Wochenimpuls vom 19.03.2018 bis 26.02.2018

32Der Mond:

Diese Karte spricht für dein Seelenleben, deine Gefühle und will dich vielleicht Daraufhinweisen, dass Du deinen eigenen Gefühlen zu wenig Beachtung schenkst, sondern zu sehr nach den Befindlichkeiten anderer schaust.

Ebenso ist es möglich, dass Du nur dein eigenes Fühlen beachtest und das anderer ignorierst.

Der Mond symbolisiert dein Seelenleben, deine Wünsche, Hoffnungen und Sehnsüchte.

Der Mond möchte dich vielleicht darauf aufmerksam machen, wo die Wurzeln zu deinen Unsicherheiten und/oder Ängsten zu finden sind.

Diese Karte als Impulsgeberbietet fordert dich auf, deine Ängste in Augenschein zu nehmen, dich ihnen zu stellen und dich mit ihnen auszusöhnen.

Alles was dich irritiert, unsicher und ängstlich werden lässt, will sich zeigen und von dir verstanden werden.

Diese Karte sagt dir „Du hast den Mut und die Kraft uns als Teil deiner Selbst zu akzeptieren und als Bestandteil deines Ich zu mögen.“

Wer zu seinen Ängsten und Zweifeln steht, ist ein großer Mensch.

Die Karte fordert dich auf, in deine Tiefen, deine eigenen Abgründe zu reisen, und dich selbst kennenzulernen. Seine Gefühle, egal welcher Art, zu verdrängen oder zu verleugnen, hindert dich am seelischen Wachstum. Nimm die Herausforderung an, auch die dunklen Seiten in dir als dein ICH zu erkennen und zu mögen.

Nur beide Seiten lassen dich komplett werden.

Wer zu seinen Schwächen steht, kann sie auch ändern. Wer sie versteckt und unterdrückt, verdrängt nur das eigene Wachstum.

Jedoch kann der Mond dich auch dazu auffordern, Hilfe anzunehmen, wenn es um deine Ängste und/oder seelisches Leiden geht.

Auch kann sie einen Hinweis darauf geben, dass Du dir vielleicht dein Leben selbst schwer machst, indem Du an etwas festhält, was deine Seele belastet. So wie der Mond zunimmt, so nimmt er auch wieder ab.

Je mehr Aufmerksamkeit Du deinen „angeblichen“ Mängeln schenkst, umso mehr nehmen sie zu. Je mehr Du sie annimmst und zu ihnen stehst, umso mehr nehmen diese ab.

Im partnerschaftlichen Bereich kann sie ein Hinweis sein, dass Du dich zu sehr in Gefühlen verlierst. Dass Schwärmereien die Oberhand gewinnen und dich von der Realität entfremden. Sie kann dich davor warnen wollen, zu viel Träume und Luftschlösser auszubauen und die Wahrheit eine bestimmte Person betreffend zu ignorieren. Sei ehrlich mit den Signalen des Gegenübers, so bist Du auch ehrlich zu dir selbst.

Natürlich kann sie dir auch zeigen, dass Du durch dein Verhalten, die Gefühle eines anderen verletzt, indem Du durch falsche Signale oder dein Verhalten, die Sehnsüchte eines anderen nährst und diesen dabei in seinen Gefühlen zu dir festhältst, ohne eine engere Beziehung zu ihm zu wünschen.

Die Karte fordert Ehrlichkeit im Bereich der Gefühle … deiner eigenen und den Gefühlen anderer.

© Erika Flickinger

Die Karte Der Mond gehört zu meinem Lenormanddeck Seelengeflüster. Dies kannst Du HIER anschauen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.