Schamanische Räucherung „Heilung“ Na-Ho-Chldzl

Heilung: kartenlegen-beratung.com
pinterest.com

Schamanischer Weihrauch „Heilung“ Na-Ho-Chldzl

2 Teile weißer Salbei

1 Teil Sweetgras

1 Teil Yerba Santa

Hast du den weißen Salbei gerade nicht vorrätig kannst Du ihn auch durch normalen Salvia offinzinalis ausgetauscht werden.

Herstellung:

Mit einer Schere schneidest Du das Sweetgras sehr fein, den Salbei fein zerbröseln und den Yerba Santa brichst Du in kleine Stückchen.

Alles gut mischen und wenn Du magst im Mörser grob zermahlen.

Dies ist eine wunderbare Mischung um bei einem Kranken geräuchert, Heilungszeremonien zu unterstützen, und/oder die Selbstheilungskräfte sanft zu aktivieren.

Die Räucherung eignet sich besonders bei, innerem Verletztsein und bei Trauer, auch um nach Streitigkeiten wieder gemeinsam eine Lösung zu finden.

Dieser Weihrauch ist aber auch geeignet für Zusammenkünfte wie Seminare oder sonstige treffen in denen es zum Meinungsaustausch kommt.

Eine besonders schöne Art der Anwendung ist, wenn man ihn räuchert, um innerlich wieder in einen Zustand der Harmonie zu gelangen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.