Archiv für den Tag: 6. Februar 2019

Rosmarin räuchern

Rosmarin räuchern: kartenlegen-beratung.comViele räuchern ihr Zuhause mit Salbei. Wenige jedoch wissen, dass auch Rosmarin eine wunderbare Pflanze zum Räuchern und reinigen ist.
Für Menschen, die Salbei nicht vertragen oder den Geruch nicht mögen, bietet Rosmarin eine Alternative.
Man kann mit Rosmarin ebenso räuchern, wie mit dem allseits beliebten Salbei.
Rosmarin schütz das Heim, steigert die psychischen Fähigkeiten, wirkt positiv auf die Heilung.

Rosmarin wirkt herzöffnend, aphrodisierende, anregend und ist daher eben auch in Liebesräucherungen beliebt.
Weitere Eigenschaften vom Rosmarin sind Klärung des Geistes, Beistand bei Veränderungen, er hilft dir beim Loslassen, dies besonders im Gefühlsbereich, bei Trennungen und der Trauerarbeit.
Beliebt ist, sein Duft und seine Kraft, auch bei schreibend tätigen Menschen, da er das Gedächtnis stärkt und die Konzentration, außerdem wirkt er fördernd auf die geistige Ideenfindung und lindert Erschöpfungszustände und Phasen in denen man niedergeschlagen und traurig ist.
Schon die alten Ägypter wussten die Kraft des Rosmarins zu schätzen. Er wurde dort als Allheilmittel eingesetzt, dies besonders in Reinigungsritualen.
Auch in Liebesräucherungen wird Rosmarin schon seit Jahrhunderten genutzt.
In der Magie wird Rosmarin besonders in Schutz- und Reinigungsritualen verbrannt, aber auch um negative Energien und Flüche aufzuheben.
Zum Weihen von Gegenständen und Orten und magischen Werkzeugen ist Rosmarin wundervoll geeignet.
Es heißt, wenn man ihn im Freien räuchert, fördere er die Kontaktaufnahme zu den Naturwesen.
Er eignet sich auch sehr gut als Opfergabe für die Naturwesen und für Mutter Erde.
Rosmarin stärkt das eigene Feuer des Lebens und gibt ihm neue Kraft.
Aber wie oben schon erwähnt, ist Rosmarin eine verkannte und eher schon unbekannte Pflanze, die wunderbar zur mentalen, geistigen und sonstigen Reinigung eingesetzt werden kann.
Durch seine unter anderem desinfizierende Wirkung kann Rosmarin auch deinen selbst hergestellten Haushaltsreinigern zugefügt werden.
Du kannst ihn zum Räuchern, als Spray oder als Salz verwenden um deinen Wohnbereich und alles was dir wichtig ist zu schützen.
Auch kannst Du überall, wo Du für dich wichtige Dinge gelagert hast, einen kleinen getrockneten Zweig Rosmarin dazulegen.
© Erika Flickinger