier verwendet man Mannaz um die eigenen Wünsche, Visionen und Gedanken einem anderen Geist zu übermitteln.

Aber diese Rune ist auch hilfreich dabei, anderen zu helfen aus ihren zu starren Gedankenmustern auszubrechen.

Genauso hilfreich ist Mannaz bei zunehmendem Mond um die Gedanken, die andere über dich haben, in deinem Sinne zu beeinflussen.

Bei abnehmendem Mond:

Hier hilft dir Mannaz negative Gedanken bei dir selbst oder bei anderen über dich, zu lockern und aufzulösen.

Auch kannst Du selbst negative Gedanken und Wünsche etc., die gegen dich gerichtet werden, bei abnehmendem Mond unter der Hilfe von Mannaz auflockern bis auflösen.

Spirituell:

Mannaz hilft dir, dein Wahres Ich zu finden und zu leben. Das was wirklich in dir lebt und nach Außen strebt, ist es, was durch Mannaz erkannt und dir selbst offenbart wird.

Mannaz hilft dir dabei, dich selbst nicht ständig zu kritisieren, sondern, dich anzunehmen, wie Du gemeint und gewollt bist.

Mannaz hilft dir zu erkennen, was in deinem Inneren mit deinem Äußeren in Harmonie ist, und was einen geheimen Krieg mit der Außenwelt führt.

Mannaz gibt dir dein persönliches Schwert der Liebe, hier hauptsächlich der Selbstliebe in die Hand und zeigt auf, wo es sich mit sich lohnt, mit sich selbst in den Kampf zu ziehen um als der der man wirklich ist zurückzukehren.

Auch zeigt dir diese Rune auf, wer es positiv mit dir meint, wer dich wirklich sieht und wer dich nur ausnutzt oder nach eigenem Wollen umformen- und/oder ausnutzen möchte.

Gesundheit:

Füße, Fußknöchel, Zerrungen, aufmerksam machen auf Selbsttäuschung und Linderung bei Demenz. Hilft bei motorischen Problemen deines Körpers.

© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.