Seelenliebepunkt im Haus zwölf

Seelenliebepunkt im Haus zwölf: kartenlegen-beratung.comDer Seelenliebepunkt im Haus 12 ist ein Hinweis darauf, dass die eigen Dualseele nicht inkarniert ist.

Aber auch, dass man im jetzigen Leben auf eine tiefe Liebe trifft, mit der man nun etwas zum Abschluss bringen kann.

Hier müssen die Aspekte zum anderen, Auskunft darüber geben, welcher Art diese Liebe ist und welcher Zyklus beendet werden darf.

Hier lebt man innerhalb von Liebe und Partnerschaft gerne die nebulöse Seite aus.

Man sucht die vergeistigte, mystische, im Grunde die nicht fassbare Liebe aus.

Dieser Punkt gibt im zwölften Haus die Neigung, sich im Grunde unerreichbare Partner zu suchen, um das Gefühl des nicht Erreichens einer Beziehung kennenzulernen und damit uralte Verhaltensmuster aufzulösen.

Der SL-Punkt in diesem Haus gibt aber auch die Neigung, zu einer allumfassenden Liebe und einen Hinweis darauf, dass in diesem Leben, eine Liebe zur Menschheit, zum Leben allgemein wichtiger sein könnten, als die persönliche Liebe.

Eine weitere Seite, die der SL-Punkt in diesem Haus zeigt, kann sein, dass man allzu schnell, zugunsten dessen, den man liebt, die eigene Persönlichkeit zu vergessen.

Man verschmilzt mit der geliebten Person, ob diese es möchte oder nicht.

Man taucht man unter, bis in die tiefsten Tiefen und kann sich dort rettungslos verlieren.

Mit dieser SL-Punkt-Stellung verliert man leicht den Bezug zur Realität und kann sich vollkommen in einer unerfüllten Liebe und dem Schmerz, der unerwiderten Gefühle treiben lassen.

Hier lebt man mit dem unbewusst verinnerlichten Glauben, dass Liebe schmerzhaft und voller Enttäuschungen sein muss. Man inkarniert mit der Erwartung, dass die wirklich, tiefe, alles ausfüllende Liebe, für einem selbst nicht bestimmt ist.

Und genau hier liegt, die Lernaufgabe und die große Chance, auf seelisches Wachstum.

Wenn man erkennt, dass diese unbewusste Überzeugung, aus Erlebnissen früherer Inkarnationen resultiert (wie und welche dies waren, kann die Aspektierung des SL-Punktes und das persönliche Horoskop zeigen), oder dass dieser Punkt auch die Möglichkeit gibt, seine zu tiefen Gefühlen und zu großem Mitgefühl fähige Gefühlswelt auch zu anderen Wesen und Situationen hinzulenken, wird man wundervolle Möglichkeiten in sich selbst finden, all die innewohnende Liebe, Menschen, Lebewesen, Situationen, dem Leid anderer und Missständen, zukommen zu lassen und hier ein großes Potential an Heilungsmöglichkeiten in sich selbst entdecken.

Jedoch sollte diese Zuwendung ohne großes Aufheben geschehen, den das zwölfte Haus zeigt deutlich an, dass hier auch Hilfe im Stillen, im Abgeschiedenen stattfinden soll.

Sofern diese Hinwendung vorurteilslos und ohne Forderungen geschieht, sondern einfach nur um des Helfens Willen, kann man zum Heiler anderer und somit auch sich selbst werden.

Wer sich mit seiner Hilfe profilieren oder in den Augen anderer Gutstellen möchte, lebt an der Botschaft dieser SL-Punktstellung vorbei.

Im persönlichen Leben will dir diese Stellung sagen, dass Du, sobald Du versucht bist, dich für einen Menschen aufzugeben, zu sehr zu verändern, oder Du glaubst, dass Du nur durch Veränderung sein Herz gewinnst, Du genauer hinschauen, in dich gehen sollst, denn dann hast Du den Sinn deiner Liebesfähigkeit, welche Du in dieses Leben mitgebracht hast, nicht verstanden.

Bei dieser Stellung wartet meist ein Mensch auf dich, der als Geschenk eine tiefe und unerschütterliche, jedoch auch stille fast unauffällige Liebe für dich in sich trägt, die er dir aus tiefstem Herzen überreichen möchte.

Sehr wahrscheinlich ist dies ein Mensch, der deinem üblichen Geschmack oder Beuteschema eines Partners so gar nicht entspricht, der anders und unkompliziert ist.

Und gerade hier wartet eine der größten Aufgaben dieses SL-Punktes. Du sollst Menschen, die dir begegnen, so erkennen, wie sie wirklich sind und die Empathie in dir finden, die Gefühle dieser Menschen zu erkennen. Du darfst lernen, dass Liebe ohne Leid und ohne, dass Du zum Märtyrer wirst, gelebt werden darf. Dies ist auch der Schlüssel, der die Türe zu deinen Heilungskräften für andere öffnet.

Dieser Punkt gibt die Begabung der wirklich universellen und allumfassenden Liebe, stellt dir aber vorab die Aufgabe, den Fokus von der eigenen Person und den eigenen Gefühlen wegzulenken, hin zu dem Fühlen und Leiden anderer.

Er fordert von dir, das Fühlen, Wünschen, Leiden und die Motivation anderer zu verstehen, ohne dich selbst dabei aus den Augen zu verlieren oder dich in einem anderen zu verlieren.

Hierzu gehört es auch, das Leid anderer zu erkennen und hilfreich zur Seite zu stehen, ohne dich persönlich mit dem Leiden anderer zu sehr zu identifizieren.

Bei all der Liebe, die Du fühlst beim Gegenüber und zeitgleich bei sich selbst zu bleiben, ist die wohl größte Herausforderung und Wachstumschance, bei dieser Stellung.

© Erika Fickinger

Wenn Du deinen Seelenliebepunkt wissen möchtest findest Du hier mehr Information dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.