Chiron im zweiten Haus des Partners

Chiron im zweiten Haus des Partners: kartenlegen-beratung.com
pinterest.com

Chiron im zweiten Haus

Hier derjenige, dessen Chiron im zweiten Haus des anderen steht in dessen Gegenwart ziemlich wenig Selbstvertrauen, da hier alte Energien am Wirken sind, aus vergangenen Inkarnationen.

Es gab gemeinsame Leben, in denen der/die andere ständig versuchte Chirons Selbstwert zu untergraben.

Er/Sie machte den Chiron klein, wo immer sich ihm/ihr die Möglichkeit bot, besonders gerne jedoch in der Öffentlichkeit.

Tief in seinem Innersten trägt er/sie die Überzeugung in sich, sich bei Chiron auf Nichts verlassen zu können, da Chiron ihn/sie in vergangenen Inkarnationen zu oft im Stich ließ, und/oder seine Versprechen ihm/ihr gegenüber nicht einhielt, und ihn/sie mehr als einmal in wichtigen oder brenzligen Situationen alleine ließ.

Es ist gut möglich, dass er/sie nun in dieser Inkarnation bei Chiron ein besonderes Bedürfnis hat, in allen Bereichen, besonders dem finanziellen und beruflichen Bereich, abgesichert zu sein, um diese alten Gefühle, des Verlustes mit einer scheinbaren Sicherheit zu überdecken.

Auch kann ein finanzielles Polster bei ihm/ihr, das Gefühl in Chirons Gegenwart „wertlos“ zu sein, und sich vor ihm schützen zu müssen, überdecken und ihn/sie beruhigen.

Möglich ist auch, dass er/sie sich selbst in Chirons Gegenwart ständig heimlich kritisiert, ihm/ihr der eigene Körper nicht mehr gefällt, oder Mängel an sich findet, die er/sie anderswo nicht an sich erkennt. All dies sind Gefühle, die aus alten Leben mit Chiron gemeinsam stammen.

Es liegt an Chiron, ihm/ihr nun diese Gefühle zu nehmen, und nicht selbst unbewusst in diese alte Haltung, des Nörgelns am anderen, oder des Herabsetzens von ihm, zurückzufallen, sondern dem anderen Mut zu geben, indem Chiron ihn ganz offensichtlich annimmt wie er/sie ist, und ihn darin bestärkt ganz sich selbst zu sein.

Chiron muss lernen, dem anderen seine Grenzen zuzugestehen, und nicht wie in vergangenen Leben, ihm/ihr diese zu nehmen und sie ständig zu überschreiten, um die Schwachstellen des anderen aufzudecken.

Auch sollte Chiron ihm/ihr zeigen, dass er/sie auch ohne finanzielle Sicherheiten und berufliche Erfolge für Chiron ein wertvoller Mensch ist, den man lieben kann so wie er ist.

© Erika Flickinger


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.