Saturn im Quadrat oder Opposition zum Mond des anderen

Quadrat: kartenlegen-beratung.com
pinterest.com

Saturn im Quadrat oder Opposition zum Mond des anderen

Eine schwierige Kombination, denn hier treffen zwei Seelen aufeinander, die in einem früheren Leben die Rolle von Mutter und Kind innehatten.

Saturn wird hier wohl die Rolle des Kindes innegehabt haben, welches von einer überbesorgten oder aber sehr autoritären Mutter aufgezogen wurde.

Es dürfte sich um eine Mutterfigur gehandelt haben, die ständig am Nörgeln und Kritisieren war und dem Mond so unter einen ständigen emotionalen Druck setzte.

Trifft man sich nun in diesem Leben wieder, so erwacht im Saturn der Drang, dieses Mal zu widersprechen und zurückzugeben, was er damals an emotionalem Druck erfuhr.

Sehr wahrscheinlich wird der Saturn den Mond nun ständig in die Kritik nehmen, nichts kann der Mond richtig machen und emotionaler Druck wird die Regel sein.

Saturn wird dem Mond jegliche emotionale Unterstützung entziehen und sich dabei völlig im Recht glauben.

Egal, was der Mond tun wird, es ist in den Augen des Saturns nicht gut genug.

© Erika Flickinger

(Aus „Sternenlicht im Mysterium Dualseelen“)

 

Merken

Merken

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.