Wochenimpuls vom 08.07. bis 15.07.18

Erdverbundenheit

Hier geht es um deine bewussten wie auch dir unbewussten Kräfte, die in dir schlummern und welche nun besonders gefordert werden.

Du wirst aufgefordert, wieder zu der dir innewohnenden Wahrheit zurückzufinden. Eine Wahrheit, die sich über jeder Erklärbarkeit erhebt und auch mit keiner Logik erklärbar ist.

Es geht hier auch um das erkennen, dass es so viele Wahrheiten gibt und dass keine davon in Stein gemeißelt wurde.

Es geht darum, Wege zu finden, die Du selbst auch innerlich zu gehen bereit bist, da Du spürst, Ja, dies hier ist wirklich mein Weg.

Die Karte weißt dich auch deine verschiedenen Seiten hin.

Zum einen auf die Geduldige, verständnisvolle, nachsichtige und gütige und zu oft helfende Seite hin, die zeitgleich auch die/den Heiler/in, Seher/in sowie Helfende/n aktivieren und auf den Plan rufen.

Diese Seiten an dir die so manches Mal auch ausgenutzt werden und dich aushöhlen und ermüden, dir deine natürliche Kraft rauben, weil deine inneren Kräfte, deine Talente, gleich welcher Art diese sein mögen, deine Hilfsbereitschaft gefordert und ungefiltert dessen, ob der andere die Hilfe wirklich braucht, in ständigen Wirken steht.

Diese Karte fordert dich auch, deine Hilfe, deinen Beistand und deine Energien weise und gerecht zu verteilen und so zu sichern, dass Du bei wirklichen Hilfsgesuchen belastbar bist. Sammle genügend Lebensweisheit um zu erkennen, wer der Hilfe bedarf und wer im Grunde Dir hilft, dich durch das helfen in den Mittelpunkt zu stellen.

Helfen ist richtig und gut, jedoch nicht zu dem Zwecke, dich als Helfer und Heiler zu profilieren, dann ist es keine Hilfe mehr für andere, dann bist Du der/die Hilfesuchende, der die Sucht des gesehen Werdens stillen will.

Lerne zu erkennen, indem Du deiner inneren Stimme vertraust, wer wirklich der Hilfe und deiner Energie bedarf, dort helfe ohne große Worte und/oder Forderungen, Helfe einfach.

Da wo Du auch nur die leiseste Stimme hörst, die dir Worte und Bilder zeigt, wie Du dich mit deinen Taten brüstest, dort schau zuerst hin, ob deine Hilfe nicht der Selbsthilfe dient, denn hier gleitest Du oft unbemerkt in die dunkle Seite dieser Karte hinein.

Hier kann es passieren, dass man die innewohnenden Kräfte und Talente dafür nutzt, um andere zu manipulieren. Dieses Manipulieren geschieht öfter, als man denkt.

Das Unterbewusstsein kann sehr subtile Wege finden, um das zu erreichen, was man sich wünscht. Und hier ganz besonders im Bereich von Liebe und Gefühlen.

Aber auch bewusst kann manipuliert werden.

Diese Karte will dich auffordern genauer hinzuschauen, was Du gerade planst und tust. Agierst Du hilfsbereit und ohne Hintergedanken? Hilfst Du, ohne zu schauen, was für dich dabei herumkommt?

Versuchst Du gerade, jemanden in eine Situation zu drängeln, die diese/r so gar nichtgewählt hätte?

Natürlich gelten diese Aussagen auch für Personen, die sich dir helfend anbieten. Schau genau hin, ob die Hilfe dich fördert, und weiterbringt oder ob Forderungen daran geknüpft sind, die aus einer kleinen Flamme einmal einen Steppenbrand bewirken können. Brauchst Du die Hilfe überhaupt oder suchst Du gerade bewusst oder unbewusst den einfach Weg. Dieser ist auf der Karte symbolisch dargestellt durch die Mulde in den Bergen, durch die man bequem den Sonnenuntergang bestaunen kann.

Gerade hier wird sehr deutlich, dass es verschiedene Wege, mit anschließenden verschiedenen Perspektiven gibt.

Du kannst auch den leichten Anstieg links nehmen und dabei einen etwas weiteren Blick gewinnen, da links und rechts die Begrenzung der Berge fehlt.

Du kannst dich aber auch so richtig anstrengen und den Berg zur rechten Seite erklimmen um einen allumfassenden Überblick, mit allen Straßen und Wegen (Möglichkeiten) über die aktuelle Situation zu erlangen.

Und gerade bei anstehenden Entscheidungen will dir diese Karte sagen, dass Du genauer hinschauen und alle Wege abwägen darfst. Nicht immer ist der einfachste auch der beste Weg in die Zukunft. Höre auf deine innere Stimme, auf deine Intuition und vor allen Dingen auf deine eigene Weisheit. Brauchst Du wirklich einen außenstehenden Ratgeber, für die Problematik oder könntest Du diese Sache sehr gut alleine lösen? Und ist dein Ratgeber achtsam genug, nur dich in dieser Situation zu sehen? Hilft er/sie dir deine eigene Lösung zu finden, welche die beste für dich ist oder berechnet sie/er sich in die Lösung mit ein?

Steige auf den Berg deiner inneren Weisheit und verschaffe dir einen Überblick über die Landschaft deiner eigenen Möglichkeiten.

Diese Vorgehensweise lässt sich auf jegliches Themengebiet deines Lebens anwenden.

Sei achtsam unter welchen Aspekten Du deine Hilfe, Talente und dein Wirken anbietest.

Sei genauso achtsam, wenn Du von deinem Gegenüber Hilfe suchst – erwartest – benötigst. Schau wieso wird dir geholfen und sind die Bedingungen für beide positiv oder wird einer von beiden der ausgenutzt.

Die Schlange auf dieser Karte kann zum einen eine sehr alte Weisheit und Können anzeigen, zum anderen aber auch sinnbildlich die Wahl der falschen Mittel.

Das Feuer zeigt deine heilende und helfende innewohnende Kraft, jedoch auch die Macht des plötzlichen Ausbrechens und Verbrennens. Diese Symbolik wird noch vom Sonnenuntergang im Hintergrund unterstrichen.

Du hast die Macht in Händen, zu Heilen oder zu zerstören. Jedoch hast Du diese Macht auch für dein eigenes Leben in Händen. Es ist ein Trugschluss, dass ein Heiler sich nicht selbst helfen kann … Du kannst es, wenn dir deine Talente bewusst sind. Du kannst es, wenn Du deine wirklichen inneren Kräfte auch erkannt hast. Dazu gehört aber auch, zu erkennen, was Du nicht kannst, was dir nicht mitgegeben wurde, sondern was Du möchtest, dass in dir wirkt.

Erkenne deine wirklichen Kräfte und Wahrheiten und nutze sie achtsam und weise.

© Erika Flickinger

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.