Die Spirale

Single Spirale
Bei den Kelten war die Spirale ein wichtiges Symbol.
Sie wird im Uhrzeigersinn dargestellt, mit dem Ursprung in der Mitte, nach außen hin verlaufend, und symbolisiert die Bewegung in allen Dingen.
Auch steht sie unter anderem für Wasser, Kraft, Beginn, das Öffnen.
Im ehemaligen Lebensraum der Kelten, zum Beispiel in Irland, Deutschland, Frankreich, findet sich die Spirale, in all ihren Formen, auf Grabstätten der Kelten.
Sie symbolisiert auch, das Leben und den Tod.
Sie war ein Teil des keltischen Lebens und begleitete die Menschen von der Geburt bis zum Tod, in unterschiedlichster Weise.
Wenn du genau hinschaust und offen dafür bist, findest Du überall in der Natur, die Spirale.

Rose, Weiß, Rosa, Blüte, Hautnah, Tau, Tropfen Wasser


Bei vielen Kletterpflanzen und jungem Farn sind Ranken oder Blätter spiralförmig eingerollt, Schneckenhäuser und Muscheln, die Hörner vieler Huftiere winden sich spiralförmig. Elefanten und Chamäleons, rollen in entspannter Körperhaltung, manche auch zum Greifen, ihre Schwänze spiralförmig ein. Schlangen rollen sich zu einer Spirale ein.

Wenn Du einer Spinne beim Bau ihres Netzes zuschaust, so erkennst Du, dass ihr Netz auf der Grundform einer Spirale gesponnen wird. So erreicht sie eine besondere Stabilität für ihr Zuhause.

Netz, Spinnennetz, Tautropfen, Wassertropfen


Wasserströmungen bilden Spiralformen, Rauch steigt in dieser Form auf und starke Winde enden als Tornados oder Windhosen in einer Spirale.
Beim Mensch selbst findest Du die Spirale oftmals an einem Punkt am Kopf, von dem aus sich die Haare spiralförmig um den Kopf legen. Die berühmte Schnecke im Ohr, die Nabelschnur, dein Fingerabdruck und deine Herzmuskelfasern bilden Spiralformen. Die DNA und nicht zu vergessen, die Chakras.

Fingerabdruck, Kontakt, Kriminalität, Strafrecht


All dies sind nur einige wenige Beispiele, wo überall, die Spirale ihre Botschaften übermittelt.
All diese Symbole zeigen aber auch an, dass die Spirale in beständiger Bewegung ist, nichts steht still.
Wenn man es genau beschaut, erkennt man, dass eine Spirale eine Geburt (neues Leben) das Leben oder den Tod (Tornados, starke Wasserstrudel u.v.m.), symbolisieren kann. Sie sind eigentlich ein Grundbaustein, allen Lebens und des Universums.
Und hier erkennst Du nun die genau Symbolik der Spirale. Sie beginnt und endet, wie dein Leben und symbolisiert zwischen ihrem Anfang und ihrem Ende, den Wandel, die Veränderung, die Leichtigkeit und innere Ordnung alles Lebens und fordert dich dazu auf, die Zeit, die dir geschenkt ist, sinnvoll und Weise zu nutzen.
Du findest die Spirale überall, auch im Mikrokosmos, in den Molekülen und in der DANN die unsere Erbinformationen speichert.
Schaust Du dir die Spirale entgegengesetzt gegen den Uhrzeigerverlauf an, also von außen nach innen drehend, so symbolisiert sie dir das Ende und dass sich alles immer wieder zu seinem Ursprung zurückbewegt. Du kommst, um zu leben, gehst deinen Weg, um wieder zum Ursprung zu gelangen und zu sterben, und kommst wieder, um eine erneute Spirale zu leben.


Sie zeigt dir den Anfang und das Ende, symbolisiert dir, dass Du im Verlauf des Lebens wieder zu deinem Ursprung zurückwandern wirst.
Ihre Linie von Anfang zum Endpunkt und wieder zurück, will dir zeigen, dass es eine grundlegende Lebensordnung gibt und dass ihr Verlauf, symbolisiert, dass den Weg in das Leben hinein und wieder hinaus. Alles ist in Bewegung und nichts verliert sich auf deinem Lebensweg.
Hier möchte ich noch die Umlaufbahn unserer Erde erwähnen:
Auch Sie bildet in ihrem Lauf eine Spirale, da sie sich konstant im Kreis bewegt. Allerdings kommt sie niemals korrekt wieder an dem Punkt an, an dem der Umlauf gestartet ist, sondern nur in dessen unmittelbarer Nähe und bildet somit, in ihrer Umdrehung, eine Spiralform. Hier zeigt dir die Erde deutlich, dass sich niemals alles ganz schließt und immer die Möglichkeit auf einen Neubeginn gegeben ist.


Im Grunde ist dein Leben einer Doppelspirale vergleichbar, Du durchwanderst die Spirale, um an deren Ende wieder zurückzuwandern, zum Ausgangspunkt.

Ähnliches Foto


Das eine Ende der Spirale zeigt dir symbolisch den Zeitpunkt, da deine Seele eine gewisse Reife erlangt hat, um zu erkennen, dass nichts ewig währt und man irgendwann dahin zurückmuss, wo alles begann.
Legst Du nun symbolisch, den Endpunkt der Spirale an den Anfangspunkt des Rückweges so bildest Du eine Doppelspirale.
Hier schließt sich kein Kreis, sondern es öffnet sich ein neuer Weg der Reife und des Verstehens, dass kommen und gehen, leben und sterben, sterben und Neugeburt ein ewiger Kreislauf sind.
Zu der Doppelspirale aber in einem späteren Beitrag mehr.
© Erika Flickinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.