Labradorit

Labradorit: kartenlegen-beratung.com
pinterest.com

Labradorit

Wird auch Carnatit, Labradorstein, Labratownit, Luchsauge, Mornit, Ochsenauge, Regenbogenstein, Silicit, Sonnenstein genannt und man findet ihn in den Farben mehrfarbig, weiß, gelb, grün, blau, rot und schwarschimmernd.

Heilwirkung des Labradorit

Die Psyche:

Er fördert die Kreativität, die Phantasie und wirkt stärkend das Erinnerungsvermögen. Er beruhigend das Temperament.

Er hilft seelischen Problemen und kann innere Blockaden lösen. Außerdem vermittelt er Selbstvertrauen und schenkt Ausdauer bei wichtigen Unternehmungen.

Alleine durch ein Betrachten kann er Ängste und Stress lindern oder gar abbauen. Er hilft dabei, verdrängte Erinnerungen zu beleben, um diese auflösen zu können. Hier zeigt er sich grade bei traumatischen du/oder Schockerlebnissen als sehr hilfreich, da er deren Aufarbeitung fördert.

Bei Menschen mit einem ausgeprägten Temperament kann er Wutanfälle lindern oder manchmal gar verhüten.

Und er hat eine sehr starke seelisch ausgleichende Wirkung.

Wer unter erhöhter Nervosität, unterschwelliger Anspannung oder emotionalen Blockaden leidet, kann von der aufmunternden Wirkung des Labradorit profitieren, da er das seelische Gleichgewicht wiederherstellen und neue Perspektiven eröffnen kann.

Der Labradorit wirkt, in den Tiefen unserer Seele und gibt uns den Mut und die Kraft, wahrhaftig tiefe Gefühle zu empfinden.

Der Körper:

Er wirkt, als Tee oder Edelsteinwasser eingenommen, lindernd bei Erkrankungen der Knochen und Gelenke, wie zum Beispiel Rheuma, Gicht und Arthrose.

Des Weiteren hilft er dabei, wieder Balance in Körper und Seele zu bringen.

Wetterbeschwerden können durch ihn gelindert, sowie ein schwacher Kreislauf wieder in Schwung gebracht werden. Auch bei Magen/Darm/Verdauungsproblemen ist er hilfreich. Auch hier ist er als Wasser oder Tee am wirksamsten.

Er stärkt die körperlichen Abwehrkräfte, bringt Stabilität in den Säure-Basen-Haushalt und lindert Knochenschmerzen.

Migränepatienten sollten ihn immer bei sich tragen, da er manchen Anfall von vorneherein lindern kann.

Chakra:

Alle Chakren

Magische Wirkung:

Hier bewährt er sich besonders bei Unternehmungen, in denen deine innere Ruhe und Ausgeglichenheit gefordert ist, indem er beruhigend und stabilisierend wirkt, sowie deine positiven Gedanken fördern.

Dieser Stein kann das in Dir verborgene uralte Wissen aktivieren und neu in dein Leben tragen.

Außerdem bewährt er sich in jeglichem medialen Bereich und kann dir helfen, die momentanen Strömungen um dich herum zu erfassen und zu verstehen, sowie in deine Unternehmungen fördernd einzubringen.

Er löst Illusionen auf und verleiht einen klaren Blick auf die geplanten Vorhaben und schützt so davor, Wünschen und Träumen zu folgen, welche wir uns einbilden, da er den Blick dahin lenkt, wo die Tatsachen ersichtlich und die uns wirklich förderlich sind.

Sonstiges:

Nach Gebrauch reinigt man ihn unter lauwarmem fließenden Wasser. Man kann ihn auch für 1-2 Tage in einer Schale Wasser an einen sonnenbeschienenen Ort stellen.

Idealerweise entlädt man ihn zwischen Hämatit-Trommelsteinen für einige Stunden und lädt ihn zwischen Bergkristallen oder in der Sonne wieder auf.

Stellst du einen oder mehrere dieser Steine (bevorzugt in Kugelform) in deiner Wohnung auf, sorgen sie für eine regelmäßige Reinigung negativer Energien und Einflüsse.

Er wird folgenden Sternzeichen zugeordnet: Widder, Skorpion und Löwe, Wassermann, Steinbock, Fische und Schütze.

© Erika Flickinger


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.