Ist es wichtig ob zwei Personen sich in den Karten anschauen?

Im Kartenbild ist es für manche wichtig, wohin eine Personenkarte schaut.

Ich möchte hier ein wenig Anleitung dazu geben.

Die Blickrichtung einer Karte zeigt die Themen an, welche der zugeordneten Person sehr wichtig sind. Da wo diese Person hinschaut, da sind gerade die aktuell wichtigen Themen zu finden.

Egal ob angenehm oder eher nicht. Da wo die Person direkt hineinschaut, da tendiert sie hin, oder wird momentan vom Leben in die Thematik geführt.

Diese Themen können oft sehr unterschiedlich zu denen der/des Partners/in sein.

Bei Beziehungen ist die Blickrichtung aber nicht so wichtig wie man gemein hin behauptet.

Hier finde ich, ist es wichtiger ob und wie eine direkte Verbindung zueinander in den Karten gegeben ist. Erst danach sollte man sich die Blickrichtung der beiden genauer mit ihren Verbindungen anschauen.

Ohne eine direkte Verbindung in den Karten nutzt es auch nichts, wenn beide in die gleiche Richtung schauen, denn, sie blicken dann immer auf die eine oder andere Weise aneinander vorbei.

Hier möchte ich aber noch eine Besonderheit erwähnen.

Wenn die beiden Hauptpersonen in einer direkten Verbindung liegen, aber beide in verschiedene Richtungen schauen, siehe Foto.

Beide schauen in das gleiche wichtige Thema, in den beruflichen Erfolg hinein, jedoch ist die Intention bei beiden sehr verschieden.

Während es ihm darum geht, eine beruflich erfolgreiche Grundlage zu erschaffen, auf der man später eine Familie gründen kann, Ring, Störche, Baum Haus um ihn herum gehen bei ihr doch die Gedanken eher in die Richtung, dass man durch beruflichen Erfolg schöne Dinge erwerben und Aktivitäten erleben und genießen und sich Wünsche (Mond) erfüllen kann. Ersichtlich an den Karten Park, Schlüssel, Sonne und Mond um die Dame herum.

Wo er hier eher in die Richtung Kinder und Familie tendiert, sieht man bei ihr doch, dass Sie mehr dazu neigen könnte, zumindest den kommenden Jahren das Leben mit etwas Luxus, Reisen und Annehmlichkeiten zu genießen.

Du siehst, das gegenseitige Anschauen muss nicht unbedingt auch Harmonie und Gleichklang aussagen. Es kommt hier „immer“ darauf an, ob und welche Karten dazwischen liegen.

Bei beiden ist zwar ein Hauptthema gegeben, was beiden wichtig ist, Fische und Anker, der berufliche und finanzielle Erfolg, aber die Motivation und Zielsetzung ist zu unterschiedlich.

Hier in diesem kleinen Beispielbild sind auch keine Karten dabei, die zeigen würden, dass hier eine gefestigte und von Liebe getragene Beziehung liegt. Einzig der Ring hat partnerschaftlichen Bezug, aber dadurch, dass die Störche direkt daneben liegen, kann es aussagen, dass in dieser Beziehung eine große Veränderung kommen kann. Mehr lässt sich aber beziehungstechnisch nicht wirklich herauslesen.

Möglich wäre hier natürlich auch, dass die beiden durch das gemeinsame berufliche Streben zusammengehalten werden.

Dies können aber nur weitere gezogene Karten aussagen.

© Erika Flickinger

Auszug aus Insidertipps zum Kartenlegen: 30 Tipps und Ratschläge aus meiner Beratungspraxis“ erhältlich bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.